Spiel stürzt ohne Fehlermeldung ab

  • Version
    1.7x
    Gemeldet
    Nein

    Hallo zusammen. ^^


    Wollte nun nach mehreren Monaten Pause vor dem Beyond Update wieder mit dem spielen anfangen um wieder reinzukommen.

    Nur habe ich das Problem, dass NMS permanent abstürzt ohne irgend welche Fehlermeldungen.

    Vor ein paar Monaten gab es dieses Problem noch nicht.

    Habe bereits neue Spielstände probiert, NMS mehrfach deinstalliert und neu installiert auf verschiedenen Festplatten.

    Hat alles nichts gebracht und das Spiel stürzt nach wenigen Sekunden Ingame ab.

    Zu hohe Temperaturen sollen ja auch Abstürzte verursachen.

    Da aber CPU, GPU & MB wassergekühlt ist kann man auch Temperatur ausschließen.

    Treiber sind auch aktuell.


    PC:

    OS: Windows 10 V. 1903

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X

    GPU: Nvidia GeForce RTX 2080 ti Treiber: V. 430.86

    RAM: Corsair Dominator Platinum 32 GB 3600 Mhz

    SSDs:

    SanDisk Plus 240 GB

    SanDisk Ultra 480 GB

    WD Blue 2 TB

    WD Black 1 TB



    Hat jemand eine Ahnung woran es noch liegen könnte? :/

  • Insgesamt 3 Monitore. 1x WQHD als Hauptmonitor fürs Gaming und 2x FullHD noch jeweils an der Seite. Habe am Monitor Setup aber nichts geändert und lief früher damit auch.

  • Carbon


    laufen alle drei Monitore wenn Du spielst?

    Ich habe drei Monitore und den den TV an der GraKa RTX 2080 hängen.

    Wenn der Fernseher ausgeschaltet ist stürzt das Spiel ab.

    Der schaltet die Powerr des HDMI Anschlusses ab und somit findet die Graka nicht den Port und switch wie wild hin und her.

    Das mag NMS überhaupt nicht.

  • Ja habe immer alle drei Monitore an.

    Die sind bei mir aber alle über DP angeschlossen.

    Habe testweise mal nur den Hauptmonitor angeschlossen aber NMS stürzt nach wie vor ab. :dash:

  • Carbon


    :/ Hast bei derart viel RAM vielleicht, das automatische virtuelle RAM für Windoes abgeschaltet.

    Da hat es in der Vergangenheit immer Probleme mit NMS gegeben. Habe ebenfalls 32GB und hatte mak das abgeschalten und manuell zugeordnet.

    NMS Sky stürzte immer ab. Bei der Einstellung "von Windows verwaltet" nicht.

    • Hilfreich

    Habe zusätzlich zu den 32GB physikalischen RAM noch 5GB virtuellen RAM der von Windows zugeteilt wird. Die Manuelle Zuordnung hat auch nichts geändert.


    Konnte die Ursache nach vielen Stunden des Testens aber endlich finden.


    Scheinbar mag NMS es überhaupt nicht, wenn die GPU übertaktet ist.:doofy:

    Muss die GPU jetzt auf Werkstakt laufen lassen.

    Habe auch niedrigere Übertaktungen probiert, aber führt bei OC immer zum Absturz.

    So geht NMS wenigstens wieder, auch wenn es einiges an Leistung kostet :/


    Soweit läuft wieder alles und danke für die Vorschläge :)