Tiere reiten, zähmen und ködern...

  • Viele Viecher in NMS kann man ja seit Beyond reiten. Dazu benötigt man einen spezifischen Köder, der beim Scannen des jeweiligen Tieres angezeigt und in den (Entdeckungs-)Katalog übernommen wird. Es gibt auch noch die gewöhnlichen Köder 'Kreaturenkugeln' aus Kohlenstoff, die Tiere zur Abgabe von Faecium veranlassen (Creature pellets).


    Das gilt nicht für Fische oder Vögel. Die fliegenden Kühe lassen sich allerdings ebenfalls reiten. Manche Tiere lassen sich aber auch durch solche speziellen Köder ködern aber trotzdem nicht reiten wie beispielsweise Unterwasserkrabben oder die Hüpferlinge.

    Die passenden Köder werden dem gewünschten Reittier hingeworfen, das sich nach einiger Überlegung/Suche (Lupensymbol) als gezähmt erweist (Smiley + Meldung 'xy hat ein Tier gezähmt'). Dann kann man spezielle Rohstoffe von ihm bekommen wie Milch oder Honig (E) bzw. aufsteigen und es reiten (Leertaste). Man kann sie dann auch lenken (Maus oder Pad) und zum Rennen bringen (linke Shifttaste).


    Es gibt zwei Gruppen von Ködern - 4 für Pflanzen- und 4 für Fleischfresser.

    Die für Pflanzenfresser bestehen aus Faecium (ehemals Coprit) und zu erntenden Pflanzen, die für Fleischfresser aus Mordit und Kreaturenfleisch. Kreaturenfleisch bekommt man seit Beyond durch das Töten diverser Tiere, mit den Erntepflanzen sind die in verschiedenen Biomen vorgefundenen neuen Pflanzen gemeint (wie Feuerbohnen, Süßwurzeln usw. / 2. Seite Kochprodukte im Katalog) aber auch alte wie Solanium, Frostwurz, Pilzschimmel etc. (Die Nährstoffprozessoren haben sich anfangs geweigert, Mordit als Zutat zu akzeptieren, weswegen die meisten Fleischfresser nicht zu reiten waren. Der Bug wurde mittlerweile behoben.)

    Die jeweiligen Zutaten muss man in einem Nährstoffprozessor zu Ködern weiterverarbeiten. Für die meisten Köderarten existieren mehrere Rezepte (hier nur eine Auswahl):


    Köder für Pflanzenfresser:


    - Duftende Kräuter (Scented Herbs) <-- Faecium + Solanium, Heptaploid-Weizen u.a.

    - Enzymflüssigkeit (Enzyme Fluid) <-- Faecium + Pilzschimmel, Impulsbohnen u.a.

    - Fermentierte Früchte (Fermented Fruit) <-- Faecium + Pilgerbeere, Feuerbeere, Sternenknolle u.a.

    - Gesüßter Kompost (Sweetened Compost) <-- Faecium + 'Enzymflüssigkeit', 'Duftende Kräuter' und 'Fermentierte Früchte'


    Fleischfresserköder:


    - Künstliche Würmer (Synthetic Worms) <-- Mordit + Beinfleisch oder Kohlenstoff-Nanoröhrchen

    - Hackfleisch (Ground Meat) <-- Mordit + Rohes Steak, Diplo-Stücke

    - Pheromonbeutel (Pheromone Sac) <-- Mordit + Pflanzenfresserköder 'Duftende Kräuter' oder 'Enzymflüssigkeit'

    - Blutiges Organ (Bloody Organ) <-- Mordit + Innereienbeutel oder Katzenleber


    Wenn jemand an den übrigen Rezepten für Köder interessiert ist, die Liste kursiert ja als englischsprachige Tabelle im Kochrezepte-Thread. Sie sind darin als 'Bait' (=Köder) markiert.

    Unfallfreies Reiten...

  • Danke, Alien für die ausführliche Beschreibung und auch für die deutschen Begriffe aus der Rezepturliste. Ich arbeite derzeit am Ersetzen der englischen Liste mit deutschspachigen Begriffen und da sind Postings wie deines sehr wertvoll. Wenn du weitere dt. Bezeichnungen hast, bin ich sehr dankbar. Die deutsche Rezepturenliste soll allen zur Verfügung gestellt werden.

    Ich sage euch: Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

  • sehr gut gemacht funktioniert das Mordit den jetzt ?

  • Vielleicht sollte man ergänzend zu dem unter #1 Gesagten der Vollständigkeit halber noch erwähnen, dass es -wenn man alle Tiere reiten will- inzwischen (seit dem Synthesis-Update 2.2) bereits ausreicht, sie mit den normalen Kreaturenkugeln (Creature Pellets) zu füttern. Die kann man mit dem Nährstoffprozessor problemlos aus simplem Kohlenstoff herstellen.

    Für andere Interaktionen wie Melken etc. braucht man immer noch die tierspezifischen Köder. Wenn es nur um das Reiten geht muss man also nicht mehr 8 verschiedene Ködersorten mitschleppen. Tiere füttern, in der unmittelbaren Nähe des angefütterten Tieres zum Aufsteigen einfach die Leertaste drücken und es kann losgehen...

  • PS [Noch eine Ergänzung zu #1]: Seit Synthesis kann man -anders als bisher- auch die 'blob-style Creatures' wie die Hüpferlinge reiten. Testfazit: Es geht, aber wie man sieht, ist es alles andere als bequem...