Nexus Aufgabe verbuggt und Grab im All

  • Hallo zusammen, mir ist heute was echt merkwürdiges passiert. Habe eine Nexus Aufgabe gemacht (sollte ein Depot zerstören), obwohl alle kaputt waren hat es mir nur eins als solches angezeigt (das Nexusaufgaben verbuggt sind wurde ja schon mehrmals an anderer Stelle erwähnt). Bin dann mehrmals gestartet und wieder gelandet und hab da wieder draufgeballert ohne eine Schadensanzeige zu bekommen. Die Wächter incl. Kampfläufer waren darüber nat. nicht so begeistert. Habe einen Läufer erlegt aber irgendwann konnte ich mich gerade noch in mein Schiff retten. Dachte ich zumindest. Bin dann weggeflogen und bei der nächsten Station gelandet, aber als ich ausgestiegen bin, bin ich einfach umgefallen. Konnte im liegen noch schießen, Inventar öffnen etc. . Aber sonst ging nichts mehr. Ok, shit, abbrechen, alten Spielstand laden. Aber der hat nicht den letzten Spielstand geladen sondern den wo ich das letzte mal irgendwo in einer Galaxie auf der Station war. Bin dann zurück zu meiner Base aber das Grab war im All ???

    Konnte aber meine Sachen bergen in dem ich durch das Grab geflogen bin, mehrfach da im Schiff nicht genug Platz war und ich die Sachen immer erst wieder ins Anzuginventar verschieben musste.


    Etwas später auf meinen Frachter gewesen, und da wie eigentlich immer die Schiffe nicht da waren, bin ich wie sonst auch immer aus dem Spiel und hab den letzten Spielstand geladen aber da war ich nicht mehr auf meinem Frachter wie ich sollte sondern im Atlas ?????

    Ob das Bug's sind sollen andere entscheiden .... aber es nervt etwas wenn die Spielstände nicht richtig geladen werden.

    LG

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking

  • Hab jetzt diverse Nexus Missionen am Stück absolviert und keinen einzigen Bug entdeckt.

    Das Depot was ich überfallen sollte hatte auch ich davor schon mal überfallen und somit waren auch bei mir die Kontainer schon zerstört-

    Kurz ins All, zurück geflogen ,von etwas weiter weg mit der Bordkanone draufgehalten und die Mission war erledigt.

    Das man gerade noch so ins Schiff einsteigen kann wenn man erschossen wurde und an dann beim nächsten Ausstieg gelähmt umfällt ist halb so schlimm, für einen Lacher gut und fertig.

    Und jetzt zum eigentlichen Thema-

    Wo genau ist jetzt der Fehler und wie können wir hier helfen?

  • Ganz einfach, indem du mir erklärst (nicht das etwas bei dir funktioniert hat, was bei mir nicht der Fall war, bin kein Volldepp. Nur um das mal festzuhalten) sondern warum das Spiel Spielstände nimmt die schon ne ganze Weile zurück liegen und nicht den der als letztes angelegt wurde (also der, der zBsp. beim Ausssteigen aus dem Raumschiff angelegt wird) sondern einen nimmt der schon ne ganze Weile zurückliegt. Bei mir eine Station die ich besucht hatte, aber vor einer ganzen Weile. Oder wenn ich mich am Frachter auslogge und dann wieder einsteige im Nexus bin ???? Oder was ich dagegen tun kann damit so was nicht passiert. Aber kann nat. sein das daß nur an mir liegt ...... ????? Oder warum das Spiel ein Grab im All anlegt obwohl ich ja auf einem Planeten gestorben bin ???

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking

  • Ich weiß nicht, ob unsere Fälle ähnlich gelagert sind, aber ich kämpfte mit folgendem Ladefehler: immer wenn ich das Spiel ganz beendet hatte, war der manuelle Save nicht mehr vorhanden und das Spiel ließ mich beim letzten automatischen Save beginnen, der teilweise schon etwas länger her war.

    Ich wurde den Fehler schließlich los, indem ich in den Eigenschaften von NMS in Steam das Sichern in der Cloud deaktivierte. Danach war der manuelle Save immer vorhanden.

    Vielleicht wäre das eine Versuch wert?

  • FoxHound

    Aber der hat nicht den letzten Spielstand geladen sondern den wo ich das letzte mal irgendwo in einer Galaxie auf der Station war

    na ich dachte ich hab das da schon irgenwie erwähnt ....... aber na ja vlt. beim lesen überflogen ????

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking

  • gerif , habe die Cloud nicht aktiviert, kann also daran nicht liegen bei mir ... aber thx für den Hinweis :thumbup:

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking

  • Zwei Beobachtungen, die mit dem geschilderten Problem entfernte Ähnlichkeit haben bzw. in Zusammenhang stehen könnten... :pardon:


    Mir ist es jetzt zweimal passiert, dass ich beim Beenden einer Nexusmission und dem Verlassen der Anomalie im Missions- und nicht im Herkunftssystem gelandet bin. (Trotz anderslautender Einstellung im Missions-Endemenü.) Musste ich aus irgendwelchen Gründen während der Mission reloaden, landete ich nicht auf dem Planeten, auf dem ich gerade war, sondern im Nexus vor Annahme der Mission, was vermutlich so beabsichtigt ist.


    Außerdem generierte der Nexusterminus selbst bei diversen Basenbesuchen keine Rücksprungadresse, so dass ich nur in ein System zurückkehren konnte, in dem ich entweder eine Basis hatte oder eine Raumstation besucht hatte. (Die ich also von früher in meiner Terminusliste hatte.) Seither besuche ich vor einem Nexusbesuch vorsichtshalber immer die örtliche RS, wenn ich keine Basis im System habe.


    Ob meine Erlebnisse mit dem hier geschilderten Fehler verwandt sind, vermag ich letztlich nicht zu sagen. Aber offenbar behandelt das Spiel Speicherstände während einer Nexusmission anders als im sonstigen Spiel.

  • ... gehört jetzt zwar nicht direkt hierher, hat aber auch mit "verbuggten" Nexus-Missionen zu tun:


    ... bei einer Nexus-Quecksilber-Mission ("Fehlerhafte Evolution") wo ich laut Beschreibung 31 Monstrositäten eliminieren sollte (diese Kreaturen die bei verlassenen Gebäuden draussen bei Beschuss aus den "Flüsternden Eiern" kriechen), hat mich das System aber mal voll verarscht...


    31 Viecher, okay, schaffste locker, also los. Hingeflogen und losgeballert. Nach gefühlt hundertfünfzig erledigten Kreaturen wurde mir gewahr, dass das Missionsziel geändert wurde. Andere Gebäude wären davon befallen und ich sollte beim nächsten Gebäude 21 davon eliminieren. Also hin zu dem nächsten Bau und wieder losgeballert. Dann wurde das Missionsziel wieder geändert, bei einem weiteren Bau sollte ich wieder 31 Kreaturen erledigen.


    Da kam in mir die Hasskappe hoch, nee Leute - so nich. Zu was ist denn NMS hier verkommen - 'ne reine Ballerorgie? Was soll der Sch...? Wieder ab in den Nexus, Mission zurückgegeben, auf eine neue gewartet. Verseuchte Flora killen, 11 Stück, ging problemlos. 250 Quecks eingeheimst und gut. Seitdem meide ich diese "Fehlerhafte Evolution"-Mission...

  • Was soll daran Bugi sein???

    Man soll die Kreaturen töten weil sie das Gebiet befallen haben.

    Man vernichtet beim ersten Gebiet einen Teil und bekommt ne Nachricht das ein weiteres Gebiet befallen ist und danach nochmal.

    Von Bugs, keine Spur.

  • HorusWarrior


    Mir ist ähnliches passiert. War Auf den Weg zur Mitte und hatte rund 69k noch vor mir. Dann mach ich n paar nexus Mission, sterbe und lade n manuellen speicherstand und lande auf n Planeten, wo 8900 vor der Mitte ist. Und das komische daran war das ich mein Frachte dort spawen konnte.


    Zu den bug das deine Schiffe im hanger vom Frachter weck sind. Du must den nur neu an einer anderen Position spawen lassen. Dann ist wieder alles neu geladen mit samt Schiffen. zum anderen hab ich in drin dann auch weniger bugs.


    Alien


    Wenn du für die nexusmission in ein anderes system gewarbt wurdest und du die missi fertig hast, ruf einfach in den momentanen system die nexus nochmal, geh rein mach weiter missis oder verlasse die nexus wie gehabt. Du wirst sehn das du wieder in dein anfangsystem gewarbt wirst. Ohner spritverbrauch.^^ Wenn ich dich richtig verstanden habe sollte dir das helfen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Fortestgun ()

  • Thromdarr , also da muss ich FoxHound recht geben, waren bei mir an der ersten Station nur 8, wurde dann an einer weiteren auf 18 erhöht und an einer weiteren auf 28. Aber das fand ich ok weil erstens nicht schwierig und zweitens wurden die Gebäude ja alle recht nah beieinander auf einem Planeten generiert.


    Fortestgun , ja das mit dem Frachter wußte ich, aber auch das kurz aussteigen und wieder neu laden funzte bisher, nur diesmal hat es nicht den Speicherstand der beim Aussteigen aus dem Schiff angelegt wird/werden sollte, sondern ich stand im Nexus zu einem viel früheren Zeitpunkt.

    LG

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking

  • Fortestgun - nein, das hilft leider nicht, denn es geht ja um das Verlassen des Nexus im falschen System nach Abschluss aller Missionen. Deinen Zwischenschritt (den Nexus rufen) muss man ja schon machen, wenn man die Mission abgeben will. Üblicherweise klappt der Transfer ins Ausgangssystem ja auch, nur manchmal eben nicht. Ich vermute, weil ich im Nexus vor dem endgültigen Rausfliegen gespeichert hatte. Ein Reload scheint die Rücksprungadresse zu löschen. Trotzdem danke für den Versuch... :)