Teleporter Daten speichern?

  • Wunderschönen Sonnigen guten Tag euch allen :)


    Ich habe mal eine Frage, sagt mal, kann man die Teleporter die man alle Besucht hat, irgendwie Speichern oder wo eintragen oder so, weil ständig werden bereits besuchte Teleporter durch andere Überschrieben, das ist totaler misst.


    Weil, ich brauche Graviton-Bälle, und ich hatte beim Teleporter in der Liste ein Sonnensystemen, der einen Planeten hat wo ich die finden kann, jetzt ist das Sonnensystem nicht mehr in der List, und für den Warpantrieb, von dem Ort aus wo ich bin zu weit weg.


    Und irgendwann ist auch mal gut, das Spiel ist Extrem unausgeglichen, man muss sich richtig kaputt suchen bei manchen Ressourcen, und das regt mich mittlerweile sehr auf, und bewegt mich gerade dazu, das Spiel eventuell erst mal wieder Linksliegen zu lassen, und zu warten bis no mans sky das besser gemacht hat.

  • Das Problem wird sein, dass die Portale dann überflüssig werden.

    Bei den Teleportern nimmst Du Dein Schiff mit und kannst hinwarpen wohin Du willst und kannst jederzeit zu einem vorherigen System zurück.

    Dadurch wird das Spiel leichter und aber auch langweiliger.

  • So wie das Spiel ist, ist es eher zu schwer, man soll es mit der Schwierigkeit aber auch nicht übertreiben, und so wie es ist ist es finde übertrieben.


    Und dadurch würde es nicht zu einfach werden, weil andere Sonnensysteme muss man nach wie vor erst mit dem Warpantrieb erreichen, und das reicht so doch.


    Ich finde es übertrieben schwer.

  • Das Problem wird sein, dass die Portale dann überflüssig werden.

    Bei den Teleportern nimmst Du Dein Schiff mit und kannst hinwarpen wohin Du willst und kannst jederzeit zu einem vorherigen System zurück.

    Dadurch wird das Spiel leichter und aber auch langweiliger.

    Ne man kann so vernünftiger was erreichen.

  • Da es nicht zum Thema gehört :P aber wir sowieso schon davon abgewichen sind:


    NMS kommt einen am Anfang wirklich schwer vor, aber es wird leichter je länger man es spielt.

    Lass dich von keinem Problem in diesem Spiel unterkriegen, zum Thema Teleporter da kann ich dir Empfehlen die Glyphen der Portale zu sammeln und eine Liste zu erstellen wo du was findest bei welcher Portal-Adresse.

  • so ist das Spiel...........du musst hier ständig mitdenken….suchen und suchen......und wieder nicht bekommen...und vergessen diesen Gegenstand und dieses Element, in ausreichender Menge mitzunehmen....und wieder zurück und nochmal......und dann wieder stundenlang warten und wieder suchen.....und es soll doch hier irgendwo sein.....sch........ich finde es nicht ....und dann wieder hierein schreiben und um Hilfe bitten....und dannn ...na klar, warum bin ich nicht gleich drauf gekommen....und und


    So ist das Spiel……und mir gefällt es so !!!!!

  • Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber NMS ist ein Spiel was auf Geduld aufbaut.

    Klar fände ich es manchmal auch cool wenn man in der Teleporterliste alle allten Planeten mit drin hätte.


    Es ist erst recht ärgerlich wenn man gerade keine Warpzellen zur Hand hat und durch einen Sprung gerade das letzte für einen persönlich wertvolle System aus der Liste gerutscht ist.


    Aber eigentlich hat das ja nichts mit einem hohen Schwierigkeitsgrad zu tun. Ich würde da allemal:"Ach Mist" sagen.


    Ich könnte eher nachvollziehen wenn du es schwierig findest Piraten abzuschießen. Allerdings ist es nur schwer wenn man noch nicht über die verfügbare Waffen und Schildtechnologie verfügt. Ist das Schiff hingegen voll ausgerüstet ist es auch super leicht.


    Daher frage ich mich was genau du mit ultra Schwer meinst?!

    Vorallem: Wo wäre der Reiz wenn du dann 10 Systeme im Teleporter gespeichert hast an denen du alle deine benötigten Ressourcen bekommst.

    Was würde dich dann noch dazu veranlassen in andere Systeme zu springen. In dem Spiel geht halt sehr viel über forschen und suchen.

    Ausserdem würde der Teleporter ja auch unübersichtlich werden wenn er so lang wäre wie meine Liste der bereits besuchten Systeme. Am ende weiß man doch gar nicht mehr was man wo findet.


    Dann ist die Option mit den Portaladressen aufschreiben von Zurret doch die einfachere Wahl.

    Da kann man sich eine schöne Liste machen.


    Ansonsten kann ich mich den anderen Aussagen nur anschließen. Mit jeder Minute (eher Stunde) spielen wird das Spiel leichter, die Waffen stärker, Exoanzug besser, Jetpack leistungsfähiger, usw.... Sammel immer soviele Naniten wie nur geht. Setzt die kleinere Ziele die du abbarbeitest. MIt den Naniten kaufst du dir die Technologien in der Raumstation.

    Du wirst sehen das dir das alles immer leichter erscheint und du am Ende gar nicht mehr auf den Teleporter + zig Adressen angewiesen sein wirst.

  • Als Anfänger kommt einem das Spiel unter Umständen schwer vor, weil man noch viele Fehler macht, die durch etwas längeres Nachdenken vermeidbar sind.

    Beispiel: Ich bin auf einen Planeten verschlagen worden.

    Mein defektes Raumschiff war fußläufig ca. 15 Minuten entfernt.

    Auf diesem Planeten gab es mehrere Arten von Raubtieren und Stürme.

    Ich habe mehr als drei Planetentage gebraucht um mein Schiff zu erreichen.

    Danach habe ich gemerkt welchen blöden Fehler ich gemacht habe.

    Nur durch Nachdenken wäre es möglich gewesen das Schiff innerhalb einiger Minuten zu reparieren und weiter zu fliegen.

  • Hab in jungen Jahren sehr lange ein Spiel auf dem C64 gespielt. Nippon nannte es sich. Ein mann wurde aus seiner welt rausgerissen und wachte plötzlich in einer anderen welt auf. Ziel war es wieder heim zu kommen. Bei dem Spiel lag eine Weltkarte bei und es hat lange gedauert mit dem Männchen durch diese welt zu Stiefeln. Hab aus stecknadeln kleine Fähnchen gebastelt und die auf die Weltkarte gepinnt wenn ich Dörfer Städte oder Tempel gefunden habe, die Karte war nacher voll. Da Spiel selbst gab keine Tips wo es lang ging und ich war mir nacher nicht mehr sicher was das eigentliche Ziel ist und ob man überhaupt zurück kommen kann. Hab's bestimmt zwei Jahre gespielt und habe es nicht geschafft die Figur wieder in seine Welt zu bekommen.

    Jetzt zu Internet Zeiten hab ich eine komplett Lösung gefunden und was sagen die Entwickler?- Wenn man den Weg nicht kennt, kann man sich eine seeeeehr lange Zeit darin aufhalten. Wenn man jedoch weiß was man machen muss, hat man es in wenigen Stunden durch. Aus der lösung konnte ich sehen das ich nicht annähernd am ziel war.

    Die Spiele waren schwer! Heutzutage die Spiele sind da eher Casual in Sachen nachdenken und wenn mal eins dabei ist wo man dann mal nicht weiter weiß,so wird das Game meist beiseite gelegt oder geschimpft das es zu schwer sei.. wenn die Spiele aber zu leicht sind wird auch geschimpft das man zu schnell alles hat.... es ist unmöglich jedem alles gerecht zu machen.

  • Ansonsten kann ich mich den anderen Aussagen nur anschließen. Mit jeder Minute (eher Stunde) spielen wird das Spiel leichter, die Waffen stärker, Exoanzug besser, Jetpack leistungsfähiger, usw.... Sammel immer soviele Naniten wie nur geht. Setzt die kleinere Ziele die du abbarbeitest. MIt den Naniten kaufst du dir die Technologien in der Raumstation.

    Du wirst sehen das dir das alles immer leichter erscheint und du am Ende gar nicht mehr auf den Teleporter + zig Adressen angewiesen sein wirst.

    Tja und dann kommst du möglicherweise an den Punkt, an dem du den PD immer und immer wieder von vorne anfängst, weil's durch die lange Spielzeit entstandene Routine schnell langweilig wird; wohlgemerkt, dies alles ohne Einsatz irgend eines Editors! Und ja, NMS ist trotz allem einfach zu faszinierend und zu vielfälltig, um es einfach beiseite zu legen. Mit anderen Worten gesagt, NMS hat ein gewisses Suchtpotenzial! :love: