Gibt es auch das weibliche Geschlecht in NMS


  • sagt mal ...(auf den Bildern von NMS sehe ich nur Männer).......gibt es dort auch Frauen oder ist das alles männlich........

    Alien sage mal was dazu....sonst fühle ich mich allein hier.........



    Seit dem forsche ich nebenbei nach........ ---ernst gemeinter Beitrag---


    Und siehe da... einem Zufall verdanke ich es, dass auf einer Weltraumstation mein Pilot halb nackt herumlief und siehe .... was ist es, mehr männlich oder schon weiblich....

    schaut selbst..

    Gruß Monkey

    58er

  • Also Korvax ist ja eine künstliche Lebensform. Da bestimmen dann eher die Bits & Bytes das Geschlecht und nicht das Physische.

    Aber meißt wird ja von "der Vy'keen" und "der Gek", oder mal "die Lebensform" geredet.


    Wie dem auch sei, es wäre ein nettes Feature, wenn man mit dem Ausehensveränderer aben auch das Geschlecht anpassen kann. Zumindest in der Art, wie wir es kennen.


    Immerhin kann man ja mittlerweile Tiere melken. Da gehe ich mal stark von aus, dass das dann "weibliche" sein müssten.

  • Alien sage mal was dazu....sonst fühle ich mich allein hier.........

    Ok, ich geb's ja zu. In den meisten Spielen, wo es die Möglichkeit dazu gibt, wähle oder bastle ich mir einen weiblichen Avatar. Bin ja nicht umsonst ein bekennendes 'Weibchen'. Wo man keine Wahl hat -wie beim Witcher-, spiele ich aber auch gerne mal als 'Männchen'.

    Besen.gif


    In NMS hab ich damit eigentlich wenig Probleme, obwohl ich mir zugegeben ein Alien zugelegt hab, das ich selbstverständlich als weiblich betrachte. Ich hab das Fremdartigste gesucht, was zu haben war, das Alien stand also im Vordergrund - weniger das Geschlecht. Alien.gif


    Ich denke schon, dass es einige wenige Reisende gibt, die ein bisschen weiblich wirken (wie deins da oben eben auch), von den Vy'keen wird das niemand behaupten wollen und bei den Korvax macht's nur eingeschränkt Sinn. Ein wenig mehr Geschlechterdifferenzierung fänd ich gut, aber eher wegen der Abwechslung nicht aus Gründen der Gleichberechtigung. Ist ja schließlich ein Spiel. Gamer-Girl.gif


    Das hindert mich aber nicht daran, bei den Tieren, die ja oft in zwei Versionen auftauchen, die besser aussehende Art regelmäßig als Weibchen anzusehen. Zunge2.gif Und melken bzw. 'Fett absaugen' kann man ja bei beiden.

  • Ein wenig mehr Geschlechterdifferenzierung fänd ich gut, aber eher wegen der Abwechslung nicht aus Gründen der Gleichberechtigung. Ist ja schließlich ein Spiel. 16122-gamer-girl-gif


    Ja, weil das Spiel sich immer mehr den Realitäten (Atmosphären, Wolken, Wasserplaneten, Stromverbrauch, Ressourcen, Schiffsgrößen usw) nähert, wären weibliche Charaktere auch langsam mal dran.....finde ich...... Gruß Monkey

    58er

  • Monkey Ranch

    Klar wünschen kann man sich vieles. Und die Auswahl bei weiblichen Avataren ist ja -zugegeben- schon sehr beschränkt. Bis HG uns erhört, fühle ich mich mit meinem blau-violetten Dickschädel-Alien einfach als Weibchen. Kommt eben (auch) auf die Einstellung an.

    Klimper4.gif


    Fratzegeballer

    Als kleiner Trost: Die Männchen bleiben ja die imposanteren im NMS-Tierreich, aber die Weibchen sehen einfach besser aus. Zwinker.gif

    Siehe unten - Bild 1 das Männchen, Bild 2 eindeutig das Weibchen ...

  • Immerhin kann man ja mittlerweile Tiere melken. Da gehe ich mal stark von aus, dass das dann "weibliche" sein müssten.

    Dem widerspreche ich. Natürlich sind wir es gewöhnt Säugetieren die Rollen männlich oder weiblich zu zuweisen.

    Dies ist jedoch nur auf den Evolutionsverlauf der terrestrischen Säugetiere zu zu rechnen.

    Übrigens ein ganz interessantes Thema, wie es dazu gekommen ist, aber das würde jetzt ausufern. :)


    Um an die Zwerge bei Herr der Ringe zu erinnern ... Auch Frauen tragen einen Bart.

    Und bei der Scheibenwelt ohnehin :)

    wären weibliche Charaktere auch langsam mal dran

    Da widerspreche ich zwar nicht, aber siehe oben. :)


    Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass da draußen ein Universum besteht, dass nur aus männlich & weiblich besteht.

    Es sind viele Formen möglich - und auch auf der Erde gibt es Arten, die ihr Geschlecht wechseln können ... bzw. ist es sogar Teil der Entwicklung.


    Rein als Spiel betrachtet verstehe ich aber den Wunsch den Char so zu gestalten, dass es den persönlichen Wünschen entspricht. :)
    Aber ist es wirklich notwendig?

    Habe als Mann auch diverse Spiele als Lara Croft gespielt und keine Probleme damit gehabt es nicht als ... hm ... Lars Croft spielen zu können.

  • Als Alien kann ich da ja nicht wirklich mitreden. Aber es handelt sich ja um ein Spiel, kein 1:1 Abbild unseres Universums. Und es ist nun mal ein Spiel für humanoide Zweibeiner und die sollten sich ja auch irgendwie darin wiederfinden können. Vielleicht sogar (zur Abwechslung mal) als Weibchen. Oder gerne auch als geschlechtsindifferente achtäugige Amöbe. Im Spiel ist doch alles möglich. Das ist doch das Schöne daran. :)

  • Ich trage einen Raumanzug, der ist geschlechtsneutral. Was da drin ist, sieht keiner und das ist für mich auch OK.

    Wenn ich mir die Raumanzüge der NASA anschaue, dann kann man da von außen auch nicht das darin steckende Geschlecht erkennen, vor allem nicht, wenn die Person den Helm auf hat und das Sonnenvisier unten ist.


    In anderen Rollenspielen spiele ich, als Frau, zu 99% männliche Charaktere. Denn für mich sind die weiblichen Charaktere meist seltsam anzusehen. Oft sind sie trotz Rüstung halb nackt und dann bewegen sie sich meist auch seltsam. Da ich auch immer im 3rd Person View spiele, habe ich keine Lust diesen halb nackten, komisch rum laufenden Weibchen die ganze Zeit auf den Hintern gucken zu müssen.

  • Lakrimosa ^^mir geht es da genau umgekehrt. Als hetero orientierter Mann mag ich nicht andauernd auf nen männ. Hintern schauen, da gefallen mir die (auch wenn wenig Bekleidet) weibl. Karaktere wesentlich besser.

    LG

    "Ich denke, dass wir erheblich intelligenter werden können, als die Figuren aus Star Trek – was auch nicht sonderlich schwierig ist" - Stephen Hawking