Der endlose Laber Fred (ggf. bitte Spoilern)

  • Robinson the Journey ist noch bis zum 4.4. im PlayStation Store auf nur 13€ und ein paar Zerquetschte reduziert. Das Spiel war damals der Kaufgrund für meine VR. Das Spiel ist wunderschön, gerade auch wegen unseres geliebten Syfy Settings. Ein keiner Junge strandet mit seinem fliegenden Roboter auf einem Planeten voll von atemberaubender Dinos 🤩

    Allein die Kletterpassagen zu erleben ist es schon wert.

    Nur leider ist die Bildrate bei Drehungen per Stick nicht hoch genug und daher ist auch wohlweislich Snapturn voreingestellt, da dies zwangsläufig zu Unwohlsein führt. Falls ihr es euch holt, einfach wie oben beschrieben so oft es geht mit dem ganzen Körper drehen. Es lohnt sich definitiv und ist ein gutes VR Training.


    https://store.playstation.com/de-de/product/ep4291-cusa05800_00-robinsonjourney1

  • Bin Ü30 und spiele schon seit einigen Jahren VR. Motion Sickness ist Übungssache. Man gewöhnt sich daran. In Robinson the Journey, Alien Isolation oder The Solus Project war mir auch recht schnell schlecht. künstliche Drehung und gleichzeitiges laufen in entgegengesetzte(nach links drehen und rechts laufen) Richtung waren heftig. Mittlerweile bin ich Immun und komme auch mit deutlich geringeren Framerate sehr sehr gut zurecht. In gradschritten drehen hat mir immer die Immersion kaputt gemacht und kam nicht in frage.


    Mir ist allerdings auch nie bei Turok N64 oder Doom schlecht geworden. Auch nicht wenn ich müde war und die Bude dunkel. Nicht mal nach 3-4 Stunden am Stück inkl Bier trinken.


    Ansonsten ist VR mittendrin satt nur davor. Es fühlt sich unglaublich plastisch an in VR zu spielen und die Größenverhältnisse sind beeindruckend realistisch. Wenn dir so ein Brachiosaurus den Kopf in den Baumwipfeln von Robinson the journey entgegen streckt geht man schon mal ein paar schritte zurück. Fantastisch.

  • Meine Vr Brille ist inzwischen auch gekommen und wir haben uns dazu noch Eagle Flight gekauft.

    Ich selber habe am Wochenende eigentlich nur Wipe Out in Vr gespielt. Ist so ein Science Fiction Rennspiel.

    Meine Frau und ich sind total begeistert!

    Sollte das rum fahren und erkunden mit den Fahrzeugen in NMS Vr nur halb so gut aussehen wie in Wipe Out Vr, wäre das der absolute Wahnsinn!

    Ich freu mich auf das Update!

    Übrigens auch nur in 2D sieht NMS mit der Vr Brille toll aus: alles ist riesig im Gegensatz zum TV.

    Fazit:stürmt alle schnellstens die Geschäfte!

  • Sean Murray hat gestern wieder ein Bild auf Twitter (wohl ein Hinweis auf Teil 3) abgesetzt, dass zum Spekulieren animiert.


    Ich werde daraus nicht schlau. :/ :seandoesntcare:

    Fröhliches Rätselraten :D

  • das Bild ist ein Fan Make von einem Reddit User

  • das Bild ist ein Fan Make von einem Reddit User

    Ah, deswegen dieses via u/dylanviset (was immer das jetzt wieder bedeutet?)

    Sorry, bin mittlerweile der Vielzahl der Internet-Slangs/Kürzel & Co. nicht mehr geläufig. :)


    Zwar erst seit 1998 dort unterwegs, aber langsam wird mir das alles zum spanischen Dorf.
    Und was damit gemeint ist, wird dann wohl langsam den Jüngeren ein Rätsel ;)

  • Benutzt ihr eigentlich euer Communitieinternes Notizbuch,

    oder bin ich der einzige? :/

    Ich habe das schon vor einiger Zeit entdeckt, aber bisher noch nicht verwendet.


    Insgeheim habe ich ja einige Themen, die ich gerne mal machen (z.B. im Tagebücher-Thread) und damit vorbereiten würde ... aber bisher ist mir Alien dabei immer zuvor gekommen ... erst neulich, als es um die verlassenen Systeme ging. Zu dem Thema hatte ich gerade ein System (inkl. Screenshots) erkundet, nach Aliens Bericht schien es mir dann aber redundant, dazu noch etwas zu posten :)

    Wobei - ganz habe ich das Thema noch nicht vergessen, ... ein paar ergänzende Screenshots könnten da schon noch von Interesse sein und kommen bei Gelegenheit noch nach.


    Ansonsten habe ich ein Projekt "GermansSky Tour" bei der ich veröffentlichen Basen der GermanSky Community besuche (natürlich inklusive Gruss ;) )

    Hauptsächlich Basen von Alien und gerif , aber in Summe 2 Din-A-Seiten von allen möglichen Spielern.

    Auch hier wäre das Notizbuch sicher nicht schlecht, um den Beitrag entsprechend vor zu bereiten.


    Aber nachdem ich bei der Tour bereits bei dem zweiten Planeten (Bender-Basis) rund eine Woche unterwegs war, und nun auf der Suche nach dem Fisch bin kann es nur noch eine Frage von Jahren sein, bis ich den Rest der veröffentlichen Basen der GermanSky-Community - bzw. meiner Liste - durch bin. :)


    Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen ... Also das Notizbuch im Forum noch nicht verwendet, aber sehr wohl im Auge, wenn ich endlich mal dazu komme, längere (Story-)Postings vor zu bereiten :)

  • Tatzelwurm - Ups, tut mir sehr leid, wenn ich dir versehentlich deine Themen 'weggeschnappt' haben sollte. ;) Ich bin nur durch Zufall darüber gestolpert. Aber ich hatte eigentlich im Gegenteil die vage Hoffnung, ich könnte irgendwen vielleicht dazu animieren, selbst mal nach den verlassenen und unerforschten Systemen zu sehen. Das Thema ist sicher nur angerissen und es gibt noch genug zu tun. Also her mit deinen Bildern...


    Und vielen lieben Dank, wenn du dich für meine Basteleien interessierst. :love: Bei mir ist's allerdings nur eine Spielerei im Spiel. Bei vielen anderen wie gerif und normi1701 -um nur zwei zu nennen- wirst du da sicher eher fündig.


    Äh ja, zu FoxHound und dem Community-Notizbuch: Ich nutze es tatsächlich seit Beginn und notiere mir darin ab und zu die BB-Codes interessanter Planeten. Leider nicht konsequent. Dank Zurret kann man ja die Portaladressen hier gleich mit Glyphen eingeben, das finde ich besonders praktisch.