Wächter bekämpfen

  • Hey Leute

    Ich bin jetzt bei dem Teil der Basenbauquestreihe angelangt, bei dem man die Wächter ausschalten soll.

    Jetzt meine Frage: Welche Waffe sollte man dazu am besten nehmen?


    Ich hab schon mit dem Minenlaser gekämpft, allerdings dauert es doch recht lange bis der Wächter den Geist aufgibt. Mit dem Schiff wird der Wächter-Counter immer wieder zurückgesetzt.


    Plasmawerfer? Blitzwerfer? Anderes?

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Nehme gerne den Blitzwerfer, besser müsste aber der Plasmawerfer plus Geologiekanone sein. Allerdings habe ich mich in meiner Basis schon einige Male mit dem Plasmawerfer versehentlich selbst umgebracht, sodaß ich die wieder gelöscht habe.

  • Ich persönlich nehme den Impulswerfer.

    Vermutlich ist es aber relativ egal was du nimmst solange du die zugehörigen 3x S-Klasse Erweiterungen installierst. Und die Schutzschild im Anzug vielleicht auch...

  • Ich persönlich nehme den Impulswerfer.

    Vermutlich ist es aber relativ egal was du nimmst solange du die zugehörigen 3x S-Klasse Erweiterungen installierst. Und die Schutzschild im Anzug vielleicht auch...

    Hab den Blitzwerfer 6 x, dennoch meine ich, dass es bessere Waffe gibt, die die normalen Wächter mit einem Schuss niedermachen können.

  • Stilgard Sorry,war nicht böse gemeint... aber mir fällt sowas einfach auf. 👍😅

    Kein Thema, Vygeko; alles im Lot. :) Danke für Deine Aufmerksamkeit (top) . Zurück zum eigentlichen Thema.


    Neben den normalen Wächter gibt es ja auch noch den vierbeinigen und den zweibeinigen Mechwarrior. Welche Waffe nehmt ihr für den Mech?

  • Wichtig ist natürlich auch, dass die Waffe einen vernünftigen Schadenswert hat.

    Also am besten S-Klasse Alien oder Experimental.

    Schadenswert > 4000 ist sehr gut.

    Portaladresse um so eins zu finden gibt's zuhauf bei Onkel Google (und hier im Forum) .

    Selber so eins zu finden ist sehr sehr unwahrscheinlich.

  • Es gab doch mal ein Modul mit dem man den Bergbaulaser als effektive Waffe einsetzen konnte. Ich glaub das war noch vor Next. Ist das noch im Spiel? Mit dem Ding hab ich damals alles zügig weg gebrutzelt. Hab aber ne Weile nicht gespielt also bin ich nicht auf dem laufenden.

  • Neben den normalen Wächter gibt es ja auch noch den vierbeinigen und den zweibeinigen Mechwarrior. Welche Waffe nehmt ihr für den Mech?

    ...klare Sache - den Plasmawerfer. Der Vierbeiner ist bei entsprechendem Multitool mit einem Volltreffer erledigt, dem Walker demontiere ich sukzessive die Panzerplatten, dann ist auch der mit sechs bis acht Schuss ein Schrotthaufen... und immer schön einen Winkel zur eigenen Person einhalten, nie frontal darauf zuballern...;)

  • Es gab doch mal ein Modul mit dem man den Bergbaulaser als effektive Waffe einsetzen konnte. Ich glaub das war noch vor Next. Ist das noch im Spiel?

    Nein, der Kampfverstärker Omega ist leider schon länger Geschichte ;(

    Der war echt gut... nichts kommt dem nur annähernd nach...

  • Hab mich da schon einige male in der eigenen Basis versehentlich umgebracht. Hab das letztendlich wieder deinstalliert.
    (( warum wird so was nicht durch "g" ausgewählt, fände ich um ein vielfaches einfacher))

  • Ich bin jetzt bei dem Teil der Basenbauquestreihe angelangt, bei dem man die Wächter ausschalten soll.

    Da hätte ich jetzt noch eine Frage. Bei der Aufgabe soll man ja 8 Wächter erledigen. Nachdem 4 geschrottet wurden, kommt die Meldung, dass weitere Wächter einen suchen. Allerdings sucht niemand etwas, die Wächter tauchen nicht auf. Ist das normal so oder ein Bug?

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Hallo Lonestar,


    kann es sein, dass du aus Versehen aus der Kampfzone gerannt oder mit dem jetpack geflogen bist? Oder in ein Gebäude? Da hatte ich bei den ersten Versuchen, dass der kill counter sich zurückgesetzt hatte aber keine neuen Gegner kamen. Ab dann hatte ich mittig stillstehend wild um mich geballert und lief ohne Probleme :)


    May the Schwartz be with you!


    tripleho

  • Nein, eigentlich nicht. Ich bin an dem Ort an dem ich Wächter Nr. 4 erledigt habe. Danach kommt die Meldung "Wächter suchen 24sek, 23sek, ...; aber es taucht niemand auf. Auch das Analysevisier zeigt keine Wächter in der Nähe an.

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Nach eigenen Erfahrungen mit diesem Wächterquest hatte ich folgende Lösung.

    Als Bewaffnung:

    Impulswerfer mit einigen Upgrades ( wichtig vor allem wegen der hohen Magazingröße)

    Plasmawerfer, ohne Geologiekanonen-Upgrade ( mit dem Flächenschaden sprengt man sich einfach zu leicht, selbst in die Luft )


    Vorbereitung:

    Zuerst einen anderen Quest auswählen und dann zu einer eigenen Basis fliegen/teleportieren. Am besten auf einem Planeten mit gemäßigten Bedingungen.

    Dort innerhalb des Baubereichs der Basis, einen Turm aus den Einzelteilen bauen, min. 4 Stockwerke hoch, damit man auf Augenhöhe mit dem AT-ST ist. Am besten 2x2 Platten Grundfläche

    Ganz wichtig, der Turm muss unterhalb der Plattform komplett geschlossen sein, damit keine Wächter innerhalb des Turms hängen bleiben.

    Der Turm muss oben offen sein, damit man sich nicht innerhalb eines Gebäudes befindet und der Counter zurück gesetzt wird.

    Die "Gefechtsplattform" außen mit Glasscheiben begrenzen und ein paar Lücken lassen. Vor den Lücken jeweils eine kleine Bodenplatte setzen.
    Nun hat man einen regelrechten Burgfried.


    Noch schnell manuell speichern

    Jetzt den Quest auswählen und Spass haben.8o


    Kampftaktik:

    Immer zuerst die kleinen Drohnen ausschalten mit dem Impulswerfer. Die laden sonst den Schild der anderen wächter nach.

    Den Vierbeiner mit 1-2 Treffern des Plasmawerfers killen

    Dem Walker zuerst die Panzerungen an den Beinen und Rumpf mit dem Plasmawerfer wegballern. Hinter den Glasscheiben kann man gut in Deckung gehen, während man nachlädt oder das Mistvieh zurück feuert.


    Gute Jagd