Memory's of a Traveller

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • --Heimweh--

    Als ich der Community beitrat, war ich bereits auf einer Reise...

    Eher gesagt auf der Suche nach dem Weg zurück in die Euklid-Galaxie denn ich flog dort aus reiner Neugierde in ein Helles Leuchten, dem Mittelpunkt, ohne zu wissen das es mich in das Hilbert-Universum katapultieren würde und von dem es wohl keinen Weg zurück geben sollte.

    Ich suchte verzweifelt nach einem Weg zurück denn in Euklid gab es noch so vieles was ich erforschen musste und der "Sprung" durch die Mitte fühlte sich nicht richtig an.

    Irgendwann kam ein Gefühl auf.. das Gefühl von Heimweh...


  • ---Neue Freunde---

    Alle Versuche ein Tor zurück zu öffnen schlugen Fehl und das Hilbert Universum eröffnete nach und nach Orte die mir auf meiner Reise helfen sollten.

    Ich traf andere Reisende die sich in Hibert angesiedelt hatten und trotz Kommunikationsschwierigkeiten blieb ich mit ihnen in Kontakt, konnte so meine Ausrüstung stark verbessern und die Dinge im Universum besser deuten wenn nicht unbedingt verstehen.


    Hilbert wurde meine zweite Heimat und Reisende aus dieser Community meine Nachbarn,jedoch hatte ich trotzdem noch dieses Gefühl... als müsste ich zurück.

    Einmal editiert, zuletzt von FoxHound ()

  • ---Wissen---

    Als ich mich fast damit abgefunden hatte niemals wieder zurück zu kommen und anfing nach anderen Aufgaben zu suchen


    und anderen zu helfen,


    Meldete sich jemand aus einer Kolonie names "Top of the Galaxy".

    Er wollte mir zeigen was sie entdeckt hatten, ich willigte ein und erfuhr unglaubliche Dinge die sonst niemand für möglich gehalten hätte.

    <Video nur durch Freigabe einer Führungskraft von T.O.G. freischaltbar>...

    >Freigeschaltet<


    Und noch viel mehr... . . .

    2 Mal editiert, zuletzt von FoxHound ()

  • ----Der Weg ZURÜCK----

    Normaler modus, ausgangspunkt Hilbert:

    ...Ressourcen Vorbereitungen abgeschlossen.

    ...Usb Speichermedium initialisiert.

    ...DownloadTest erfolgreich.

    ...UploadTest erfolgreich.

    ...Testreise durch vier Universen abgeschlossen.

    Derzeitiger Aufenthalt:

    ?thumbnail=1



    Erkenntnisse gewonnen:

    1. Extrem hoher Verbrauch an Heridium durch Portalladung und bau der Geobuchten.

    2. Nach Wechsel eines Universums, werden alle Technologien der aktuellen Ausrüstung beschädigt bis auf die Technologie Slots des Raumschiffes. Dies spart enorme Ressourcen ein aufgrund intakt gehaltenen Warp Antriebe.

    Persönliche Notiz:


    (Echtzeitvideo mit dem Vorgehen möglichst schnell in ein weiteres Universum zu gelangen.)

    Die Aktion gleicht einer langen Autofahrt. Auf die km des Navigationsgerät schaut man besser nicht und man fühlt sich noch gut weil man gerade von der Landstraße auf die Autobahn gefahren ist.

    Die Reise wird lange denn sollte ich ca. Acht Universen pro Tag durchreisen so werde ich in ca.30 Tagen mein Ziel erreicht haben. Euclid !

    Das gefühl ist wieder da und stärker als zuvor. Die Zeit drängt und sollte irgend etwas dazwischen kommen dann hänge ich mitten drin im Nirgendwo

    und da hört mich keiner schreien!

  • Finde es fantastisch, dass du es als erster PS4 ler es wagst auf diese, längste Reise zu gehen um wieder zurück in die Euklid zu kommen. Alle 255 Galaxien zu durchqueren ist episch. Wir werden dir ein schönes Willkommensfest im TOG organisieren. Bin gespannt auf deine Berichte.

  • hey!

    die Videos laufen hier leider nicht!

    Am Donnerstag bin ich back in Europe.

    Versteh ich das richtig, dass man nach 256 Universumwechsel wieder in Euklid landet??? Ich würde dich begleiten ... aber wie gesagt erst ab Donnerstag.

    Hat Norbertus oder sonst ein JSON-Kundiger bestätigt, dass das funktioniert???

  • Hat Norbertus oder sonst ein JSON-Kundiger bestätigt, dass das funktioniert???

    Das hat nix mit Jsonkundig zu tun Vygeko II

    Theoretisch kannst Du mit Json auch in Galaxie 500 springen.


    Das ist natürlich Unsinn. Auch Minus Galxien gehen. Habe mal ein Video davon gemacht.1 Minus Galaxie angesprungen und dann auf normalen Wege den Galaxie Wechsel vollzogen. Da kam ich in Euclid wieder raus.

    Als Bewis könnte man die 255te anspringen und dann normal wechseln. Das sollte funktionieren.


    Was FoxHound vorhat ist echt episch. Selbst wenn du eine Portaladresse vom letzten Planeten der Galaxie hast, die in jeder Galaxie verwendenkannst, ist das eine langwierige Geschichte. Jeder weiß ja inzwischen was beim Galaxiewechsel passiert. Und das dann 255 mal? Wow alle Achtung. Es stimmt aber. Wenn Du in 255 bist und dann weiterspringst landest Du wieder in Euklid. So ist das programmiert.


    Fair well FoxHound

  • Ich will mich mit niemanden Messen oder etwas episches erreichen sondern einfach nur wieder nach Euklid zurück 😉 Vielleicht ist die Reise auch sinnlos wenn in ein Paar Tagen eventuell die Großen Tore geöffnet werden und man die Universen direkt ansteuern kann... wer weiß...

    Aber wenn es nicht möglich werden sollte, dann kann ich wenigstens die Universen direkt ansteuern da ich von jedem Universum einen Speicherstand auf USB sichere und nach belieben wieder einspeisen kann (Danke auch normi1701 für diese Idee 😄).

    Wenn also jemand irgendwo Hilfe benötigt, wäre jemand aus GermansSky schnell zur Stelle 😁

  • Ich denke Pcler haben es da leichter mit dem extraspeicher anlegen. Kurz das Bild minimieren, speicherstand beschriften und kopieren, fertig.

    Bei der Ps4 muss das Spiel beendet werden, in einem Menü den Speicherplatz auf USB kopiert werden, dann der USB in den Laptop gestopft werden, dort veschieben und umbenennen, den USB wieder in die Ps4 gestopft und das Spiel wieder gestartet werden.Abgesehen davon das fast jedesmal der Akku von dem Laptop leer ist, dabei Zeit drauf geht und auch die USB Slots sich irgendwann von dem vielen ausziehen und reinstopfen beschweren werden, kann ich leider auch nicht Streamen da ich alle 15 bis 30min. wegen speichern beenden muss. Komfortabel ist anders...

  • "Das hat nix mit Jsonkundig zu tun Vygeko II


    Als Bewis könnte man die 255te anspringen und dann normal wechseln. Das sollte funktionieren"


    Genau ,das meinte ich mit JSON kundig .

  • Ich denke Pcler haben es da leichter mit dem extraspeicher anlegen. Kurz das Bild minimieren, speicherstand beschriften und kopieren, fertig.

    Bei der Ps4 muss das Spiel beendet werden, in einem Menü den Speicherplatz auf USB kopiert werden, dann der USB in den Laptop gestopft werden, dort veschieben und umbenennen, den USB wieder in die Ps4 gestopft und das Spiel wieder gestartet werden.Abgesehen davon das fast jedesmal der Akku von dem Laptop leer ist, dabei Zeit drauf geht und auch die USB Slots sich irgendwann von dem vielen ausziehen und reinstopfen beschweren werden, kann ich leider auch nicht Streamen da ich alle 15 bis 30min. wegen speichern beenden muss. Komfortabel ist anders...

    Autsch8o

  • FoxHound

    Schon mal überlegt wie viel die PC-Leute ausgeben um einen ‚Büro Rechner‘ so umzumodeln das damit gespielt werden kann und manche Sachen etwas bequemer sind? Für das Geld bekommt man mindestens zwei PS4- oder XBox-Konsolen und hat noch etwas übrig. Das ist ja nicht das Ende.

    Kommt ein neues Spiel so muss unter Umständen eine neue Grafikkarte her usw.

    Ich habe in meiner PS4 zwei USB-Sticks eingesteckt, auf die ich im Wechsel speichere. So habe ich immer Zeit den älteren Speicherstand zu bearbeiten.

    Bei der PS4 Pro hast Du auch noch hinten einen USB-Anschluss für eine Festplatte.

  • Randy was genau willst du mir jetzt damit sagen¿

    Das PC teurer ist und das man öfter darin investieren muss um up to date zu sein weiß ich da ich bis Quake III sebst Pcler war, dann aber keine Lust mehr auf geruckel hatte weil wiedermal ne neue Grafikkarte her musste oder das Board zu lahm war usw..

    Zwei Usb in die Ps4 ist ganz nett aber dewegen muss ich trotzdem das Spiel beenden um dort abzusichern egal ob ps4 Fat lady, slim oder pro . Vom Speicher reicht mir der interne Speicher locker, zur Not liegt noch ne externe Platte im schrank.

  • Schon mal überlegt wie viel die PC-Leute ausgeben um einen ‚Büro Rechner‘ so umzumodeln das damit gespielt werden.......

    Ich glaube Du verstehst das komplett falsch Randy. Ein Bürorechner ummodeln zum Gaming PC geht schonmal nicht weil das Board in der Regel zu schwach ist. Es ist ebenfalls falsch zu behaupten, da man jedemal eine neu GraKa braucht. Das erledigt sich damit, wenn man direkt eine vernünftige kauft. Und ja die ist meist teurer als eine PS4. Aber kann PS4 ein 4 oder 5 Display SetUp? Wenn es sein muss auch in 4K? Mit Sicherheit nicht. $K schon mit der Pro aber nur 1 Monitor.

    Ich zocke NMS auf drei.

    Wenn ich nur einen Bürorechner bräuchte, wäre da garkeine GraKa drin, sondern nur der Grafikchip des Boards, der heutzutage für alle Multimediaanwendungen vollkommen ausreichend ist.

    Zudem mit dem Speicherwirrwar, welches FoxHound beschreibt, kann und will ich nicht leben.

    Ich sichere meinen von allen 5 Slots in 5sec.

    Und was meinst Du mit weiterer Speicherbearbeitung? Was meinst Du damit? Umbenennung? :)


    Ich möchte hier die PS4 nicht abwerten. Ich brauche aber ein Gerät was wesentlich mehr kann als Zocken. Und das ist mir schon ein paar viele Euro wert.

  • Richtig Norbertus. Mit einem PC macht man mehr als nur zocken und hat deswegen auch mehr möglichkeiten. Die Ps4 ist eine SpieleKonsole, ausschließlich zum zocken oder andere Spielchen wie Videos schauen und jeder der was anderes machen will holt sich einen pc.

    Das Gerät beschränkt sich auf das wesentliche.

    Ein voll aufgerüsteter PC ist mehr wert als eine Konsole alleine wegen der verbauten teile denn wäre die Konsole so ausgestattet wie ein pc dann würde keiner mehr eine Konsole kaufen weil sie viel zu teuer wäre und das alle drei Jahre um neue Spiele spielen zu können.

  • FoxHound

    Was ich damit sagen will, ist, willst Du die Bequemlichkeit eines PC haben, so musst Du einfach mehr Geld investieren.

    Geht mal nicht gleich auf die Barrikaden, ich habe über 30 Jahre mit PS‘s zu tun und weis, das es Leute gibt die ihren PC beruflich und privat für andere Dinge nutzen.

    Ich kenne aber auch viele, die damit nur spielen.