Bergbaumaschinen und Atmosphärenwandler

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Ich dachte eigendlich, das jetzt wo ich wieder eingestiegen bin, einige Bugs beseitigt wurden.

    Leider scheint das nicht der Fall zu sein.

    Der Wandler und das Bergbauding sind immer noch leer, trotz auftanken, wenn man einige Stunden später mal wieder vorbeischaut. Sie produzieren zwar, aber nur so lange wie man auf dem Planeten wandelt und nicht in der Galaxis rumgedüst ist. Mit abreißen und wieder aufbauen klappt auch nicht immer. Es werden beim Bergbau falsche Elemente gefördert, wenn nicht weit entfernt ein anderes Element abgebaut wird.

    Auch funktionieren die Konverter nicht richtig, da habe ich zwei die immer in das gleiche Element umwandeln, egal was ich reinpacke, kann auch nichts reingepackt haben und trotzdem wird etwas produziert. Ist nett wenn es ein Element ist, was man immer braucht, deshalb habe ich die auch nicht abgerissen und neu gebaut :D


    Wann werden die Fehler endlich beseitigt? Werden die überhaupt gesucht ?

  • Zu den Bergbaueinheiten:

    Der Fehler besteht weiterhin. Ich habe den Fehler letztes Jahr gemeldet (siehe im forumsinternen Thema dazu). Da die Entwicklermannschaft relativ klein ist werden erst die Fehler behoben, wo die meisten Rückmeldungen kommen. Wenn mehr Leute sich darüber "beschweren", desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dass schon länger vorhandene Fehler endlich behoben werden.

    Der Fehler hat übrigends eine Unschönheit: nicht nur das die Raffenerien leer sind, sie bauen dann auch nur Kupfer ab. Lösung: Gerätschaften ab- und aufbauen , aufladen... Materialen werden beim Abriss zu 100% gutgeschrieben. Und dann? Hier eine Möglichkeit ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Reporter ()

  • Also die Atmospährenwandler funktionieren bei mir generell recht gut, bzw. besser als in der Vergangenheit. Wenn ich im selben System zu einem anderen Planeten/Starbase/Frachter fliege, und später wiederkomme (1 h braucht eine Füllung), sind sie gewohnt voll und der Treibstoff leer. Die Autonome Bergbaueinheit benutze ich persönlich nicht, da man 1. 10x schneller ist wenn man die gesuchte Ressouce manuell abbaut, und 2. einen industriellen Förderer benutzt (braucht natürlich dann einen Hotspot). Die industriellen Förderer arbeiten bei mir durch die Bank fehlerlos - auch nach längerer Abwesenheit kreuz und quer durch die Galaxie ist der Speicher immer normal gefüllt bei Rückkehr.


    Was meinst Du eigentlich mit den "Konvertern"? Die Raffinerien?