Frachterbergung

  • Abgestürzte Frachter wurde bisher nicht sonderlich beachtet.
    Ich hab mal angefangen einen dieser Frachter frei zu legen und muss sagen das sich scheinbar die Hälfte des Rumpfes unter der Erde befindet. Jetzt allerdings fängt das Spiel auf der Normalen Ps4 dermaßen an zu Stocken das es unmöglich ist weiter zu Graben... auch die Ressourcen für den Terrainmanipulator sind mir aus gegangen und der verbraucht einfach zu viel um ihn mal eben wieder auf zu laden.
    Hat jemand Lust so ein Ding mal ganz frei zu legen?

  • Ich kümmere mich nicht mehr um abgestürtze Frachter. Die sechs Kisten, die im Boden liegen zu reparieren macht keinen Sinn.
    Der Aufwand den Frachter auszugraben ist zu groß und bringt nichts. Es würde sich nur lohnen, wenn der Frachter zu reparieren
    wäre wie ein abgestürztes Raumschiff. So käme man unter Umständen an einen preiswerten Frachter.

  • @Alien
    Es gab bzw. gibt auch die Möglichkeit über ein Loch im Frachter auszusteigen.


    Man schwebt dann frei im All (siehe meine Galerie)
    Früher konnte man dann den Frachter rufen und wenn man nah genug an einem Planeten war sogar so halb in dem Planeten landen so das nur noch ein Teil raus guckt.


    Heute geht nur noch das Aussteigen.
    Ist ne ganz lustige Spielerei vom All aus auf seinen Planeten zu stürzen und kurz vor dem Ausschlag mit dem Jetpack abzubremsen.


    Damals war das ganze noch mit einigen Fehlern versehen. Es konnte passieren, daß der Planet dann unsichtbare Wasserblasen hatte. Man ging über den Planeten und aufeinmal sank der Sauerstoff wert. Dann konnte man sich wie im Wasser in alle Richtungen bewegen bis man aus der Blase wieder raus viel.


    Diese Art der bugs sind jetzt weg.
    Es geht nur noch das Aussteigen, was allerdings auch erschwert wurde.


    Das war eine ganz lustige Abwechslung zum normalen Gameplay und mal was anderes.

  • @AngryAngel und @FoxHound - Vielen Dank für die Erklärungen. Hört sich ja einigermaßen verrückt an. Werde mich mal auf die Suche machen. Vielleicht gibt's ja neben der Galerie noch das eine oder andere Video aus der Zeit. Ihr werdet das doch sicher ordnungsgemäß dokumentiert haben, oder? - Andererseits müsst ihr euch aber auch ganz schön gelangweilt haben, wenn ihr auf solche ausgefallenen Späße verfallen seid... :D

  • @Alien
    Ein Video gibt es zumindest nicht von mir. Aber einen alten Thread ;)
    Planet's & Space experience
    Frachterausbau verbuggt
    (im zweiten Links steht auch wie man raus kommt)


    Dort sind einige Screenshots und die Erlebnisse dokumentiert.



    Andererseits müsst ihr euch aber auch ganz schön gelangweilt haben, wenn ihr auf solche ausgefallenen Späße verfallen seid...

    Im Vergleich zu heute waren die Möglichkeiten noch deutlich geringer. Es gab keine Exo Fahrzeuge, man konnte die Raumschiffe nicht rufen, Frachter konnten nicht warpen (D.h. auch hier brauchte man nichts aufzurüsten), Waffenausbaustufen waren deutlich geringer, etc.. Das ganze Spiel wurde durch diese Funktionen ja immer Umfangreicher und man muß deutlich mehr erledigen um einen Stand zu erreichen an dem man sagt: "Ok. Jetzt habe ich alles. Jetzt brauche ich nur noch zu Entdecken".


    Und dann wurde einfach experimentiert. Dann gab es die ersten Frachterlandungen durch springen und laufen, wie @FoxHound geschrieben hat.
    Irgendwann wurde entdeckt, daß der Frachter zwei Unsichtbare Ausgänge hat.
    Einer war unten im Landebereich vorne neben der Fenster (mit Jetpack zu erreichen) Der andere ist im mittleren Landebereich ganz hinten des Landedecks. Dort einfach mit dem Jetpak ganz nach oben, bis man durch die Decke durchfliegt und sich unterhalb seiner Frachterbasis befindet. Dan noch nach links oder rechts fliegen und man steht irgendwo dazwischen. Dann muß man noch ein wenig laufen und schwupps ist man im All.


    Damals führte das noch zu ziemlich exotischen bugs, die einem das save hätten ruinieren können. Heute ist das aber nicht mehr.

  • @AngryAngel - Vielen lieben Dank für den Link! Es ist für mich als 'Späteinsteigerin' manchmal schwierig herauszubekommen, was von den älteren Tipps, Tricks und Glitches noch funktioniert und was längst weggepatcht/behoben wurde.
    Aber wenn ich höre, dass etliche von euch/uns das Spiel jetzt schon ein Jahr länger spielen als ich, dann beruhigt mich das doch sehr. Mal ganz abgesehen natürlich von der Planeten- und Galaxienzahl. Obwohl ich auch vorher eigentlich nicht den Eindruck hatte, NMS gleich zu Ende gespielt zu haben! Prima, wenn es auch 'neben' dem offiziellen Spiel noch was zu entdecken gibt. Jedenfalls muss man da wohl deutlich experimentierfreudiger rangehen. Offensichtlich spiele ich das Spiel noch zu brav... ;)

  • Also meine Erfahrungen mit abgestürzten Frachtern sind:


    - Lohnt sich eher nur zu Beginn wenn man wenig Units hat
    - In den Kisten waren bei mir meistens immer nur Units (meistens so um die 50 Riesen)
    - Beim Ausgraben muss man genau scannen und genau schauen wo man anfängt zu graben, sonst kostet das viel Terrainmainpulatortreibstoff (cooles Wort :D )
    - Bei der dazugehörigen Quest muss man nicht alle Kisten bergen, ich glaub' ab der 3. ist sie schon erfolgreich beendet.