Gemeinschaftsforschung Wochenend-Event

  • ... habe gerade das Wochenend-Event der Gemeinschaftsforschung abgeschlossen. Musste ich leider alleine machen - geht auch, mein Mitstreiter ist mir gleich am Anfang abgesprungen. Ist mit viel Schwimmerei verbunden also nehmt genug Sauerstoff in welcher Form auch immer mit. Okay - 1200 Quicksilvers eingesackt und gut... ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Thromdarr ()

  • Habe ich auch gerade abgeschlossen ...

    Auch ich musste mich allein durchschlagen, aber war nicht wirklich ein Problem. Wobei mir schon öfters aufgefallen ist, dass es schwer ist für die Nexus-Missionen Mitspieler zu finden.

    Joint man in eine Mission, wird diese oft vom Ersteller wieder abgebrochen. Wollen wohl alle lieber solo spielen? ?(
    Ok, ich bin auch lieber solo unterwegs ... aber bei den Nexus-Missionen kann man sich auch mal ruhig mit anderen Spielern zusammen tun.

    Einige Missionen - wie Piraten erledigen - werden dann schon um einiges einfacher :)


    Doch zurück zum Event ... eine kleine unerfreuliche Erfahrung habe ich dabei auch machen müssen ...

    Noch etwas zur Mission (in Folge auch für die Zukunft von Interesse bzw. erst nach Beenden der Mission lesen)

  • Fals jemand das Event verpasst-

    Ich mache kurze zusammenschnitte der Missionen damit diese nicht so schnell in Vergessenheit geraten wie das letzte mal.

    (Spoiler da die komplette Mission gezeigt wird)

    Mission 1

    3 Mal editiert, zuletzt von FoxHound ()

  • Wirklich erstaunlich wie ambitionierte Spieler es schaffen so schnell dorthin zu reisen. Denn nur wenn man dort auch wirklich hin warpt kann man etwas bauen, hinter einem Portal ist ja bekanntlich Baustopp angesagt.

  • Bevor die zweite Aufgabe los geht, hier die Screenshots des ersten Teils der Geschichte die wir zusammen erleben dürfen. Fortsetzung folgt...


    Ps: Interessant, dass die Aufgabe von Fox Hound einen anderen Namen trug. 🤔



  • Also die Aufgabe von diesem Wochenende war, wie ich finde, zeitaufwendig. 60x Fleischige wurzeln suchen war eher naja. Vielleicht ging es auch nur mir so, doch die war recht selten gesät.

    Jupaor busa'ga bal malyasa'yr draar kyr.

  • Also die Aufgabe von diesem Wochenende war, wie ich finde, zeitaufwendig. 60x Fleischige wurzeln suchen war eher naja. Vielleicht ging es auch nur mir so, doch die war recht selten gesät.

    Am Samstag waren schon viele Wurzeln mit COM-Stationen markiert...


    Frage: Wenn man die Aufgabe z. B. zu zweit macht bekommt dann jeder nur 600 Quecksilber?

  • Die Bezahlung sollte für jeden gleich sein.

    Mir kommt ed so vor als wären auch die Missionen automatisch erstellt.

    Den Missionsnamen "in die leere" gab es bei mir jetzt zwei mal und auch gleichen sich die Aufgabenstellungen und Textverläufe.

    Ich gehe davon aus das die Missionen jetzt zur Standardeinrichtung des Spiels gehören , so wie die Gildenmissionen damit auch jeder an das Quecksilber kommt und es nicht wieder zu einer langen Pause kommt.

  • Am Samstag waren schon viele Wurzeln mit COM-Stationen markiert...


    Frage: Wenn man die Aufgabe z. B. zu zweit macht bekommt dann jeder nur 600 Quecksilber?

    Ich hab nur die Comstationen gefunden aber keine Wurzeln in der Nähe davon. Was mich etwas schockiert hatte waren die ,gefühlt, 1000 Komstationen beim Portal.

    Die Basis in dessen Nähe wiederum fand ich sehr schick und Kreativ.

    Jupaor busa'ga bal malyasa'yr draar kyr.

  • Frage: Wenn man die Aufgabe z. B. zu zweit macht bekommt dann jeder nur 600 Quecksilber?

    Jeder bekommt die 1200 Quecksilber als Belohnung, obwohl man die 60 fleischige Wurzeln lediglich in Summe zusammen sammeln musste.

    Einmal editiert, zuletzt von gerif ()

  • Was mich etwas schockiert hatte waren die ,gefühlt, 1000 Komstationen beim Portal.

    Genau deshalb mag ich diese Teile nicht. Der ganze Bildschirm ist dann mit Nachrichten befüllt.

    Und wenn die Mauern zwischen den Welten wirklich fallen?

    Vielleicht können wir vor der Apokalypse doch noch mal einen trinken gehen.

    - Apollo -