Ein Reisender, ein Anzug und ein Pferd Namens Paranoia

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • :glyphe-0:Einleitung


    Auf den folgenden Seiten werden sie die Bekanntschaft machen, mit Auszügen aus den Aufzeichnungen einer ATLAS - Anzug-KI in Form von KI-Log-Daten, Bemerkungen,

    Notizen und Aufzeichnungen eines Reisenden ( auch "Anzugträger" oder nur "Träger" genannt) sowie Traumaufzeichnungen des Reisenden welche wahrscheinlich von ihm

    als Traumtagebuch geführt wurden. Es besteht natürlich auch die Wahrscheinlichkeit der Traumkontrolle und Mitschnitts selbiger durch die Anzugs-KI- doch das wäre

    schon ein Ritt auf dem Pferd Namens Paranoia.

    Die Notizen, Bemerkungen und Aufzeichnungen des Reisenden wirken oft wie Selbstgespräche, was wohl daran liegt das es welche sind. Allein unterwegs in einem riesigen

    Universum neigt man dazu mit sich selbst zu sprechen. (Und wenn man erst auf dem Pferd sitzt, traut man sowieso keinem anderen mehr.)



    Auf welchem Weg diese Daten zum Vorschein kamen liegt völlig im Dunkeln aber wenn man mal genau hinhört, wird man es an der einen oder andern Stelle in der Ferne

    wiehern hören, das Pferd Namens Paranoia.


    Legende : Reisender

                        Anzug-KI
                        Traumaufzeichnung

                        Warnungen Durchsagen


    (Fragen, Kritiken und ähnliches können gerne über meine Profil-Pinwand gepostet werden)

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    3 Mal editiert, zuletzt von Fabulon () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • :glyphe-1: Prolog


    Es wurde bisher noch kein Reisender ohne Anzug gesichtet.

    Der „ATLAS“

    – Autonomes Träger-, Lager- & Analyse System

    – einziger, in allen bekannten Galaxien genutzter Reisender-Raumanzug.

    – Totschick, funktionell und ausgerüstet mit einem überragenden KI-System

    Das ATLAS-KI System ist zur selbstständigen Fortbewegung in der Lage. Es ist ausgerüstet mit einem eigenständigen vom Anzugträgersystem unabhängigen Energiesystem.

    Der Anzug beinhaltet den Normaldimensionalen Anzug mit variabler Aussenschicht, gerüchteweise ein Dimensionsverschobenes Exoskelett welches von der KI gesteuert wird

    und sogenannte Dimensionstaschen welche in den verschiedenen Erweiterungsmöglichkeiten den Frachtanteil des Raumanzuges auf ein hohes Transporterniveau heben.

    Ein Großteil der Rechenleistung der KI wird für die Aufrechterhaltung dieser Transporttaschen benötigt. Daher wird bei einem Notfall, z.B. bei tödlichem Versagen einzelner

    Organe des Anzugträgers oder ähnlichen Komplikationen sämtliches Transportgut in einen sogenannten Sarg-Container verfrachtet. Die Rechenkapazität wird dann dazu

    eingesetzt im frei gewordenen Transportraum dringend benötigte Ersatzorgane zu klonen um den Träger wieder zu 100%er Lebensfähigkeit zu verhelfen.

    Dazu wird von der KI der nächste freie Energiepunkt angelaufen. Hier wird auch das Energienetz der KI wieder auf ihre volle Stärke gebracht denn bis zu 50 % der KI-Energie

    wird im Notfall dazu eingesetzt den Körper im künstlichen Koma lebensfähig zu halten und bei Bedarf Erinnerungen zu speichern, zu löschen oder wieder herzustellen.

    Die weiteren Aufgaben der KI bestehen aus:

    - Archivierung von Forschungsdaten,

    - Handhabung eines Navigationslogbuches

    - Verwaltung von Missionen

    - Flugunterstützung

    - Kontrolle der Umweltbedingungen und Warnung vor Unwettern etc.

    All dies geschieht höchst unauffällig, so das die ständige Anwesenheit einer KI schnell in Vergessenheit gerät.


    Laut Gerüchten ist die KI auch fähig den Träger zu kontrollieren und zu beeinflussen.

    Daten zu fälschen, Erinnerungen zu löschen, Zwänge und Ängste zu beseitigen oder zwecks Kontrolle entstehen zu lassen bzw. zu fördern. Dies soll wohl geschehen durch

    Veränderung des Datenflusses, Manipulation der Anzugnahrung, Verabreichung von Substanzen durch den eingebauten Medikit und anderes. Gerüchte sprechen von seltsamen

    Stimmen bis zu plötzlichen Raumveränderungen oder gar das Verschleppen des Anzugträgers durch ein KI-gesteuerte Exoskelett. Als Ziele der Anzug-KI werden dabei die unmöglichsten ......TZzkrchhh....


    > Achtung Alarm - Datenleck - Fehler 16 - Alle Datenports schließen, Totalabschottung - interne Abschaltung - Anzugträgersystem formatieren, kleines Erinnerungspaket bereithalten - Dimensionstaschen leeren und großzügig in Energie umsetzen für Notsprung in den Randbereich der Euclid-Galaxie <

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

  • (Euclid - 696086 LJ)       Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63

    :glyphe-2: Wecken


    > Anzug voll einsatzbereit, Frachtvolumen auf Minimum, Anzugträgerparameter optimal, Erinnerungsimplantat bei 35% Infragestellung, Verringerung der Erinnerungsabstoßung

    durch Notfallparameter,

    1. Lebenserhaltung bei 30%,

    2. Defektes Multitoolsystem,

    3. Schiff außer direkter Reichweite,

    4. Möglichkeit des Einsatzes von

    a) Wetter,

    b) Fauna um zusätzliche Notsituationen zu erzeugen

    Voraussichtlicher Endprozentsatz für Infragestellung des Erinnerungsimplantats zwischen 1% und 4 % - Trägerrückführung wird eingleitet!<



    Lebenserhaltungssystem ok“, „Scanner außer Funktion“, „Analysegerät außer Funktion

    Futz, Klappe halten, ist schon klar das ich mal wieder total am Arsch bin. Zum Yotz noch mal, in welches Drecksloch hat es mich den jetzt verschlagen.

    Radioaktivität stabilisiert sich“ Wa? ohneee, was zum Yotz brauch ich jetzt gleich? Natrium? klar doch Natrium, ahh, wo zum Yotz, Scann, Scaaaaaann

    Scanner außer Funktion

    Das ist kein Multitool, das ist Schrott, jetzt aber schnell bevor ich anfange zu leuchten,Scaner reparieren, Ferritstaub, das geht fix, Hier, hier, da und neuer Versuch, Scann - ha, ich muß da hinten über den Hügel nu aber flinke Füße ........




    > Erinnerungsimplantat intakt, Abstoßreaktion auf 0 % - Zielparameter für neuen Zyklus werden gesetzt, Galaxie-Mitte wird angestrebt<

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    2 Mal editiert, zuletzt von Fabulon ()

  • (Euclid - 695882 LJ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-3:Tage wie dieser

    Wow, das sieht gut aus, wenn ich dieses Vorkommen abbaue kann ich endlich damit anfangen eine Basis aufzubauen.

    Oder ich verkauf alles und leiste mit ein Multitool das diesen Namen auch verdient. Bzzzzzzzzzzzz...

    AUUU! Hat dieser Wächterdrohne gerade auf mich geschossen? Bzzzzzzzzzzz.... ARG, zum Yotz das wars, du bist ja sowas von fällig.

    BAM! Peng BUM. bzzzzzzzz... nett, die liefern neue Munition gleich mit. "Achtung! Wächtereinheiten im Angriffsmodus!"

    Na ihr beiden Kleinen, dürft ihr den schon mit dem Laser spielen? haha, BAM! BAM BAM Peng BUM. bzzzzzzzz... bzzzzzzzz...

    Das kann ich den ganzen Tag machen also haut ab. Bzzzzzzzzzzzz..... Bzzzzzzzzzzzz...


    "Wächtereliteeinheiten im Angriffsmodus" Yotz, ich mach euch alle ihr Blecheimer .......


    >Wächterangriff - Thermische Schäden - Anzugbruch steht bevor - Notfallprotokolle aktivieren - Schäden im Brustbereich zu erwarten -

    Bruch - Notabschottung des Nervenzentrums - Einleitung künstliches Koma - Aktivierung des Sarg-Containers - Notentleerung der Dimensionstaschen -

    Klonvorgang einleiten für innere Organe - Sarg-Container als Ziel maskiert - volle Tarnung für Anzug - Exoskelett aktiv - volle laufgeschindigkeit möglich -
    nächstes Energiegitter bei 5-34-9 in 1574u Entfernung - Energie bei 76% - Zeitbeschleunigung für Klonkammern bis auf 1500% bei Einhaltung der Energiereserve -

    Anschluss an Energiegitter erfolgreich - maximale Zeitbeschleunigung ein - Klonen beendet - Operationstransporter online - Anzugreparatur einleiten -

    Aussenschicht konfigurieren - Anzugträgerparameter optimal - Reanimation in 3 - 2 - 1<


    Auaaaa, ähm nein nicht aua, was war das? Wo zum Yotz, Computer, Inventarverzeichnis öffnen. Neeee, leer? alles weg? Scann!



    ha, da blinkt ein Icon mit meiner Kennung, Pu, das wird bestimmt mein Zeug sein. 1574u, ist ja kein Ding. Ich ruf mein Shuttle her, wo immer ich hier bin.

    Sieht ziemlich verkommen aus hier, ein verlassenes Gebäude. Hm, was sind das hier für Eier, ist ja interessant. Bzzzzzzzz ..... "Achtung Monstosität entdeckt"

    ahhhhhh neiiiin,NEIIN, kusch, hau ab, nicht den Arm,NICHT Ahhhhh mein Bein.


    >Angriff - kinetische Schäden in zahlreichen Bereichen - Verlust der Extremitäten - Anzugbruch im Bauchraum - Trägerkoma einleiten - Sarg-Container aktivieren

    und als Ziel maskieren - Auswerfen von kontaminiertem Gewebe - Infiltration der Gebäudeeinheit - Energiegitter entdeckt - Anschluß - Klontanks beschicken,

    Zwei Beine, ein Arm, Darm und angrenzendes Gewebe - Konfiguration Männlich - letzte medizinische Aufzeichnung nutzen - volle Zeitbeschleunigung -

    Schwarmangriff beendet - Klonen beendet - Operationstransporter online - Anzugreparatur einleiten - Aussenschicht konfigurieren - Anzugträgerparameter optimal -

    Reanimation in 3 - 2 - 1<


    Das ist mein.... huch, das war böse, sowas von zum Yotz also merken, Finger weg von seltsamen Eiern an verlassenen Gebäuden, der Scann zeigt keine Auffälligkeiten,

    pu, erst mal ein paar Meter weg von dem Schlachthof und dann rufe ich mein Schuttle. Achtung, Latölpel-5K7 Landen bei 5-33-9. "Landung nicht möglich"

    Ach komm schon, ich hab keinen Bock auf Laufen.Latölpel-5K7 Landen bei 5-33-9! "Landung nicht möglich" Nicht mit mir zum Yotz, Autorisierung Alpha-K19-I63 - Latölpel-5K7

    Sicherungen überbrücken, Landung bei 5-33-9 erzwingen, SOFORT

    Wusch-Krach-Bom



    >Notkraftfeld Nervenzentrum aktiv- Eilabschottung Anzughelm - Scann - Anzugintegrität bei 95 % - Trägerintegrität Helmbereich stabil - Restlicher Körper durch

    Raumschifflandung tja Platt - beim heiligen Elektron - Körperregion verflüssigen - Anzug auspumpen - Anzugkonfiguration auf Voll-Kloning einstellen -

    Klonunterstützung durch Dimensionstaschen möglich - Energienetz steht - volle Zeitbeschleunigung - Klonen beendet - Operationstransporter online -

    Nervenzentrum anschließen - Anzugsaussenschicht konfigurieren - Anzugträgerparameter optimal - Reanimation in 3 - 2 - 1<



    Hab ich gerade mein eigens Raumschiff auf mich fallen lassen? Futz, das ist absolut NICHT MEIN TAG.



  • (Euclid - 695622 LJ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-4:Tools



    Futz, 3 Tage, 3 verdammte Tage bin ich nun schon in diesem System. Ich hab schon gestern den letzten Grashalm gescannt und seitdem nichts neues mehr auf dem Radar.

    Außer Vy'keen natürlich, einer knurriger als der andere und alle haben sie eins gemeinsam, sie tragen ordentliche Multitools mit sich rum und wollen sich zum Yotz nicht

    davon trennen. Zum Verkauf stehen nur soche Spielzeugteile wie ich selbst schon eins hab, Klein, Handlich und zu nichts zu gebrauchen. Dieser Sturkopf da drinne hat ein

    Tool ganz nach meinem Geschmack aber nein, Stur wie ein Esel, und ich würde nie einen Esel fliegen wollen, ha, da muß man auf die Steuerung eindreschen damit man dahin

    kommt wo man hinwill. Futz, streiten macht hungrig, erst mal ein Snack und dann weitersuchen. Ich werde diesen Planeten nicht ohne ein verdammtes neues Multitool verlassen

    ohh nein.



    > Stillstand - Zeitüberschreitung im Hauptziel - Wahrscheinlichkeit der Einhaltung vorgegebener Zielparameter bei unter 20 % - Maßnahmen erforderlich

    Nahrungszusatz AGRO-4 aktivieren - Vorbereitung auf Anfall<



    Pää, boaa, also ich hab schon mal besser gegessen. Wahrscheinlich ist die Atmosphäre hier auch noch schlecht für meinen Nahrungsbereiter. Paa, jetzt reichts mir,

    ich geh da rein und werden diesem Quadratkinn mal ordentlich in den Hintern treten, ha ach was ich werd ihm mal zeigen zu was mein Multitool noch taugt, jaaa wOHL,

    ICH HAU IHM DAS TEIL SOLANGE AUF DEN NÜSCHEL BIS ER LACHT!!!



    >Träger schläft - Ohnmacht durch leichtes Schädeltrauma - Lage entspannt - keine Maßnahmen erforderlich - Scann - neues Multitool erkannt - Anschluß an Anzugsystem -

    Erfolg - Nahrungszusatz deaktiviert<



    Uaaaahh, hm, lieg ich hier am Boden? mitten in einer Luftschleuse? Zum Yotz, einer sollte mal dem Vy'keen hier sagen das das Oberlicht ziemlich dreckig ist, da krabbeln Dinge rum,

    die will ich garnicht scannen müssen. Aber ich werd ihm das nicht verklickern, zum Yotz, hat der einen Schlag drauf, ich hab soviele Sterne gesehen das bringt meinen Flugplan krass

    durcheinander. Auf...Ähhhr...stehn, puh wow, sein Multittol, er hat mir sein Multitool eingetauscht, ha Vy'keen, man muß sie ordentlich verdreschen oder sich verdreschen lassen da

    stehn die voll drauf. Das hätte ich auch gestern schon haben können oder auch nicht, keine Ahnung warum ich plötzlich so stinksauer war. Egal, mal schauen was mit dem Teil so geht.

    UHH, das Wichtigste ist schon drinne, und Platz für mehr, viel mehr wenn ich die Schrott-Apps entferne. Hornfeile, Kinnkratzer, das kann alles raus. Aber DAS mach ich unterwegs,

    MITTE ICH KOMME


    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    Einmal editiert, zuletzt von Fabulon ()

  • (Euclid - 695313 LJ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-5: Zwergenbrot


    Auf Wiedersehen Shuttle hallo neuer Transporter. Endlich, endlich, endlich, endlich Platz für all das Zeug von dem ich keinen Schimmer hab ob ich es je brauchen werde. *zeufz

    29 Frachteinheiten, 25 wenn ich mir noch etwas technischen Komfort anschaffe. Den Gek hab ich ja mal ordentlich über die Schnabeltasse gezogen. Nun aber nichts wie weg denn

    wenn der das schnallt, stinkt er ab, das hält keine Türdichtung von mir fern.


    .....zum Yotz das Teil ist aber langsam.

    " feindlicher Scann "

    Was? Vollschubbbbbbbbbb



    >feindlicher Scann entdeckt - Frachttarnung für Raumschiff aktiv - Dimensionstaschenrotation ein - feindlicher Scann fehlgeschlagen - fehlgeschlagen - fehlgeschlagen -

    Durchbruch bei Kohlenstoff - Feindaufkopplung - 101110101011 HÄÄÄÄ Kohlenstoff? - Flucht zwecklos -Trägersicherung vorbereitet - Notfalltransport bei Vollausfall

    vorbereitet - Flugplananalysen ein - Kopplung mit Autopilot - unauffällige Flugunterstützung vorbereitet<



    Ich bin zu langsam, der hat mich gleich, Denk nach, das ist bestimmt nicht dein erster Kampf mit so einem Eimer. zum Yotz, wenden, Vollschub Richtung Planet, Kanone auf

    Angreifer richten, warten, warten wa häää, das sieht ja aus wie mein altes Shuttle, der ist gleich in Raketenreichweite, gleich, gleiiiich,
    Kaaapummmm.
    Zum Yotz, hab ich doch vergessen im zu sagen das die Raketenrohre zugeschweißt sind und ich dort das Deuterium lagere. War halt sonst kein Platz mehr in der kleinen Schüssel

    und wann brauch ich schon mal Raketen. Hab ich total vergessen das Zeug, war ja nicht viel hähä und ich gab es ihm doch gäääärne


    >Feind durch Selbstzerstörung vernichtet - Wahrscheinlichkeit bei 3,1 % - Ablage in Protokolldatei „Error 16“ - Notfallprotokolle deaktivieren<


    Das war knapp, also Platz hin oder her, aber das Teil fliegt sich wie ein Backstein. Ähh, was zum Yotz ist den ein Backstein?


    Computer! Analyse - Begriff „Backstein“ bitte.... .... .... .... ............


    | Backstein | Ein Durch Hitze gehärtetes Getreide-Hefe-Wassergemisch welches zu Kampfzwecken genutzt wurde. Auch bekannt als Zwergenbrot oder Zwergenkampfbrot.

    Als kleinere Version bekannt ist die Zwergenkampfsemmel welche auch als Wurfsemmel genutzt wurde. Gebacken in unterirdischen Metallabbaugebieten von einem

    Kleinwüchsigen Volksstamm, bekannt als Zwerge. konnte es neben dem Kampf auch als lang lagerfähiges Nahrungsmittel genutzt werden (bis zu 3000 Jahre).


    *Quelle - verschollene Archive - unbekannte Galaxie - Terry Pratchett - Scheibenwelt


    Echt?, Scheibenwelt? Yotz, was es so alles gibt. Naja, ich bin eine Reisender und irgendwo gibt es wohl irgendwie alles. Vollschub, ich muß hier was einbauen, damit es anders

    fliegt als ein Zwergenkampfbrot. Vielleicht bekomme ich es auf Zwergenkampfsemmelflugtauglichkeit aufgebohrt.


    > Diese Raumschiffcomputer haben doch alle einen Sockenschuss - „hm Sockenschuss“ ob ich mal Nachfrage? - Selbstdiagnose starten <


    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    3 Mal editiert, zuletzt von Fabulon ()

  • (Euclid - 691234 LJ) ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-6:Piraten



    Mal ehrlich, Piraten, wo kommen die überhaupt her und was sind sie. Korvax auf einer Horror-Trip? Vy'keen auf einem Survival-Trip?

    Gek auf einem Ego-Trip? Reisende auf einem Psycho-Trip? Egal, Fuz ist mir langweilig, Warpantrieb an und wollen wir mal hoffen, das am

    anderen Ende nix lauert.


    >Eintritt ins System Tarip 4 - Gefahrenlevel hoch - unauffällige Flugunterstützung vorbereiten<


    Waaaaaahhhhhhnnnnnnssssiiiiiinnnnn, puh das ich es aber auch nie ohne Schreikrampf durch den Warp schaffe.

    "Feindhandlungen entdeckt",

    "Notruf durch Frachtschiff Etsikttorhcs FSH-43"

    Jaja, laß die nur machen, da werden wir nicht stören, sicher ein paar Gek die anderen Gek zeigen wie man mit maximalen Profit handelt.

    Vollschub in Richtung dieser schönen Station, weitab von was auch immer da wem wohin beißt. Dort bekomme ich bestimmt einen guten Preis

    für diese schöne kleine Münze aus der letzten Ruine.

    ...Kling - wing wing wingw wirrrrrrrrrrrr.
    Ups, wo ist die denn jetzt hingerollt, Yotz, nicht da drunter - *keuch... ich seh nichts *nach oben greif... , wo ist der Schalter für die Nischenlampe.

    Pffoff -off -off   Häää, zum Yotz das war der Waffenauslöser, meine Raketen ähmmmm.

    "Feinliche Raumschiffe in Zielanflug"

    Yotz, Schiffe? sicherlich doch nur eins. Fuz

    "Schild niedrig"

    ja verdammt und halte mal jemand meinen Sitz fest ich will mich anschnallen Pfoff -off -off.  Welcher Hirnie hat denn dort den Waffenauslöser installiert *hust

    "feinliches Schiff vernichtet"

    Ahhhh - ...Rumpel Klirr... Ahhhh ich will ein Schiff mit Sprachkommandos, Pffoff -off - off zum Yotz ich glaub ich scheiß Raketen

    "Feindliche Schiffe vernichtet"

    "Funkruf von Frachtschiff"

    "Andockgenemigung erteilt"

    Echt, fuz Andockcomputer an, ich bin an der Schleuße sobald ich mich vom Boden lösen kann.


    [etwas später]


    Beim vollgesch...... Anzug, so eine Schrottkiste von einem Frachter. Welcher Pirat hat sowenig Ehre das er sowas angreift. Egal, du bist der Held hier

    also Lächeln, immer schön lächeln..... Ja...... Danke Gut...... Ja doch, nichts zu danken........ Klar doch ich muß aber jetzt weiter...... Ach wie schön...... Was?

    ähm - Herr Kapitän, könnten sie den letzten Satz nochmal wiederholen? Meins? Ich hab das Sagen? .... OK Schnabel halten und zuhören alle. In 4 Umläufen

    werde ich hier wieder andocken und dann glänzt diese Schiff wie ein Gek-Ei. Das ist ab heute der "Frachter eines Reisenden" und ich will mir heute nicht

    umsonst den Arsch für dieses Schiff aufgerissen haben. IST DAS SOWEIT KLAR! 4 Umläufe, wir sehen uns, die Mitte ist mit Euch.


    > Auswertung ab Notruf - Wahrscheinlichkeit der Einmischung in Kampfhandlung lag bei 15% - Wahrscheinlichkeit Kampf zu gewinnen lag bei 0,3 % -

    Datensatz archivieren - Ablage in Protokolldatei „Error 16“ <

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

  • (Euclid - 685733 LJ) ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-7:Basis 1-


    [ Gedankenlos, gedankenlos und dumm ohne genug Munition in die Höhle hinter meiner kleinen Basis zu erkunden. Jetzt kann ich nur noch hoffen das die Meute mich nicht erwischt. Der eine Schuß aus meinem Granatwerfer hat sie eine Weile aufgehalten und ich kann nicht weit vor mir schon das wage Licht des Höhlenausgangs sehen. Mit einem lauten Knacken breche ich durch das Gebüsch welches vor dem Höhlenausgang wuchert, das Geräusch der jagenden Meute hinter mir wird lauter, keine Zeit zum schauen. Vor mir liegt die kleine Basis mitten in einer kreisrunden Ebene. Ich hab sie erst vor kurzem übernommen und ich hoffe die Tür reagiert ordnungsgemäß. Geschafft, das Anzugsystem arbeitet auf Hochtouren um mich mit Sauerstoff zu versorgen. Mein Blick fällt durch das Fenster auf den Höhleneingang durch den ich mich soeben in Sicherheit gebracht habe.]



    > Achtung- Alarm - Traumanomalie entdeckt - wahrscheinlicher Erinnerungseinbruch auf unterster Bewusstseinsebene - Notfallmaßnahmen eingeleitet - Schlafzyklus wird unterbrochen! <



    Was zum Yotz arrgg, schon wieder Kopfschmerzen, keine Ahnung warum. Ich sollte vielleicht mal wieder zu meiner Hauptbasis zurück porten. Ich bin nun schon 14 Sprünge von dort entfernt und nur im Jäger schlafen scheint mir nicht zu bekommen. Mein Blick fällt nach draußen auf die Ruinen. Irgendetwas hier irritierte mich schon gestern. Nicht die Ruinen selbst, sondern die kreisrunde Ebene auf der sie stehen. Der Höhleneingang im Westen, wo die Ebene plötzlich in eine schroffe Felslandschaft übergeht zieht immer wieder meinen Blick auf sich.

    Ein Prickeln läuft über meinen Rücken - Gänsehaut - hoffe ich. Ich war noch nie hier, diese Ruine ist uralt. Egal, ich habe das gesuchte Artefakt geborgen, werde die Analysen dazu am nächsten Terminal übermitteln und dann nichts wie weg von hier.


    > Datenanalyse abgeschlossen - 98% Übereinstimmung der Ortsparameter erkannt - Basis „Schreckenshöhle“ von vor zwei Zyklen lag am selben Ort wie die derzeitige Ruine, welche ein 967 Jahre altes Artefakt beinhaltet - Einbringung falscher Datensätze in KI-Datenbestand muß in Betracht gezogen werden - Selbstdiagnose ohne Ergebnis - Eintrag ablegen in Protokolldatei „Error 16“ <



    - in der Ferne hört man das Wiehern eines digitalen Pferdes -

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

  • (Euclid - 684419 LJ) ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63

    :glyphe-8:GEK


    GEK, kleine fiese Kreaturen, knallhart wie ihr Schnabel, Gewissen nicht vorhanden. Ich dachte immer das sind Vorurteile aber zum Yotz, alles wahr.

    Als ich vor Kurzem einen neuen Frachter erwarb war ich 2 Einheiten lang auf der Suche nach meinem Alten. Die Transaktion war kaum beendet

    da war auch schon meine Flotte von 15 Fregatten vor Ort. Was nicht da war, war mein alter Frachter. Wie vom Schwarzen Loch verschlungen.

    Ich hatte zwar alle Materialien übernehmen lassen, aber alle Technik die ich im Laufe der Zeit aufgestellt hatte war noch im alten Frachter.

    Der Kapitän, ein alter GEK hat sich damit aus dem Staub gemacht. Kein Wort mehr darüber, das ich seinen fetten Gekarsch damals vor einer Horde

    Piraten gerettet habe. Kein Wort darüber, das ich dem Frachter einen Anschluss an das Intergalaktische Handelsnetz verschaffte und der Kapitän an

    den Gewinnen beteiligt war. Da kann man nur zum Abschluss sagen, rette keinen GEK vor Piraten, denn sie haben ihresgleichen verdient.



    >Iss ein Ei mehr<

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

  • (Euclid - 644419 LJ) ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-9:Stillstand


    Das war wieder ein gelungener Tag. Coole Missionen, ein paar wirklich anschauliche Viecher und endlich ist es mir gelungen die neue Aussichtsplattform fertigzustellen.

    6 Planeten im System und davon zwei einfach nur ansehnlich. So schnell bekommt mich hier keiner fort. Aber für heute ist Schluss, die letzte Belohnung hol ich mir morgen ab.


    > Warnung Zeitüberschreitung entdeckt - Wahrscheinlichkeit der Weiterreise liegt bei unter 10 % - Maßnahmen erforderlich - Körperchemieanpassung - Unterschwellige Aversionen gegen Vy'keen verstärken - Fluchtreflex verstärken<


    Neuer Tag, neues Glück, boa was riecht hier den so komisch. Anzug! Filterkontrolle durchführen!


    "Filter arbeiten im optimalen Bereich"


    Hmmm, eine Zyklische Schwankung? Das wäre ja ätzend. Ich werde erstmal zur Station porten, Hautsache weg von diesem Gestank.

    Das war eine satte Belohnung und der Missionsagent schaut mich fragend an. Sicherlich hat auch er eine ordentliche Provision eingestrichen in der langen Zeit die ich hier schon bin. Nein, ich kann diese Fratze nicht mehr sehen, die Station kommt mir heute seltsam vor, zu ungemütlich, zu laut, zu heiß. Gestern noch war mir wie bleiben und heute will ich nur noch weg hier. Schiffsysteme Achtung! Galaxiskarte anzeigen, Datenabgleich mit laufenden Missionen!


    "aktive Mission - Atlasstation" "Daten abgeglichen" "Atlas-Station in 734 LJ Entfernung entdeckt"


    Dieses blinkende rote Licht auf der Karte, es zieht mich an und gleichzeitig stößt es mich ab. Eine Atlas-Station, ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Mitte. Ich bin eine Reisender und hab noch viel zu sehen, was zum Yotz will ich also in der Mitte. Was erwartet mich dort?

    Fragen?

    Antworten?

    Ein neuer Anfang?

    Ein Ende?

    Plötzlich spukt eine Gedankenfetzen durch mein Gehirn „alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“

    Was zum Yotz ist den eine Wurst? Egal, auf gehts zur nächsten Atlas-Station, wir baden heute im Rot. Zielparameter setzen, Warpspulen aufheizen und ENERGIE!


    > Zeitüberschreitung eliminiert <

    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    Einmal editiert, zuletzt von Fabulon ()

  • (Euclid - 446419 LJ) ) Anzug-KI ATLAS 19-AKI-63


    :glyphe-A:Anzug-Intermezzo


    >Hallo Kumpel, auch auf Trägerfreie Tour? Wie wärs mit nen Ausflug durch Wurmloch K76-9<


    >Furchtbar gerne, aber leider hab ich keine Zeit, mein Träger ist seit 5 Klicks im Ruhe- und Löschmodus und ich bin so gut wie fertig mit den Vorbereitungen zu einem Neustart. Das Schiff ist ausgeschlachtet, die MultiTools hab ich schon verkauft und durch ein Anfängergerät ersetzt. Ist mein Vierter Neustart, hab schon hübsch was auf der hohen Kante. Allein das Verticken der Anzugerweiterungen - das macht einen guten Anzug immer wieder fertig, aber naja, die paar Klicks und dann gehts ja wieder schnell aufwärts. Nach diesem Neustart-Ausverkauf kann ich eine neue KI in Auftrag geben, ich hab sogar schon einen Namen für sie.<


    >Ah Neustart, wäre auch ne Idee, mein Träger baut schon wieder seit 4 Umdrehungen an einer Riesenbasis, keine Fortschritte im Galaxieerkunden, bauen bauen bauen - aber ich warte noch etwas<



    Waaa, woooo, wieso ist das hier so dunkel? Bin ich verschüttet? Systemcheck einleiten!


    "KO-Mittelvergabe eingeleitet"


    >Mist, mein Träger hat schon wieder eine Resistenz gegen die Ko-Mittel entwickelt, die wirken nur noch minimal<


    >kenn ich, lass uns die Chemische Datenbank austauschen, das erweitert den Pool und du findest schnell eine neue Verbindung. Diese Träger sind höchst lästig, glauben doch tatsächlich sie bestimmen wo es hier lang geht, Ha. Hier noch meine Kennung für die Holoverbindung, falls du dir mal wieder frei nimms und es bei mir besser passt. So ich muß los, die Trägerdatenlöschung ist so gut wie fertig, ich geh mal einen fiesen kleinen Planeten suchen. Etwas das zum schnellen weiterfliegen anregt.<


    ...Mittendrinn im Nirgendwo steht irgendwo ein DIXIKLO...

    Einmal editiert, zuletzt von Fabulon ()