• Hallo alle zusammen ich bin erst seit kurzem hier und im nms Universum unterwegs und hätte schon eine Frage.


    Und zwar möchte ich mir ein paar units für einen Klasse S Frachter erarbeiten, da habe ich mir gedacht als Händler durch die umliegenden Systeme zu fliegen und mir einige handelrouten zu suchen. Also ganz im Sinne billig handelsgut einkaufen und mit Gewinn verkaufen. Ich frag mich nur ob das wirklich eine lukrative Sache also wenn mann Zeitaufwand und Gewinn Gegenüberstellt :/

    Und wenn ja, hat dass denn jemand schonmal gemacht und hat vielleicht ein paar hilfreiche Tipps? :)

  • Also im Sinne von Zeitaufwand und Gewinn ist wohl der Abbau von "Aktiviertem Indium" die stressfreiste Sache. Hier wirft die Einheit (wenn ich mich noch recht erinnere) 949 Units ab. Wenn also alleine ein Extraktor voll ist, ohne Silos, dann hast du schon 1/4 Million Units. Stellst du 4 Extraktoren auf und 9 Silos bist du bei einem Volumen von 10.000 Einheiten, was 9,5 Millionen Units entspricht. Das passiert dann alles nebenher, ohne dass du was tust, keine klick-craft-Orgien. Nur einmal beim Anlagen bauen. Musst nur abholen, wenn die Anlage läuft (Strom, aktiviertes Indium-Spot und meißt mießer Planet wird gebraucht). Ist dann natürlich kein handeln, sondern Mineralien farmen. Aber du kannst nebenher Basis ausbauen, oder sonstige Aufgaben erledigen... die Sparbüchse füllt sich nebenher und über Nacht. Je mehr du baust desto schneller kommten die Units rein. Millionen im Minutentakt.


    Und für einen der seltenen "S-Frachter" brauchst du schon ein paar Millionen... sofern kein "S-Transporter" gemeint ist. Wenn man mal auf einen trifft, sonnte man immer die nötigen Units dabei haben.