VR - Wer plant sich in der virtuellen Realität herumzutreiben?

  • Hi,

    moin moin,

    Hallo und Servus!


    Wollte mal reinhorchen wer auf der PS4 in VR eintauchen wird. :)

    Habt ihr bestimmte Pläne? Eventuell sogar einen Neuanfang geplant?


    Meine Wenigkeit wird definitiv einen Restart wagen bzw. Zwei.

    Einer zum blödeln/multiplayer und chillig spielen und den anderen für Rollenspiel (höhö :D Ich hab Rollenspiel gesagt, einfach so!).


    In diesem Sinne

    Einen schönen Freitag Abend


    gez.

    Sleyder Viburn d'Nuxuel


    Kleines gestrandetes Imperatorchen mit Halsband. Gechipt und geimpft ist es auch ^_^

  • Hallo zusammen,

    Ich habe mir vor ca. 3 Monaten ein VR Brille für die PS4 gekauft, vor allem wegen NMS Beyond. Werde dann dort auch mit VR unterwegs sein. Allerdings neu anfangen werde ich nicht.

    VR ist schon der absolute Wahnsinn!

  • Hallo, ich werde auf jeden Fall, sobald das Update heruntergeladen ist, die VR Brille auf der Nase haben. Ich spiele eigentlich nichts anderes mehr außer VR Spiele und No Man‘s Sky seit ich die Brille habe. Für alle die Bedenken wegen Motionssickness haben, das ist am Anfang eigentlich ganz normal und natürlich, der Körper muss sich erst daran gewöhnen. Bei meiner ersten Session musste ich mich fast übergeben und mittlerweile habe ich keinerlei Probleme mehr und kann jedes Spiel, egal wie wild spielen. Es bedarf nur ein wenig Training jeden Tag. Ich werde auch einen neuen Spielstand anfangen um alles mal in VR zu erleben aber dann doch mit meinem aktuellen 500 Stunden Spielstand weitermachen.

  • Hallo, ich werde auf jeden Fall, sobald das Update heruntergeladen ist, die VR Brille auf der Nase haben. Ich spiele eigentlich nichts anderes mehr außer VR Spiele und No Man‘s Sky seit ich die Brille habe. Für alle die Bedenken wegen Motionssickness haben, das ist am Anfang eigentlich ganz normal und natürlich, der Körper muss sich erst daran gewöhnen. Bei meiner ersten Session musste ich mich fast übergeben und mittlerweile habe ich keinerlei Probleme mehr kann jedes Spiel, egal wie wild spielen. Es bedarf nur ein wenig Training jeden Tag. Ich werde auch einen neuen Spielstand anfangen um alles mal in VR zu erleben aber dann doch mit meinem aktuellen 500 Stunden Spielstand weitermachen.

    Also wie in der PSN-Com schon gesagt. :)

    Ich werde allein schon von Beginn starten weil ich mit meinem Spielstand vom August letzten Jahres nicht mehr klar komme; heute morgen mal angetestet...aber da ich da gerade mal 64 Stunden investiert habe denke ich ein Neubeginn ist nicht so tragisch.

    Immerhin muss ich ja irgendwann einmal die Mitte des Universums erreichen, oder ein Portal finden...oder Sprachen perfektionieren.


    In diesem Sinne

    Einen schönen Samstag


    Gez.

    Sleyder Viburn d'Nuxuel


    Kleines Imperatorchen mit dem Spitznamen - Lord Helmchen

  • Und ich überlege mir, so wie normi1701 es getan hat, für Beyond ebenfalls eine VR Brille anzuschaffen, nur bin ich mir nicht sicher, ob so etwas überhaupt für mich geeignet ist. Bei anderen Spielen, wo ichs mit Freunden ausprobiert habe, mag ich es eigentlich nicht - abtrainieren mag ich mir motion sickness eigentlich nicht. So warte ich noch ab und, na ja, ich werde sehen. Meinen Spielstand gebe ich sicherlich nicht auf. Bin bei ca. 300 Stunden und dass ist der vierte Stand.

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • Antesten tu ich es mitsicherheit und auch mit einem neuem Save hab bereits zwei Slots gesichert von daher kanns komen.

    Nur

    wie gesagt antesten, da ich an Übelkeit und kaltem Schweißausbruch nicht vorbeikomen werde wirds nur ein kurzer Ausflug in die VR.

    Leider kom ich nicht regelmäsig ins VR Abenteuer um es mir zu 100%- naja 80% würd schon reichen - anzugewöhnen.

    Es geht schon länger wie Anfangs jedoch sind die Pausen dazwischen immer noch zu lang bis es mir wider gut geht und das ist was mich ungemein stört^^

  • Ich weiß nicht wie die Grafik bei der Ps4 mit VR sein wird, aber da ich jetzt schon ohne Brille öfter mal nur da sitze und in die Landschaft oder den Weltraum starre, freue ich mich darauf im VR Modus bisher am meisten.

    Übel wird mir auch ganz sicher werden aber vielleicht lässt es ja mit NMS nach...

    Ersten Spielstand seit Anbeginn wie immer natürlich.

  • Verliert man mit der VR Brille nicht auch die echte Zeit? Was ist wenn man mit der VR Brille gespielt hat und es ist z.B. eine Nacht vergangen, ohne das man es gemerkt hat?

  • Verliert man mit der VR Brille nicht auch die echte Zeit? Was ist wenn man mit der VR Brille gespielt hat und es ist z.B. eine Nacht vergangen, ohne das man es gemerkt hat?

    Wird bei mir nicht geschehen.

    Nach spätestens 1 Stunde VR spielen schimpft meine Frau, dass ich Pause machen muss😊

  • Verliert man mit der VR Brille nicht auch die echte Zeit? Was ist wenn man mit der VR Brille gespielt hat und es ist z.B. eine Nacht vergangen, ohne das man es gemerkt hat?

    Das wäre nicht schlecht, aber dein Körper sagt dir glaube ich schon Bescheid, denn spätestens um 2:00 Uhr nachts fallen mir immer die Augen zu, auch schon oft während des Fluges oder im Warptunnel...

  • Verliert man mit der VR Brille nicht auch die echte Zeit? Was ist wenn man mit der VR Brille gespielt hat und es ist z.B. eine Nacht vergangen, ohne das man es gemerkt hat?

    01.00: "Schatz ich spiele noch eine Stunde, dann komm ich ins Bett."

    04.30: "Ups?!"


    Ging mir bereits bei Skyrim VR so :huh: drum läuft jetzt ein Timer mit, sodass ich auch stündlich Pausen mache. Das Aha und Oho kann einen doch, ernsthaft, das Zeitgefühl rauben.


    In diesem Sinne

    Einen schönen Sonntag


    Gez.

    Sleyder Viburn d'Nuxuel


    Kleines Imperatorchen mit Schlafdefizit

  • Verliert man mit der VR Brille nicht auch die echte Zeit? Was ist wenn man mit der VR Brille gespielt hat und es ist z.B. eine Nacht vergangen, ohne das man es gemerkt hat?

    Dass es sich bei NMS um ein Spiel handelt, bei dem es um Raum UND Zeit geht, hat Timo3681 brilliant erkannt. Und nun philosophisch noch einmal gefragt: Wo bleibt die Nacht, wenn man sich in einem anderen (virtuellen) Universum herumgetrieben hat, mit und ohne VR? War man dann nicht von/in dieser Welt? Wo ist die verbrachte Zeit zu verorten? Hier oder Dort? Gibt es die Zeit nur hier in dieser Welt, oder wie Timo meint, allein dort in NMS, wo man sie verloren hat? Was ist an weltlicher Zeit verloren gegangen? Wieviel Zeit wurde (bewußt oder unbewußt) anderwärtig vergeben? Nicht umsonst regt sich eine Gruppe von frustrierten Spielern und Spielerinnen auf, dass NMS sooooo viel Zeit brauche, die man nicht habe (vgl. Hartz IV - Bashing), dass es nicht schnell genug gehe, daß man gelangweilt/ungeduldig sei. Und halb angewidert/halb neidisch wird dabei auf jene gezeigt, die diese Zeit haben bzw. "verschwenden". Die Zeit ist des Spiels wichtigster Verbündeter und Feind zugleich! Schon Schiller sprach vom Homo Ludens und seinem zweckfreien Spiel, das ihn auch menschlich erhöhe.

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • Sobald der VR Modus da ist werde ich mich auch wieder in der Galaxie rum treiben. Hab im Internet jetzt auch was von einem Release am 16.08 gelesen.

    Siehe hier:No Man's Sky: Will VR Support Work Fine In The Game?

    Ein etwas sehr dünner Artikel, auch ohne Angabe, worauf die Ankündigung des Termins vom 16.08. beruht. Ich bin skeptisch.

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • In der Theorie hätten wir bis 1. bzw bis zum 23. September diesen Jahres Zeit, wenn man Hello Games auf "Release im Sommer" festnageln möchte.


    Woher die nun genau den 16. August herholen verstehe ich nicht. Vielleicht eine Mischung aus ~ 3-Jähriges Jubiläum.


    Von mir aus kann es auch erst am 1.1.2020 rauskommen; wenn nur so die Qualität von Hello erreicht werden kann die das Studio anpeilt. ^^


    In diesem Sinne

    Kopf hoch und Kaffe inne Rinne


    Gez.

    Sleyder Viburn d'Nuxuel


    Das kleine wartende, Kaffee liebende Imperatorchen

  • Da hast recht, lieber etwas länger warten wenn's sein muss und dafür bessere Qualität bekommen. Wäre echt schade wenn stärkere Probleme im VR Modus auftreten und dadurch das VR Erlebnis stark beeinträchtigt werden könnte.

  • Moin moin, das VR Thema ist mir egal, dafür spiele ich nicht mehr NMS als sonst, sondern ich spiele es weil es ein tolles Game ist. :)

    Und extra Kohle für VR ausgeben, och nö, dafür ist mir mein Geld zu schade. :seandoesntcare:

    Lebe lang und in Frieden 8):atlas:

  • Moin moin, das VR Thema ist mir egal, dafür spiele ich nicht mehr NMS als sonst, sondern ich spiele es weil es ein tolles Game ist. :)

    Und extra Kohle für VR ausgeben, och nö, dafür ist mir mein Geld zu schade. :seandoesntcare:

    Jedem das Seine ;).


    Auf PSVR bin ich auch eher zufällig durch Dreams gekommen (an irgendwelchen speziellen PS-Tagen - besonders Günstig und so...).

    Als aber plötzlich die VR-Update-Geschichte durch die Spielepresse gejuckelt ist, bin ich hellhörig geworden.


    Denn unabhängig der Leistung von VR unter der PS4 Hardware (Slim&Pro) stehen für die Next Gen bereits mehrere Dinge fest.


    1. Die "PS5" wird abwärtskompatibel sein:

    Bedeutet für meine Wenigkeit - NMS mit mehr möglicher Leistung und selbst wenn NMS für die "5" neu vertrieben werden sollte, würde ich es mir erneut zulegen (Das wäre dann meine 3. NMS-Kopie nebst PC und PS4)


    2. PSVR kann mit der nächsten Playstation-Gen genutzt werden.


    Diese Punkte in Kombination mit Dreams, das in Zukunft VR unterstützen soll (toll für sculpting) haben mir VR schmackhaft gemacht. No Man's Sky ist da nur das Sahnehäubchen.


    Tagsüber funktioniert zocken, wenn überhaupt, nur ohne VR. Aber Abends, wenn die vier kürzesten Beine der Familie endlich die Segel streichen, kommen doch die Zocker-Gene zum Vorschein. Und nach einigen langen VR-Sessions muss ich ehrlich zugeben dass ich VR nicht mehr missen möchte. Die Immersion bzgl. Größenverhältnisse und Tiefenwahrnehmung können bei vielen Spielen ein massiv verändertes Spieleerlebnis bedeuten; und das im positiven Sinne!


    Aber damit spreche ich lediglich für mich ^^.


    In diesem Sinne

    Einen wunderschönen Abend


    Gez.

    Sleyder Viburn d'Nuxuel


    Auch kleine Imperatoren sollten die VR-Spielfläche von "zerbrechlichem Material" bereinigen 8|

  • VR wird mir interessieren kurz. Vielleicht ich in Mediamarkt versuchen ein paar Minuten wenn zufällig sehen Apparat mit VR und NMS.

    Aus gegebene Erfahrung vergangene, neue Sachen nie funktionieren sofort in NMS. So viele Patches bestimmt werden sein benötigt bis Spielespass problemlos

    möglich.


    Aber wird Spielespass wirklich sein mehr durch VR? Imposante vielleicht sicher. Aber wie lange Wow-Effekt anhalten nur wegen Grafik?


    Wenn Grafik sein Alles, wir würden nie früher gespielt mit C64 und Grafik Grob und Schlecht!


    Ein Grund weiter für Skepsis mit VR ist Abgeschlossenheit mit Brille, Bild und Ton.

    Isolation von Rest von Familie.


    In Familia bei uns NMS ist Spiel zusammen - manchmal!

    Wenn ich spielen in Wohnzimmer, manchmal Kinder kommen und ich fragen: 'Wer haben Lust auf gelbes Raumschiff warten mit S-Klasse..' oder 'Chromatisches Metall gehen aus, kannst du 500 besorgen...?'

    Manchmal auch Frau kommen: 'Pilz mit Bärgesicht hüpfen lustig herum!'

    'Man kann füttern, dann Haustier. Komm ich zeige dir...'


    Mit VR Brille so nicht möglich.