No man´s Sky verrückter Nachfolger von Timo3681

  • Ende 2020 wurde Timo3681 auf dem Weg nach Hause erschossen, seine Seele verließ dem Körper Richtung Jenseits, während Timo3681 einen Schnelldurchlauf seines Lebens von 1981 - 2020 sieht und selber in einen Paralleluniversum wiedergeboren wird. In Jenseits existiert eine Kopie der Erde, wo aber die Flüsse anders verlaufen, jedes Land ein eigenes Fluss des Vergessens hat, jedes Land hat zusätzlich noch dem Namen des Flusses davor z.B. Logandeutschland, Demibelgien, Kafrankreich, Oranholland usw.

    In Juni 2021 trank die Seele von Timo3681 von Fluss des Vergessens, das Loganussfluss genannt wird, hinterher bereitete sich die Seele auf das nächste Leben vor. Am 3. September 2001 spürte Timo3681s Seele plötzlich einen Sog und war für 9 Monate in Bauch der zukünftigen Mutter drin.

    Am 13. Mai 2022 kam die Seele von Timo3681 als Sascha Wespe in einen Dorf 26,5 km östlich von Regensburg zur Welt, während Timo3681 selber in Paralleluniversum inzwischen mehr als 1 Jahr alt ist.

    Da in der Seele noch viel von No man´s Sky hängengeblieben ist, obwohl aus dem Fluss des Vergessens getrunken wurde, sprach Sascha als Kind nur noch von No man´s Sky. Jasmin Wespe (1981 geboren und Mutter von Sascha) installierte an ihren PC No man´s Sky, ab dem 7. Lebensjahr saß Sascha nur noch am PC uns spielte die ganze Zeit nur No man´s Sky, es gefiel ihm, da jeder Planet einzigartig ist und sich nicht gleichte. Sascha ging auch in die Schule, machte seine Hausaufgaben, machte später eine Ausbildung und arbeitete in einer Behinderten Werkstatt in Regensburg, spielte seit dem 7. Lebensjahr immer nur No man´s Sky, wenn Schulfrei, Feiertag, Wochenende war, spielte er von 8:00 morgens bis 24:00.

    Ab 2050 war der Fortschritt der Menschheit so weit, das es keine Kriege, keine Armut, keine Hungersnöte, keine Verbrechen usw. mehr gibt. In der Gentechnik wurde etwas entdeckt, wo mit die Menschen alle unendlich lange Leben konnte, und jeder musste zum Arzt und bekamen eine Spritze die diese Gene so veränderten, das alle unendlich leben konnten, keine Krankheiten mehr bekamen, kein Hunger mehr haben und auch keinen Schlaf mehr brauchten.

    Von nun an konnte Sascha 24 Stunden am Tag No man´s Sky spielen und nahm sich vor alle 18.446.744.073.709.551.616 Planeten gründlich zu erkunden, also alle Tiere, Pflanzen usw., No man´s Sky ist nämlich auch viel vielfältiger als noch 2018, also mit endlos Variationen an Tieren, Pflanzen, Raumschiffen, Gebäuden usw., er erkundete auch von anderen Spielern entdeckte Planeten.

    Da alle unendlich leben konnten, keinen Schlaf mehr brauchten, keine Nahrung mehr benötigten, gründete die No man´s Sky Community eine Firma, wo Sascha, Elca usw. täglich einen 24H Live Stream zu No man´s Sky machten.

    Viele Millionen Jahre später, also die Sonne sich aufblähte, würde die Erde mit einer uns unbekannten Technologie in ein junges Sonnensystem versetzt, so konnte Sascha weiterhin ganz viele Planeten in No man´s Sky erkunden, natürlich auch bis die nächste Sonne sich aufblähte.

    Irgendwann viele viele Trillionen Jahre später, wurde die Erde in ihr letztes neues Sonnensystem versetzt, da man nicht dran gedacht hat, das in der nähe ein blauer Riese ist, der bald zur Supernova wird.

    Als Sascha alle 18.446.744.073.709.551.616 Planeten erkundet hatte und alle Tiere, Pflanzen usw. entdeckt hatte und nichts neues mehr zu entdecken gab, explodierte der blaue Riese und wurde zur Supernova, die leider auch die Erde vernichtete.

    2 Mal editiert, zuletzt von Timo3681 ()

  • Von Unsterblichkeit in Sache unverwundbarkeit steht da nix.

    Wieso soll ich mir ne Kugel geben, wenn ich dabei "nur" verwundet werde?

    Unsterblich ist unsterblich; ein bisschen unsterblich sein geht genauso wenig wie ein bisschen schwanger sein. :)

  • Wieso soll ich mir ne Kugel geben, wenn ich dabei "nur" verwundet werde?

    Unsterblich ist unsterblich; ein bisschen unsterblich sein geht genauso wenig wie ein bisschen schwanger sein. :)

    Wenn ich jetzt schon wüsste mein Leben würde so aussehen, würde ich mir ne Kugel geben. :/

    Ein kleines aber wichtiges Wort. Jetzt bin ich nicht unsterblich, sondern erst 2050.

  • Da steht ja das alle unendlich Leben -konnten- und nicht -mussten-.

    Wenn ich unendlich Leben kann, dann muss ich das ja nicht unbedingt, -kann- mir also bei bedarf die Kugel geben.

    Nach dem Motto- Wenn du jedes halbe Jahr dieses Medikament zu dir nimmst, dann kannst du unendliche lange Zeit leben oder wenn du immer das oder das isst...

  • Da steht ja das alle unendlich Leben -konnten- und nicht -mussten-.

    Wenn ich unendlich Leben kann, dann muss ich das ja nicht unbedingt, -kann- mir also bei bedarf die Kugel geben.

    Nach dem Motto- Wenn du jedes halbe Jahr dieses Medikament zu dir nimmst, dann kannst du unendliche lange Zeit leben oder wenn du immer das oder das isst...

    Das man jedes Jahr das Medikament nehmen soll habe ich nicht geschrieben, wäre auch nicht so gut, also am besten eine einizige Spritze und man lebt dadurch für immer, da etwas an dem Genen verändert wurde.

  • Wenn ich jetzt schon wüsste mein Leben würde so aussehen, würde ich mir ne Kugel geben. :/

    Ein kleines aber wichtiges Wort. Jetzt bin ich nicht unsterblich, sondern erst 2050.

    Geht leider auch nicht, denn in Timos Geschichte ist die Reinkarnation enthalten. Du kannst dir wohl heute die Kugel geben, wirst dann aber wohl oder übel in einem anderen Körper wieder geboren. Timo nennt dies, was wieder geboren wird, Seele.


    FoxHound

    Timo hat wohl geschrieben, dass man nach dem Erhalt der Spritze im selben Körper unendlich lange leben konnte. Da hätte er aber eher schreiben müssen, dass man danach unendlich lange Leben MUSSTE, es sei denn es gäbe ein Gegenmittel.

    Wenn es so rum wäre, dass man nach eigenem Gutdünken so lange Leben kann wie man will und sich dann das Leben nimmt oder nehmen lässt, kannst dir ja selber vorstellen, was dann auf diesem Erdenball so alles abgehen könnte. Stichwort Überbevölkerung.


    BtW

    Für mich ist es eh unverständlich, dass es Menschen gibt, die sich ein unendlich langes Leben im selben Körper wünschen.

    Dies würde aber auch bedeuten, dass zum Einen der Alterungsprozess gestoppt werden müsste und zum Anderen, dass keine Neugeburten mehr möglich wären. Schrecklich der Gedanke, für immer und ewig im selben Körper stecken zu müssen!!! =O

  • Geht leider auch nicht, denn in Timos Geschichte ist die Reinkarnation enthalten. Du kannst dir wohl heute die Kugel geben, wirst dann aber wohl oder übel in einem anderen Körper wieder geboren. Timo nennt dies, was wieder geboren wird, Seele.

    Ok haste recht. Passt dann ? : Sollte ich im Zeitraum vom 13. Mai 2022 - 31.12.2049 zur Erkenntnis kommen, dass mein Leben so wie oben beschrieben verlaufen würde, gäbe ich mir eine Kugel? Und am besten am 31.12.2049 um einer Reinkarnation ggf. vorzubeugen. ;)

  • Ok haste recht. Passt dann ? : Sollte ich im Zeitraum vom 13. Mai 2022 - 31.12.2049 zur Erkenntnis kommen, dass mein Leben so wie oben beschrieben verlaufen würde, gäbe ich mir eine Kugel? Und am besten am 31.12.2049 um einer Reinkarnation ggf. vorzubeugen. ;)


    Ende 2020 wurde Timo3681 auf dem Weg nach Hause erschossen, seine Seele verließ dem Körper Richtung Jenseits, während Timo3681 einen Schnelldurchlauf seines Lebens von 1981 - 2020 sieht und selber in einen Paralleluniversum wiedergeboren wird.

    Timos Geschichte beginnt 2020, als er auf dem Heimweg erschossen wird. Jedoch erfährt er bereits 2020 die Reinkarnation und nicht erst 2050. Zum erschiessen hast du in der Folge also noch bis 2020 Zeit. Am besten auch in der Silvesternacht 2019. ^^