Was spielt ihr noch (außer NMS)?

  • Hin und wieder kucke ich in Heaven`s Fault hinein, weil das Spiel auf dem Archaeogaming Blog von Andrew Reinhard wiederholt besprochen wurde. Aber mich hat halt NMS wieder gepackt und so wird es auch längere Zeit bleiben.

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • Ich bin derzeit "DayZ" auf der Ps4 verfallen...

    Ich mag dieses Endzeit Szenario like Walking Death und wie sich andere Spieler in so einer Welt verhalten.

    Kleiner Zusammenschnitt aus ca. einer Woche Spielzeit als Filmchen von mir (ab 18j.) 😉

  • Bei mir ist seit Februar nur RealLife angesagt😁. Permadeath-Modus versteht sich. Letztes Jahr habe ich NMS relativ exzessiv gespielt, da ich vom AtlasRises-Update so begeistert war, Next schon in den Startlöchern stand und ich mir im August zwei Mittelfußknochen gebrochen habe, wodurch ich nochmal 10 Wochen reisen konnte🙈. Danach war ich erstmal gesättigt😂. Red Dead Redemption 2 habe ich im Februar dann noch exzessiv durchgeprügelt (DER HAMMER👍🏻) und seitdem warte ich auf Beyond UND Borderlands3😍😍😍. Endlich wieder gescheit Looten und Leveln.

    SEE YOU SPACE COWBOY...

  • Ich hatte im März mit The Division 2 angefangen, hatte mich da ewig drauf gefreut. Allerdings war die Luft recht schnell raus, da man die immer selben Missionen zig mal laufen muss, um immer bessere Rüstung und Waffen zu erhalten. Ich wusste zwar auf was ich mich einlasse, hatte ja auch den ersten Teil gespielt, aber dass es mir so extrem schnell langweilig werden würde, hätte ich nicht gedacht. Dann habe ich wieder etwas The Elder Scrolls Online gespielt, bis ich von NMS Beyond mit VR las. Da habe ich ganz schnell meine alten Spielstände entstaubt. ^^

    Alle paar Tage logge ich mich noch immer mal bei The Crew 2 ein und cruise etwas durch die offene Welt.

  • Ich hatte im März mit The Division 2 angefangen, hatte mich da ewig drauf gefreut. Allerdings war die Luft recht schnell raus, da man die immer selben Missionen zig mal laufen muss, um immer bessere Rüstung und Waffen zu erhalten. Ich wusste zwar auf was ich mich einlasse, hatte ja auch den ersten Teil gespielt, aber dass es mir so extrem schnell langweilig werden würde, hätte ich nicht gedacht.

    Hi Lakrimosa

    Bist mit dem Raid "Operation dunkle Stunde" schon durch? Ich finde dies zur Zeit extrem interessant und motivierend. Nächste Woche kommt noch der erste DLC D.C. Outskirts, dann hat der feierabend wieder zu wenig Stunden );

    macht's gut und Danke für den Fisch

  • SWISS_kiingluii

    Ich spiele schon seit April kein TD2 mehr. Nachdem ich Level 30 war und die Karte durch hatte, wurde selbige geleert, damit ich wieder alles von vorne machen darf. In dem Moment verlor ich die Lust. Ich lese nur die News noch etwas mit. Zurzeit wird ja über einen Single Player Ableger diskutiert. Der könnte mich interessieren, sollte er überhaupt realisiert werden.

  • waaas....?=O


    aber.... aber....aber ab lvl 30 geht ja das Spiel erst richtig los?!? Invasions Missionen, Strongholds... WR1-5 Grinden für jedes halbe % der Attribute der Gearsets und dann den wirklich guten 8ter Raid. Okay, bei DT1 gabs mehr zu tun, aber auch erst nach 1.5 Jahren.


    aber ja, so sind Geschmäcker verschieden :S

    macht's gut und Danke für den Fisch

  • DayZ - bereits etliche Tode wegen Dummheit, kein Augeben alls weiter versuchen

    Ther are Billions - Nettes Game doch für Konsole ist die Steuerung über Cotroller übelst beschäuert Programiert - versuche erstmal min. allso auf 3%,, alle grundlagen usw. zu verinerlichen mein Ziel ist es wenigstens einmal auf 100% zu schaffen. Und extra Tastatur und Maus anschliesen ? Nö da hab ich kein Bock drauf

  • Update : am Sa hatt ich widermal Bock auf Subnautica, leider gibt das Game nur 3 save slots her alllso gelöscht und neuanfang - ich liebe das Genre, ganzes We gesuchtet und die Zeit vergesse. Freu mich schon auf teil 2 8)

  • Ich spiele sehr begeistert debenbei Monster Hunter World :)