Forschungsprojekt: Abgestürzte Raumschiffe

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • Ich habe die S-Klasse-Schiffe und die großen (mehr als 23 Plätze) A-Klasse-Schiffe übernommen und verschrottet. Bei denen lohnt es sich schon wegen der Lagererweiterungs-Module. Daneben gibt es Naniten und Units und die Schiffe sind gratis. Man muss lediglich die Startschubdüsen und den Impulsantrieb reparieren.

  • Ich habe gestern 2 Squid Absturzadressen aus reddit angeflogen.


    An beiden Absturzstellen waren viele Basen gebaut im Umkreis. Was hier jedoch auffiel, war dass das Squid nicht mit ausgefahrenen Tentakeln auf dem Boden stand, sondern ganz normal als wäre es gelandet. Als ich der ersten Stelle näher kam, flog es plötzlich weg. Ich sah auch einen Korvax dort stehen. Ich flog zur RS und dann wieder hin. Erneut flog das Squid nach kuzem weg... ich kam kaum zum Landen. Das wiederholte ich noch 2x, dann suchte ich ein anderes System mit einer anderen Squid Absturzstelle auf.

    Hier bot sich das gleiche Szenario. Squid sah aus wie gelandet und es flog nach einem Moment weg. Ich drehte eine Runde, flog wieder hin und landete zufällig auf einer der dort gebauten Landeplattformen direkt daneben bei einer Basis. Es stand neben mir ein Gek-Händler, dem ich ein Angebot für sein Raumschiff machen konnte. Zu meinem Erstaunen war es das Abgestürzte Squid. Als ich nämlich dem Gek das Angebot für sein Raumschiff machen wollte, bekam ich das Reparaturbedürftige Squid angezeigt. Ich hätte es auch kostenlos von ihm "in Anspruch" nehmen können. Verdutzt verließ ich das Menue und schaute mir das Squid an der Absturzstelle an, welches mit eingefahrenen Tentakeln dort stand. Es war beim Anwählen eben dieses kaputte wie es beim Gek angezeigt wurde... plötzlich hob es ab und flog fort.

    Den Spielstand nach dem Landen auf der Plattform habe ich dann neu geladen... das Squid war wieder da und der Gek erschien sogleich auf der Landeplattform. Gleiches konnte ich machen wie vorher... bis es wieder wegflog. Hatte den Multi dann glaube auch deaktiviert.


    Beim Besuch des ersten Squids war dort ein Comball verbaut, der irgendwas von einem "Glitch" faselte, aber mehr Infos nicht. Nun frage ich mich, ob das mit den Landeplattformen in der Nähe zu tun hat, dass bei den abgestürzten Raumschiffen Händler erscheinen.


    Hier die zwei Adressen (Squid grün, Squid orange), falls sich das wer ansehen möchte... oder so erklären kann was da dahinter steckt.

  • Ich habe mir beide Plätze angesehen und es war alles so, wie du es beschrieben hast. Ich vermute auch, dass es wegen der Basen samt Landeplattformen so ist.


    Ich habe auch ein Workaround herausgefunden:

    Zur Raumstation fliegen und den dortigen Terminus nach anderen Basen absuchen. Da sind nämlich alle Basen im System verzeichnet. Dann bin ich per Terminus zu einer der Basen gewarpt und habe sofort nach Ankunft die Schiffe angesprochen und konnte sie übernehmen.

    Ich habe dazu die Basen 'Squid S' bzw. 'Gawnynodaethat' verwendet.



    6 Lagererweiterungsmodule sind abgefallen. ;)

  • War auch nochmal dort. Die Basen sind aber von der Raumstation aus erst anzuwarpen, wenn sie auf dem Planet gespawnt sind, wenn ich da nicht falsch liege!

    Also ich musste zuerst an die Absturzstelle fliegen und die Basen sich aufbauen lassen, vorher ging da nichts mit hinwarpen von der RS aus.


    Zumal es dort von den Basen her dort auch (fast) immer anders aussieht. Es war beim grünen Squid bei meinem ersten Besuch vor ein paar Tagen direkt eine Landebahn oben drüber... die war nun weg. Eine Basis wo ich mich hinteleportiert habe von der RS aus, war erst alleine da, bei erneuten Versuchen war sie dann überbaut von anderen Basen und dann mal wieder nicht...


    Beim Orangenen muss man ja schon froh sein, wenn man überhaupt in der Nähe landen kann...

  • Hihi, genau diese Absturzstelle habe ich am WE auch angeflogen, weil ich endlich mal ein farblich passendes Squid zu meiner Erscheinung haben wollte (Kopf und Cockpit ähneln sich ja schon ^^).



    Auf dem genannten Planeten befand sich das grüne Squid ebenfalls unter einer Landplattform und beim Starten nach der Inbesitznahme flog es dann direkt da drauf. Bei allen Squids, denen ich nachgejagt habe, kam es vor, dass sie beim Landeanflug noch da waren und als ich ausstieg waren sie plötzlich weg (Multiplayer war deaktiviert). Manchmal tauchten sie wieder auf, nachdem ich mit meinem Begleiter ein Runde geflogen bin, manchmal musste ich das Savegame neu laden, dann waren sie wieder an der Absturzstelle.

    Eine Basis musste ich melden, da dort jemand so „clever“ war, einen Sarkophag um die Absturzstelle zu bauen. :cursing:

  • Ich habe das soeben noch einmal versucht.
    Dazu verwendete ich einen anderen Spielstand als zuletzt, der garantiert noch nie in dem System war.

    Außerdem steuerte ich den zweiten Planeten des Systems per Änderung der ersten Glyphe an, war also vor dem Hinwarpen nie auf dem Planeten mit dem orangen Squid.
    Am zweiten Planeten angekommen flog ich schnurstracks zur Raumstation.
    In der dortigen Terminusliste waren jede Menge fremder Basen aufgelistet.

    Ich wählte die mir vom letzten Mal namentlich bekannte Basis an, warpte hin und fand alles komplett wie beim letzten Mal vor.


    Ich sprang aus dem Gebäude, sprach das Schiff an und konnte es problemlos übernehmen.


    Multiplayer war aus, ich spiele am PC.

  • Auch beim grünen Squid bin ich gleich vorgegangen.
    Beim ersten Besuch per Warp von der Raumstation sah ich Folgendes:


    Ich hatte handgestoppt 40 Sekunden Zeit es anzusprechen, bevor es wegflog.
    Nach einem Warp zur Raumstation und wieder retour war es wieder an Ort und Stelle.

    Man hat jedenfalls genügend Zeit, um es anzusprechen und zu übernehmen.

  • Ich war dann heute das dritte Mal da... dieses Mal sah es aus wie auf deinem Screenshot und ich konnte von der RS aus warpen. Bei beiden Systemen...!!!


    Keine Ahnung, was da vorher schief lief.

    Ich hatte den Multi mal an und mal aus... auch Spiel neu gestartet mit an/aus... aber dieses Mal ging es immer!

  • Interessante Beobachtungen, die Ihr da gemacht habt. Das habe ich noch nie erlebt, dass ein abgestürztes Schiff plötzlich wegfliegt.
    Apropos: wenn man einen Frachter mit Teleporter besitzt, muss man nach der Übernahme des abgestürzten Schiffs nichts mehr reparieren. Einfach mit dem Schiff, mit dem man zur Absturzstelle gekommen ist, zum Frachter fliegen, in das qualmende Schiff einsteigen und wieder raus, um es zum aktiven Schiff zu machen und auf zum Teleporter, um zur Raumstation zu porten. Schon qualmt es auf der Landebahn der Raumstation und man kann das Schiff verschrotten.

  • Interessante Beobachtungen, die Ihr da gemacht habt. Das habe ich noch nie erlebt, dass ein abgestürztes Schiff plötzlich wegfliegt.
    Apropos: wenn man einen Frachter mit Teleporter besitzt, muss man nach der Übernahme des abgestürzten Schiffs nichts mehr reparieren. Einfach mit dem Schiff, mit dem man zur Absturzstelle gekommen ist, zum Frachter fliegen, in das qualmende Schiff einsteigen und wieder raus, um es zum aktiven Schiff zu machen und auf zum Teleporter, um zur Raumstation zu porten. Schon qualmt es auf der Landebahn der Raumstation und man kann das Schiff verschrotten.

    +Da muss ich muss ich Dich berichtigen.:saint:

    Das Schiff qualmt nicht mehr in der RS. Denn Startschubdüsen und Impulsantrieb sind repariert.

  • Ob mit oder ohne Qualm: die Idee mit dem Teleporter finde ich smart... (auch wenn der zeitliche Mehraufwand wegen Frachterumweg die Materialersparnis sicher nicht aufwiegt)


    Sehr interessant finde ich die Tatsache, dass HG bei diesem Vorgang die Startdüse und das Triebwerk reparieren!! Warum tun sie das? Gäbe es Szenarien wo man, wenn die beiden Techniken nicht repariert werden, für immer auf der Raumstation gefangen bleibt?

    Mir fallen nur sehr, sehr unrealistische ein:

    - noch nie Teleporter außerhalb dem Frachter benutzt

    - keine Units und keine Waren an Bord um die 2 Techniken zu reparieren

    -???

  • Für mich ist das kein zeitlicher Mehraufwand. Ich beschlagnahme das Schiff und spiele mit meinem funktionierendem weiter. Erst wenn ich etwas auf dem Frachter zu erledigen habe, kümmere ich mich ums Verschrotten. Es kann vorkommen, dass mir dort 3 oder 4 Schiffe den Hangar zuqualmen. Apropos Qualm: klar, auf der Raumstation qualmt es nicht mehr, da hat Norbertus natürlich recht.

  • Ich war als meine Online Entdecker Dienste heute Abend endlich wieder aktiv waren beim grünen squid und konnte es mir nachdem das Spiel ne Weile gebraucht hat die ganzen Basen auf dem Planeten zu droppen ohne Probleme schnappen. Es ist mir nicht weggeflogen oderso.


    Wie lange dauert es noch mal bis so ein abgestürztes Squid wieder generiert?

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Luchsderlettern

    Wie lange das dauert!

    Als ich mit jemandem gemeinsam ein anderes abgestürztes Squid abgeholt habe, war es für mich nach einigen Srunden wieder da. Als ich dieses dann geholt habe, hat es gut eine Woche gedauert, bis es wieder gespawnt ist. Bei einem Dritten kam es mir wie 3-4 Tage vor... da habe ich nicht genau drauf geachtet

  • Fratzegeballer Also komplett willkürlich wie man es von HG schon kennt.


    Hab gestern Abend auch alle anderen Squidfarben eingesammelt. Zumindest die die einfach zu kriegen waren. Für langes Warten in der RS oder im Handlungsposten fehlt mir die Geduld.

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Neuster Stand zum Auffinden von abgestürzten Raumschiffen:

    Man braucht dazu vom Kartographen Planentenkarten vom Typ 'Kartographische Notfalldaten'.


    Damit kann folgendes gefunden werden: Verlassene Gebäude, Observatorien, abgestürzte Frachter und zwei Typen von Notrufsignalen, nämlich solche mit und ohne NPC. Die letzten beiden können von weitem erst mal nicht unterschieden werden.


    Beim Auslösen der Karten, erfolgt öfter folgende Fehlermeldung:

    Im Unterschied zu früher werden bei den Fehlversuchen die Karten nicht mehr aufgebraucht. Deshalb braucht man zur Markierung der verschiedenen Fundorte genau 5 Karten (von den Fehlversuchen nicht irritieren lassen, einfach weiter auslösen) und für jede weitere Fundstelle mit Schiff ohne Pilot eine weitere.

    Die ersten drei Typen lässt man links liegen, denn wenn eine Fundstelle von einem bestimmten Typ gefunden wurde und man sie nicht besucht, wird keine weitere vom selben Typ in diesem System markiert.


    Bleiben noch die Notrufsignale. Die muss man sich näher ansehen, ob es sich um ein abgestürztes Schiff mit Pilot oder ohne handelt. Nur letztere können übernommen werden.
    Man sieht sich also ein Notrufsignal durch Überfliegen näher an.

    Handelt es sich um ein Schiff mit Pilot, landet man in der Nähe ohne die Markierung der Absturzstelle zu löschen, baut ein Signal und weiß damit, welche Stelle man nicht mehr anfliegen sollte.


    Jetzt ist garantiert, dass das andere Notsignal ein Schiff ohne Pilot markiert.

    Absturzstellen ohne Pilot erkennt man auch daran, dass eine runde Kapsel vorhanden sein muss.


    Dieses Schiff kann man jetzt übernehmen oder sich gleich ein weiteres Notrufsignal markieren lassen. In Zukunft sind alle Fundstellen garantiert Schiffe ohne Pilot, weil die anderen Möglichkeiten ja bereits markiert sind, was man tunlichst so belässt.;)

     

  • Bleiben noch die Notrufsignale. Die muss man sich näher ansehen, ob es sich um ein abgestürztes Schiff mit Pilot oder ohne handelt. Nur letztere können übernommen werden.

    Kleine Ergänzung: um Zeit zu sparen, kann man auch ausschließlich auf leeren Planeten/Monden (mit geringer Atmosphäre bzw. mit Vorkommen „verrostetes Metall“) mittels Karten und Exofahrzeug nach abgestürzten Schiffen suchen, denn dort findet man nur havarierte Schiffe ohne NPC Pilot.

    Einmal editiert, zuletzt von Kinnal ()