Living-Ship Questproblem

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Moin.

    Aber mal eine Frage zum gleichen Thema:

    Wieviel Gegenstände muß man denn insgesamt suchen?

    Ich habe jetzt 3 + Ei und sehe oben im Bild noch den Antrieb.

    MECKER:

    Diese Koordinaten Fliegerei ist absolut nervig. <X

    Der Kompass oben hat nur die Markierungen Nord und Süd.

    Die Koordinaten selbst sind so klein, im Cockpit, das ich in einer Lage vor

    dem Fernseher hänge von der man Rücken bekommt.

    Dann Reflexionen durch Wetter die das ganze noch unlesbarer machen.

    Dies ist definitiv eine Quest die mir das Spielen verleidet.

    ABER: Es zwingt mich ja keiner .:(

    UND: Verbesserungsvorschläge fürs Cockpit werde ich am WE einreichen.

    CU

    3/16 - Ich nehme dann einen Planters Punch. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von andi04 ()

  • andi04 schau mal hier, hier hat @Vygeko einen schönen ordentlichen Screenshot von den Teilen und deren verschiedenen Stufen gemacht.


    Und ja, die Koordinatenfliegerei ist zeitraubend, da weiß man erst mal wieder, wie komfortabel es ist, Markierungen einfach anzufliegen. :) Da ist man schon richtig verwöhnt worden.

  • Ahoi!

    Vielleicht hat jemand n Tipp bzgl des schon angesprochenen Koordinatenproblems. Zeigt bei mir wechselnd Werte zwischen 64,××/65,×× und 105,××/106,×× an. Hab alles im Bereich abgesucht aber ich finde nicht, was ich wohl finden soll🤔. Und das seit knapp 2h. Langsam keimt Verzweiflung auf😅. Habt ihr da irgendwelche Tricks oder so?

  • Such dir einen der Koordinaten aus wo angezeigt werden.

    Lande und steig aus und dann sollten genauere zahlen nach dem Komma angezeigt werden wo du aufsuchen musst.

    Mit dem Visier kannst dann schauen ob sich ein Gebäude in der Umgebung befindet.

    Je besser der Scanner desto weiter das Feld.

    Und im Scanner weder auch die Koordinaten angezeigt.


    Hat bei mir geklappt, an beiden war ein unbekanntes Gebäude. Jedoch reicht ein Ziel um die Mission weiter zu führen.

    Direkt am Ziel landen wird selten klappen, etwas Fuß Marsch ist notwendig.

  • Wenn deine Angaben bedeuten, dass der

    X-Wert bei 64,xx - 65,xx

    und der

    Y-Wert bei 105.xx - 106,xx

    springt, sollte das "normal" sein. Schau mal durch das Visier, ob du in der Nähe einen Monolith findest, oder sonst ein Gebilde. Verfolge zu Fuß erst den einen Wert, dann den Anderen.

  • Wenn deine Angaben bedeuten, dass der

    X-Wert bei 64,xx - 65,xx

    und der

    Y-Wert bei 105.xx - 106,xx

    springt, sollte das "normal" sein. Schau mal durch das Visier, ob du in der Nähe einen Monolith findest, oder sonst ein Gebilde. Verfolge zu Fuß erst den einen Wert, dann den Anderen.

    jayjo, die Nachkommastellen zeigt es mir an, die verändern sich bloß permanent. Zu Fuß bin ich im Bereich auch unterwegs. Eigtl alles, mit Schiff, zu Fuß und mit dem Roamer.

    Fratzegeballer, im Bereich ist weit und breit kein Gebäude in Sicht. Ich flieg mal zurück zu meiner ersten Basis und schaue, ob sich die Mission reseten lässt. Vielleicht hab ich dort mehr Glück😅.

    Danke euch erstmal!

  • Manchmal springen die Koordinaten. Das ist wirklich sehr, sehr nervig. Bei mir in ca. 50% der einzelnen Aufgaben. Am besten Sicherung vom letzten Schritt laden und die Teilmission neu starten und hoffen, dass Koordinaten diesmal nicht springen.

  • Manchmal springen die Koordinaten. Das ist wirklich sehr, sehr nervig. Bei mir in ca. 50% der einzelnen Aufgaben. Am besten Sicherung vom letzten Schritt laden und die Teilmission neu starten und hoffen, dass Koordinaten diesmal nicht springen.

    Ich bin mit der Quest noch nicht komplett durch, aber diese springenden Koordinaten hatte bis jetzt nur bei einer Teilquest, aber da stand auch in der Questbeschreibung (Einblendung im Sichtfeld) das die Daten unsicher sind. Vermutlich Bestandteil der Quest, aber extrem nervig...

  • Also nachdem ich den richtigen Koordinatensatz (Glyphen) hatte musste ich dreimal um den Planeten gurken und jeweils eine "Seele" aus einem Grab "retten".


    Dabei ist mir aufgefallen das die Nachkommastellen sich verändern....


    Hab mit viel fluchen dann immer die Gräber gefunden, am besten ziemlich genau an den Koordinaten landen und zu Fuss rumlaufen.


    War der letzte Teil der Quest, danach durchs Portal zurück und dann kam schon ne Nachricht rein.

  • Hier nur als Rückmeldung:


    Hab das System gewechselt und konnte die Teilmission erneut beginnen. Wieder schwankende bzw unsichere Koordinaten aber diesmal hat es geklappt. Eine Möglichkeit für das erste Scheitern könnte eine eventuelle Nichtbeachtung der Vorzeichen jeweiliger Koordinaten gewesen sein😓😅.

    Nochmal danke für die Hilfsbereitschaft😁👍🏻


    Edit: ich habe definitiv die Vorzeichen verhauen🤦🏼‍♂️😁

  • Ich lote das Ziel einfach aus.


    z.B -138,xx +6,xx


    Dann fliege ich im Tiefflug über den Planeten bis ich einer der Koordinaten erreicht habe. Im linken Display werden die Navigationsdaten angezeigt.

    Bei einem Punkt angekommen z.B +6,xx (Wichtig, darauf achten dass man auf der richtigen Seite des "Äquator ist = vordere Zahl bei diesem Beispiel mit minuszeichen), setzte ich ein Signal. Jetzt fliege ich die Imaginäre Line dieses Breiten/Längengrad ab und setze ein erneutes Signal. So habe ich zwei Markierungen, welches den Längen/Breitengrad visualisiert. Danach nur noch in die richtige Richtung fliegen bis zur gewünschten zweiten Positionsangabe.


    Hoffe es war einigermassen verständlich beschrieben.

  • Ich bin durch.

    Nur bei einer Leiche war noch eine Com Station.

    Es war einfach nur nervig.

    Weil man nix sieht.

    Denn mit der imaginären Linie und Ausloten geht das echt bescheiden.

    Das Kompass ähnliche Teil oben im Cockpit bräuchte ja nur ein paar zusätzliche

    Grad Striche. Selbst Ost und West Markierungen wären schon eine 100%

    Verbesserung.

    In Zielnähe bin ich ausgestiegen, habe eine Exorufstation gebaut und bin zu Fuss rumgelaufen. Visir an damit man sieht in welche Richtung sich die Koordinaten ändern. Regelmäßig scannen. Und zum regenerieren den Roamer gerufen.

    Irgendwann findet man dann das Ziel.


    Ich möchte hierfür keinen neuen Thread aufmachen.

    Hat schon jemand Erweiterungen für das Schiff gefunden?

    Die Standard Frachterweiterungen funktionieren nicht.


    Habs gefunden, aber nur normale Erweiterungen.

    Gibt es auch irgendwo/-wie Frachtraum Erweiterungen?

    3/16 - Ich nehme dann einen Planters Punch. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von andi04 ()

  • Seit meinem letzten Hilferuf versuche ich ein Portal zu finden. Dachte ich habe eines aber das war nur als letzte Schnittstelle zu gebrauchen.

    Alle Hinweise im Forum habe ich beachtet. Planetenkarten, Signalbooster.

    Maximal finde ich alte Gebäude und alte Ruinen. Monolithen Fehlanzeige. Jetzt hoffe ich ein Portal von der Wochenendquest missbrauchen zu können, ansonsten bin ich ratlos.

    Gibt es noch irgendeinen Kniff?

  • Also ein Portal kannst du nur über ein Monolith finden.

    Und mit diesem kannst du ein 2 Mal sprechen.

    1 Portal lokalisieren

    2 gehen.

    Jedoch benötigst dafür einen Gegenstand.

    Vykenn system: Dolch

    Kovarx: Helm

    Gek: fehlt mir gerade nicht ein


    Nur so findest du ein Portal.


    Sollte doch so bereits irgendwo stehen.

  • Seit meinem letzten Hilferuf versuche ich ein Portal zu finden. Dachte ich habe eines aber das war nur als letzte Schnittstelle zu gebrauchen.

    Alle Hinweise im Forum habe ich beachtet. Planetenkarten, Signalbooster.

    Maximal finde ich alte Gebäude und alte Ruinen. Monolithen Fehlanzeige. Jetzt hoffe ich ein Portal von der Wochenendquest missbrauchen zu können, ansonsten bin ich ratlos.

    Gibt es noch irgendeinen Kniff?

    Korrekt, du musst einen Monolithen finden.

    Nur dieser kann dir das Portal lokalisieren.


    Und ja, es ist manchmal mühsam bis eine Planeten Karte endlich mal einen Monolithen anzeigt. Ist alles zufällig.


    Tipp: Wenn man ein Portal gefunden hat, dort eine Basis bauen, dann kann man dieses zukünftig ganz einfach wieder verwenden.

    Du kannst auch heute Abend das Portal der Wochenendaufgabe dafür anschließend verwenden!

  • Knubbel

    Mal so als Tipp für den nächsten Neuanfang: Im Verlauf der Standardmissionen wird man zu mindestens einem Portal geschickt. Dort einfach einen Basiscomputer hinstellen, so hast du schon ein Portal für später markiert.

  • Hallo zusammen,


    Danke für vielen guten Tipps, aber ich hänge mittlerweile bei der Seelenkammer-Ladung fest!

    Beim ersten Durchspielen schaffte ich es nach ewigem Rumfliegen bis 66%, danach bekam ich nur Koordinaten und angebliche Techniktools der Verstorbenen; das ging so 5 bis 6 mal.

    Jetzt hab ich die Quest noch mal neu gestartet, durch das Portal zum betreffenden Planeten, Seelenkammern sind logischerweise auch nicht mehr vorhanden, nun bekomme ich als erstes die Koordinaten zum auffinden der 66%-Seelenkammer,

    Hingeflogen, Verstorben gefunden, und wieder nur ein „Techniktool“ bekommen.

    Langsam macht es keinen Spaß mehr.

    Hat von Euch jemand das gleiche oder ähnliche Problem auch schon gehabt und eine Lösung gefunden? Oder liegt es an meiner PS4 vielleicht?

    Danke im Voraus

  • Ich hab die Questreihe gestern beendet, musste zwar auch ewig rumfliegen, aber am PC hatte ich, wenn ich die Adressen mal gefunden hatte, alles bekommen und kein Techniktool.


    Bist du mit der PS4 online, also konntest du andere Spieler auf dem Planeten sehen? Vielleicht macht das einen Unterschied aus? :/

  • Ich hab die Questreihe gestern beendet, musste zwar auch ewig rumfliegen, aber am PC hatte ich, wenn ich die Adressen mal gefunden hatte, alles bekommen und kein Techniktool.


    Bist du mit der PS4 online, also konntest du andere Spieler auf dem Planeten sehen? Vielleicht macht das einen Unterschied aus? :/

    Du Glückspilz :)


    Bin zwar online, spiele aber allein

    Dann werde ich mal weiter versuchen, Gräber abzugrasen ;)

  • Dieses Thema enthält 44 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.