Virtual Reality "VR"

  • Für mich ist es noch nicht aktuell das Thema. Aus folgenden Gründen:


    - nicht optimal ausgereifte Technik zu hohen preisen, weil zu diesen ausgereiften Geschichten auch High End Technik benötigt wird
    - Nicht wirklich spannende und scheinbar nicht lang motivierende Games im Angebot wozu sich eine teure Anschaffung lohnen würde.
    - Immer noch auf dauer quälende Haptik (Gewicht auf den Kopf, Bildschirm vorm Auge) und immernoch die Gefahr der Motion Sickness (Also Actionreiche Spiele sind mom. noch nicht wirklich Spielbar. Und wenn, dann nicht ausreichend lange)


    Also für mich steckt das ganze noch zu sehr in den Kinderschuhen. Zumal diese Geschichte ja fast überall Anwendungen finden kann. (Film, Gaming, Arbeitsprozesse)
    Es gibt ja schon 2 Systeme die alles abdecken will (Oculus und Vive) dazu stoßen noch andere Nebenprojekte die sich nach und nach Ankündigen. Jeder von denen hat Exklusive Deals mit Puplishern.
    Also ich warte ab wer und was sich durchsetzt bevor ich überhaupt an eine Anschaffung denke.
    Ich erinnere mich nur zu gut an die HD DVD und Blu Ray. Und dar war es "nur" der Player den man zur Not fehl gekauft hat.


    Also ich behaupte jetzt einfach mal das die Systeme sich in diesen Zustand maximal für Spielhallen eignen. Und siese hallen werden damit groß zurück kommen

  • Also ich werde mir definitiv PlayStation VR zulegen, die Frage ist nur wann. Momentan ist es ja leider überall ausverkauft. Sehe da aber großes Potenzial für die Videospielwelt, gerade was die Immersion betrifft.

  • vorhin hatte ich eine VR-Brille bei MyToys im Warenkorb zu 399.-
    dann hab ich wohl damit zu lange überlegt und später war der doofe Warenkorb wieder leer pleasantry


    egal, ich warte auf die ersten Rezessionen und ggf. auf ein Bundle mit der Kamera...

  • Playstation VR habe ich bewusst nicht erwähnt. Weil Sony da wirklich aufpassen muss das das nicht zu Microsoft's Kinect wird. Letztendlich alles eine Frage der Spiele und der Entwickler. Ich sehe da aber noch kein Potential. Zumal PSVR nicht in der VR Liga mitspielen kann. Zu Schwache Technik um auf Dauer zu überzeugen. Letztendlich ist es der Preis der die Punkte bringt. Aber auch 399€ müssen gefühlt eingespielt werden. Und ich bezweifle stark das sich PSVR Besitzer über ein Paar Spiele freuen und letztendlich merken das sie dafür 399€ ausgegeben haben.


    Zum Einstieg in die VR Welt eignet sich am besten Samsung Gear VR. 100€ um mit dem passenden Smartphone mal rein zu schnuppern ist vertretbar.

  • Zum Einstieg in die VR Welt eignet sich am besten Samsung Gear VR. 100€ um mit dem passenden Smartphone mal rein zu schnuppern ist vertretbar.

    kannst Du bestätigen dass die Samsung Gear mit den VR Spielen kompatibel ist?
    das passende Handy muss man aber erst mal haben...zufällig brauche ich eh ein Neues, Display nämlich kaputt...

  • Naja. Es gibt nicht "DIE" VR Spiele. Sondern wie schon geschrieben. Auch System exklusive Geschichten. Das ein Smartphone nicht mit den PC Titeln mithalten kann ist klar ne :D [HIGH End PCs für Vive und Oculus notwendig]


    Aber hier mal ein paar Spiele für Gear:


    Samsung Gear VR Spiele – VR download


    für dir Richtigkeit kann ich keine Garantie geben.

  • Meine VR kommt am Donnerstag. Zusammen mit EVE: Valkyrie. Nicht ausgereift und kein Potential halte ich für die Untertreibung des Jahres. Schonmal getestet, das Teil?


    Ich schreib dann mal was dazu, nach den ersten Tagen.

    "Become like water my friend.”

  • Find ich auch. Mittlerweile sind die Dinger echt nett. Nicht zu schwer, sogar für Brillenträger komfortabel und die VR für die Playstation ist äußerst attraktiv, da auch preiswert.


    Ich glaube schon, dass der Markt reif für die VR ist. Wenn die Weiterentwicklung so rasant fortschreitet wie der Rest der Technik haben wir alle zwei, drei Jahre neue Modelle auf dem Markt.


    Wäre ich nicht so permanent Dauerpleite würde ich direkt zuschlagen. ^^ Aber so isset halt und ich beneide jeden, der in den Genuss dieser neuen Technik eintauchen kann.


    @One_Of_36 Berichte mal bitte. Bin sehr gespannt und hasse dich. ;):P

  • - nicht optimal ausgereifte Technik

    Also Untertreibung das Jahres jetzt nun auch nicht. Außerdem gilt das für mich :D Weil es wie immer doch ein eher subjektives empfinden ist.


    Und dann kommt es dann noch klar auf das System an. Ich glaube das die Erfahrungen von Eve wohl auf PSVR anders sind als auf den PC. Selbst auf der PSVR kann es sein das es unterschiede gibt. (PS4 / PS 4 Pro)


    Trotzdem bin ich gespannt auf deine Erfahrungen. Welches System haste denn?



    PS: Ausgereift bedeutet für mich auch, das das gerät Massenmarkt tauglich ist. Bis Auf PSVR und Gear fällt mir keines ein

  • Okay. Sag dann mal wie es so ist. In einen Bericht aus der Games Aktuell 10/16 haben sie die Vermutung angestellt das die PS4 Pro auch aus PSVR Gründen erscheint. Da die zusätzliche Rechenleistung nochmal einen ordentlich Schub für die PSVR bedeutet was Immersion angeht.

  • Ich würde ja gerne dann auch den Vergleich PS4 / PS4 Pro nachliefern. Die Anschaffung der Pro macht aber nur Sinn, wenn ich gleichzeitig einen Ultra HD Monitor dazu kaufe. Mit der VR sind das dann rund 1.300 EUR. Bisschen viel für "mal eben". Aber Weihnachten kommt ja ... ;)

    "Become like water my friend.”

  • Genau dieses bisschen viel ist meine Begründung warum es für mich absolut noch zu früh ist und nicht optimal ausgereift. Kinderschuhe eben. Für ein gutes Erlebnis benötigt ,man eben sau gutes Equipment, was aktuell wirklich nicht jeder mal so zu Hause stehen hat. Selbst für ein reines Konsolen Zubehör. (Ps4 Pro 400€, PSVR 400€ + evtl TV für die Pro damit es sich auch lohnt -> die normale PS4 tuts auch, aber dann hat man mit Sicherheit nur GUT :D, wie lange hält einen das GUT aber bei laune? hmm )

  • Ich hab mal einige Demos mit der Ocullus spielen können und das hat mich ziemlich umgehauen. Alleine durch das 3D Sehen wurden meine Sinne heftigst ausgetrickst. Auch wenn man weiss das die Szene ja nicht real ist verspürt man trotzdem "Höhenangst" (wenn auch abgemildert) und auch wenn die Grafik nicht echt aussieht wirkt es trotzdem echt von der Plastizität her.


    Was ich allerdings befürchte:
    1. VR taugt eher für Erlebnisse nicht für längeres spielen, da die Immersion ggf ganz schön schlauchen kann und auch das mit der Übelkeit ist nicht zu unterschätzen.
    2. Die PSVR hat doch eine schlechtere Technik als die Konkurrenz und wenn jetzt viel von 4k geredet wird und die VR auf PS2 Auflösung läuft (gefühlt), ist das in dieser Hinsicht nicht mehr befriedigend.
    3. Eine tolle Angelegenheit mit Zukunft aber vor der 3. Generation wohl nichts für mich..

  • interessant wie jeder seine eigene Ansicht hat. Und es gibt doch einige Dinge die man beachten muss. Ich weiß jetzt dass sich die Gear VR zwar mit dem PS4 Controller verbinden lässt, aber halt nicht die typischen PS4VR Spiele damit funktionieren...und Handy rooten finde ich auch nicht so prickelnd.


    Weiß man denn ob die ganzen Lets Plays mit einer PS4 Pro gespielt wurden? Möglicherweise ist die Grafik dann doch etwas schlechter auf der "alten" PS4?

  • Genau dieses bisschen viel ist meine Begründung warum es für mich absolut noch zu früh ist und nicht optimal ausgereift. Kinderschuhe eben.

    Na ja, ein Produkt wegen des hohen Preises als nicht ausgereift zu bezeichnen ist aber auch nicht korrekt. Lass' den Monitorpreis mal weg und kaufe einen guten Gamer-PC und eine Vive. Da bist Du aber bei einem Vielfachen des Preises.


    @Tommy2211 ich gehe mal davon aus, dass die großen Hersteller, die jetzt die ersten VR-Spiele bringen, die Trailer von der Pro erstellt haben. Vergleichen kann man des eh' nicht, wenn man sich die Trailer jetzt ohne VR anschaut.

    "Become like water my friend.”

  • @One_Of_36 - du würdest mir eine Freude machen wenn Du morgen mal bei Gelegenheit ein eigenes "kleines Lets Play" hochlädst und uns den Link gibst!
    EVE Valkyrie interessiert mich auch brennend, und eventuell erkennt man den Unterschied zur Pro ja schon...


    Cheers

  • Youtube Account hab ich auch, ist nix wildes, man braucht eine Emailadresse und ein paar persönliche Angaben...Benutzername, Geburtsdatum etc.
    Aber muss man ja nicht zwingend haben, gerne auch über deinen Sohnemann ^^