Neustart, was ist passiert?

  • Guten Tag, ich habe erst 70 Stunden gezockt und bei den laufenden Gesprächen beim Atlasstein nicht genau gelesen, da dieses Gequatsche etwas verwirrend war.


    Nun passierte, dass ich bei der roten Atlaskugel von vier Welten eine aussuchte und ich wieder auf einen Planeten aufgewacht bin und ALLES (Raumschiff, Multiwerkzeug) defekt war. Mein Geld und Erforschungen sind alle noch da und ich kümmerte mich, dass alles wieder Startklar wurde.


    Ich war aber NICHT im Zentrum oder so, ich versteh das nicht.


    Nun aber die Frage: Ist meine Basis und alle gefarmten Vorräte in den Lagerboxen weck?? Ich wollte von einer Raumstation zur Base porten, jedoch ist dort das Portal nicht mehr aktiv -.-


    Ich hoffe die ganze Arbeit war nun nicht für die Fische.... laden kann ich nicht mehr, da auf der PS 4 nur zwei automatische Speicherstände sind und diese sind schon überschrieben durch das Ein- und Aussteigen beim Raumschiff.


    Ob jemand weis was ich meine ^^


    SG

  • Das Gequatsche hat Dir erklärt was passiert.
    Du hast eine Kugel ausgewählt, was gleichbedeutend mit einer Galaxis ist.
    Das heißt Du befindest Dich in einer neuen Galaxis, in der Du jetzt erstmal Deine Raumschiff und Deine anderen Sachen reparieren musst.
    Deine Tresore behalten ihren Inhalt. Sobald Du eine neue Basis gefunden und übernommen hast findest Du die Hälfte Deiner Recourcen im
    'Vorherigen Basisgegenstandspeicher'. Bau Deine Tresore wieder auf und Du kannst auf den Inhalt zugreifen.
    Tip von mir: Wirf das nächste Handbuch nicht gleich wieder weg. 8)

  • Vielen Dank @ Randy


    Dass sind gute Nachrichten, dann werde ich mir ein neues Plätzchen für die Basis suchen :-)


    Welches Handbuch?^^


    Wenn ich noch zwei Fragen stellen darf:


    1. Ich habe noch keinen "Frachter", wäre dieser beim Wechsel der Galaxie noch vorhanden?


    2. Der Wechsel der Galaxie war bei mir so nicht geplant^^, hat der Wechsel einen Vorteil? Denn retour auf die alte Galaxy kann man wohl nicht mehr?


    SG

  • Zu 1. : der wäre dir erhalten geblieben


    Zu 2. : als Vorteil kann man das nicht sehen. Bist halt in einer Neuen Galaxie mit eventuellen anderen
    findbaren Raumschiffen und Multitools welche du in der ersten Galaxie vielleicht nicht gefunden hättest oder wirst.


    Gruß

  • ...um solchen "Unfällen" wie unbeabsichtigter Galaxiewechsel vorzubeugen sichere ich öfter mal den aktuellen Spielstand auf einen USB-Stick. Das macht man bei der PS4 im Hauptmenü unter


    "Einstellungen" =>
    "Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten" =>
    "Gespeicherte Daten im Systemspeicher" =>
    "Auf USB-Speichergerät kopieren" =>
    "No Man's Sky" =>
    "Alle auswählen" =>
    "Kopieren"


    Einen gespeicherten Spielstand lädt man fast genauso in die PS4 zurück:


    "Einstellungen" =>
    "Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten" =>
    "Gespeicherte Daten auf USB-Speichergerät" =>
    "In Systemspeicher kopieren" =>
    "No Man's Sky" =>
    "Alle auswählen" =>
    "Kopieren"


    Nach einer Speicherung stecke ich den USB-Stick an den PC und verschiebe den Spielstand in ein treffend benanntes Unterverzeichnis, schreibe mit einem Texteditor noch ein paar Worte dazu und speichere diese Textdatei im gleichen Unterverzeichnis. Zum Wiederherstellen eines Spielstands kopiere ich ihn aus seinem Ordner in das PS4-Verzeichnis auf dem Stick.


    Zugegeben: das alles ist etwas fummelig, geht aber bei der PS4 leider nicht anders...

  • Vielen Dank euch beiden.


    Ich habe die PS4 erst seit dem Sommer, somit ist der Tipp der Speichermöglichkeit sehr hilfreich.


    In Zukunft werde ich aufpassen und den Atlas nicht mehr so eifrig besuchen ^^ aber schön wenn das "Meiste" erhalten bleibt - nur die Zeit vom Basenaufbau muss neu geplant werden :-)


    Ich danke euch für die rasche Hilfe und Beantwortung!


    Auf in den Weltraum, SG.