Deine Ziele und Dinge die dich nerven

  • Ich will mehrere Sternensysteme als Forschungsraum zusammenfassen und dort meine Forschungsvorhaben umsetzen. Das HUB hab ich schon gefunden und der (dezente) Basenbau geht voran. Die häßlichen Dinger (wie die Speichercontainer) versteck ich in meinem Frachter. Vielleicht finden sich ja auch einige Leute, die an (halbwegs) ernster Forschung im NMS Interesse haben und das als gemeinsames Projekt umsetzen wollen. Bis jetzt waren die Reaktionen auf mein Artefakt-Projekt ja sehr ermutigend .


    Was mir im Magen liegt, ist das Glyphenproblem, wo aus meiner Sicht überhaupt nichts mehr weitergeht: ich habe sechs davon und es will nicht mehr werden. Das möchte ich unbedingt lösen.

    Zu dem Projekt: Da ich hätte ich durchaus Interesse dran, kommt natürlich auch drauf an wie du dir das genau vorstellst und wie sich das sonst (vor allem zeitmäßig) mit meiner Spielweise und dem Real Life verträgt ;)


    Zu dem Glyphenproblem:


    Um aber beim Thema zu bleiben:

    Mein aktuelles Ziel ist momentan, verschiedene Planetensysteme zu bereisen, Artefakte und zwischendurch auch immer wieder alte Technologieteile für den Bauplan-Analysator auszugraben und ein bisschen Geld zu verdienen, um mir demnächst auch mal ein zusätzliches Schiff zu leisten und meine Flotte zu erweitern. Hin und wieder dann zurück zur Heimatbasis, diese ein bisschen erweitern und auch die Quests der einzelnen Basis-Techniker weitermachen.

    Einmal editiert, zuletzt von OodSigma ()

  • Nett, ich bin auch PS4. Wir finden sicher was Gemeinsames. Bin kurz vor meinem Auslandsurlaub, melde mich aber dann bei dir zurück. LG TN

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • Nach dem ich trotz Neustart mit 1.55 im Artemis-Quest keine Glyphen bekam, aber mein Hauptanliegen im Modus Normal der Basisbau auf dem ELCA-Hub ist, habe ich gestern die ersten 7 Glyphen gefarmt. Hoffe somit dieses bis Ende Wochenende abgeschlossen zu haben und spätestens am Sonntag meinen Claim dort in Besitz zu nehmen.


    Danach noch bisle im Normal - Modus zocken und wenn das Spiel in ca. 3 Monate wieder stabil läuft, gehts ans Survival und Permadeath.


    Bin noch auf die Events gespannt und Quicksilver Belohnungen.

  • So ändert sich alles zu Guten, gestern einen guten Tag gehabt. Nachdem ich mich immer geärgert habe, dass ich den Bauplan für den Supraleiter nicht finde, gestern in den Missionen die man im Frachter machen kann 2 Supraleiter und 2 Kryopumen bekommen, 2 Stasegeräte hergestellt und 31. Mill. bekommen.

    Was mir aber aufgefallen ist, die Supraleiter bekomme ich nur, wenn ich eine Stadtion angreifen muss und die Daten scanne und zurückbringe. Jetzt ist aber der Empfänger in einem anderen System und alles läuft auf Zeit, das gefällt mir nicht. Komme dort an, die Uhr läuft ab, die Daten sind zerstört, fliege zurück zum Frachter und kann doch die Mission abgeben, schon seltsam. Aber egal, ging nochmal gut.

  • Mein Ziel ist es momentan jede Menge Geld zu verdienen, damit ich mir endlich große Frachtschiffe kaufen kann.


    Dafür habe ich mir gestern eine schicke Handelsroute zu erkunden und dabei ein System mit einem 5er Sentinel Frachter gefunden.


    Craften kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen, da es so viele Grundrohstoffe braucht, möglicherweise

    baue ich meine Basis jetzt mit Gewächshäusern aus, statt die Hydrobänke.


    Was mich stört an NMS ist die verwirrte GUI und die tatsache, dass man sich im Spiel selbst nur begrenzt Markierungen oder erinnerungen setzen kann.


    Und der nervige Bug, der mir beim Nachladen meine offenen Quests löscht.

    Maxim 1 : Pillage, then burn

    Maxim 37 : There is no overkill. There is only open fire and reload.

  • Was mich nervt, ist, dass der Multiplayer kein wirklicher Multiplayer ist. Speziell Koop gibt es nicht.

    Egal, was mein Freund in meiner Gruppe baut - ich muss es selber nochmals bauen. Er baut ne Basis, ich soll selber auch eine bauen. Ob er da ist oder nicht, ist für das Spiel völlig uninteressant. Das ist für mich ein 2-facher, 3-facher.... etc. Singleplayer. Klar, man kann ne gemeinsame Basis bauen, aber es ist unsinnig. Egal was er baut, ich muss es selber bauen, und das hat nunmal nichts mit Koop zu tun!


    Und Quests, Quests, Quests, Quests - Ich will spielen und mir nicht vorgeben lassen, was ich zu tun habe!


    Bin mega enttäuscht von diesem Spiel.

  • Hallo

    ich glaube man kann in den Spieleinstellungen festlegen ob man zusammen bauen kann oder nicht.


    Und im Kreativmode muss man vermutlich keine Quests machen...

  • Blue: Das ist doch normal bei Open-World, dass man Quests machen kann. Aber man muss es nicht machen.

    Ich fliege oder fahre gerne rum und dringe in Fabriken ein, um bessere Rezepte zu finden.

    Die Quests mache ich, wenn ich mal Lust darauf habe, aber eher selten.

    Du kannst also machen, was Du willst.

  • Also mich nervt definitv die Lagerhaltung / -ordnung in diesem Spiel.

    Bei so vielen Dingen die man sich zusammen sammeln kann nur 10 große, gleiche Container finde ich nervig.

    Vorher habe ich eine Zeit lang Conan Exiles gespielt. Da fand ich das mit den Kisten gut gelöst.

  • Also mich nervt definitv die Lagerhaltung / -ordnung in diesem Spiel.

    Bei so vielen Dingen die man sich zusammen sammeln kann nur 10 große, gleiche Container finde ich nervig.

    Vorher habe ich eine Zeit lang Conan Exiles gespielt. Da fand ich das mit den Kisten gut gelöst.

    Nicht vergessen du hast z.B. auch den Kollosus und dan noch zwei billige Schiffe dazu und es past.

    Ich hab eins nur wenn ich am Bauen bin voll mit Baumats und ich hab eins für meine Materialien von Farmen, wenn ich Units brauche wirds einfach gerufen und los geht das craften. Und im Kollos hab ich die seltenen Sachen drin von Planeten oder eine gewisse anzahl von Dingen die man zur Wochenaufgabe benötigt.

    Nicht vergessen das war mal anders und muste da auch zurecht kommen^^

  • Was mich Persönlich stört. Das die Planeten zwar Relativ Schick sind, aber einfach zu wenig Los drauf ist. Mir fehlen die Städte. Müssen ja keine sein mit Tausenden Einwohner, Aber ein Handelsposten mit 5-6 Leuten empfinde ich als arg wenig. Und das egal wo man landet, und egal wie Wenig oder viele Wächter es gibt auf den Planeten. Das die Wächter immer genau da sind wo man Landet :)