Displayport über usb Typ c (usb-c) mit adabter

  • Hallo,


    wollte an meinen neuen Laptop die Oculus Rift s anschließen. dieser hat nur einen usb-c Anschluss für DisplayPort.(ist laut Bedienungsanleitung der alternative DisplayPort Anschluss und es ist auch das DisplayPort Zeichen daneben)


    [es gibt auch noch einen HDMI Anschluss nur dafür hab ich keinen sinnvollen Adapter gefunden

    nur einen bei dem man noch zus. usb benötigt, den braucht jedoch auch die Rift s.(es ist nur ein usb typ a auf dieser Seite)]


    also eine Adapter von usb-c auf DisplayPort besorgt. natürlich geht es nicht. was kann man noch einstellen? muss man diesen Port erst aktivieren oder so?


    ich habe dann testweise nochmal versucht eine normalen monitor anzuschließen, der ging auch nicht. (vielleicht ist der Adapter ja auch defekt?)


    was muss man bei dieser Art von Anschluss beachten, hat hier jemand vielleicht schon Erfahrung damit?


    hier die Spezifikation meines Laptops:


    DELL G3 15 neu

    CPU: I7 9750 h

    Grafik: GTX 1660 ti

    Speicher : 16 GB

    Festplatte: m.2 ssd 512 GB


    wäre für einen Hinweis wirklich Dankbar,


    Gruß

    Max

  • Also über HDMI geht die Rift S nicht, das sagt auch Oculus - auch nicht mit Adaptern. Hat dein Notebook einen MiniDisplayPort? Bei der Rift S liegt ja ein entsprechender Adapter bei - DisplayPort <> MiniDisplayPort.

    Mit USB C kenne ich mich jetzt auch nicht so gut aus. Ggf. muss noch ein passender Treiber installiert werden? Vielleicht in Richtung Thunderbolt? Keine Ahnung.

    Und wenn die Mauern zwischen den Welten wirklich fallen?

    Vielleicht können wir vor der Apokalypse doch noch mal einen trinken gehen.

    - Apollo -

  • leider ist bei meinem Laptop der DisplayPort über einen USB C Anschluss realisiert.

    einen mini DP gibt es leider nicht.


    habe Oculus mal angeschrieben und werde auch noch Dell anschreiben mal sehen was dabei rauskommt.


    Gruß und Danke bis jetzt.

  • Dann muss das doch eigentlich über Thunderbolt laufen. Schau mal auf der Notebook Herstellerseite, ob es da im Downloadbereich noch Treiber gibt und Programme gibt, die darauf abzielen. Vielleicht hilft auch das

    "Thunderbolt Control Center" aus dem Microsoft Store.

    Vielleicht klappt das dann auch mit dem Adapter "USB C auf Displayport".

    Und wenn die Mauern zwischen den Welten wirklich fallen?

    Vielleicht können wir vor der Apokalypse doch noch mal einen trinken gehen.

    - Apollo -

  • Hallo Lakrimosa


    Danke für die Antwort.


    bei mir Handelt es sich wohl nur um DisplayPort über USB typ c, das ist kein Thunderbolt (obwohl der Anschluss, "die Form des Steckers", der gleiche ist).


    Das ist ein schwieriges Thema, da es anscheinend darauf ankommt an welche Grafikkarte der Anschluss angebunden ist.


    Mir war vor dem Kauf des Laptops auch nicht bewusst, das wenn eine gesonderte Grafikkarte eingebaut ist trotzdem noch die "OnBoard" Grafik des Prozessors genutzt wird um Strom zu sparen.


    bei mir hängt der USB Typ C anscheinend an der "OnBoard" Grafik und deshalb erkennt die Rift ihn nicht.

    Man sieht aber im Treiber unter "Physix Konfiguration festlegen", das die Rift-s am USB c dranhängt.

    hier sieht man auch das der usb-c an die OnBoard Grafik angeschlossen ist und nur der HDMI Ausgang an der GTX 1660 ti.


    mein Pech.

    Es wäre halt schön gewesen mit dem Laptop in ein Größeres Zimmer zu gehen und den Platz mal richtig nutzen.

    meine PC mag ich nicht durch die Gegend tragen. :-)


    sollte man sich aber einen Laptop speziell für VR zulegen, muß man sich vorher genau erkundigen ob das mit dem Anschluss funktioniert.

    am besten ein nativer DisplayPort oder mini DisplayPort (aber auch drauf achten wo der dran hängt)


    Gruß


    Max

  • Ja, das ich echt ein komplexes Thema, da hast du ganz recht. Schade, dass das so nicht klappt.

    Und wenn die Mauern zwischen den Welten wirklich fallen?

    Vielleicht können wir vor der Apokalypse doch noch mal einen trinken gehen.

    - Apollo -