Synthesis Patch 2.22

  • Quelle: Synthesis Patch 2.22 - No Man's Sky

    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige HUD-Marker nach dem Warpen nicht mehr funktionieren konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Planetenkarten kostenlos erworben werden konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler den Generiungsmodus des Geländemanipulators verlassen konnten.
    • Es wurden eine Reihe von visuellen Problemen mit der Anzug-Raffinerie in der Ego-Perspektive behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schiffe beim Start eines neuen Spiels über dem Boden schweben konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Entdeckungen aus dem Spielstand entfernen konnte, wenn Spieler in anderen Galaxien zusammenkamen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Kauf von Schiffen, wenn eine Warnung angezeigt wurde, ein falscher Preis berechnet wurde (ganz schön viele "wurde").
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Schwarze Löcher Spieler immer in die Euklid-Galaxie schickten.
    • Ein seltener frachterbedingter Absturz wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler Mehrspieler-Gruppen auf der PS4, die im Spiel gebildet wurden, beitreten konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das HUD auf der XBox One X im "Hochleistungsmodus" nicht korrekt skaliert wurde (Hochleistung auf einer Konsole? Das glaubt mir niemand!).
    • Es wurde ein Softlock nur für die Konsole bei der Interaktion mit einigen NSCs behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das nur die Konsole betraf und das das Speichern von Multi-Tool-Inventaren verhinderte.
    • Ein seltener Multiplayer-Absturz auf Konsolen wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Kompassmarker nach dem Warpen nicht mehr funktionieren konnten.

    Mit freundlicher Unterstützung von DeepL und meiner Wenigkeit.