Introducing Crossplay for No Man’s Sky

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Quelle: Introducing Crossplay for No Man’s Sky - No Man's Sky

  • Patch-Notes

    Gameplay

    • No Man's Sky ist jetzt im Windows Store erhältlich und im Game Pass für Xbox One und Windows 10 enthalten.

    Plattformübergreifender Multiplayer

    • Die gesamte Netzwerkstruktur wurde ersetzt, so dass Spieler nun Multiplayer-Verbindungen über alle Plattformen hinweg herstellen können.
    • Plattformübergreifende Gruppen können im Spiel oder vom Front-End aus erstellt oder verbunden werden.
    • Ambient Multiplayer: In der Weltraumanomalie, im Weltraum oder auf Planeten kann man jetzt mit Spielern von jeder Plattform aus spielen.
    • Spieler der eigenen Plattform werden durch das Symbol Ihrer Plattform gekennzeichnet. Spieler von einer anderen Plattform sind durch ein Controller-Symbol gekennzeichnet.

    No Man's Sky-Friends

    • Wenn man direkt vor einem anderen Spieler steht, wurde eine schnelle Interaktion hinzugefügt, um problemlos eine neue Gruppe zu bilden oder neue Spieler in die bestehende Gruppe einzuladen.
    • Sobald man mit einem Spieler in einer Gruppe ist, kann man dieselbe Interaktion verwenden, um ihn schnell in die No Man's Sky Friends-List hinzuzufügen, so dass man ihn schnell finden und ihm zu einem anderen Zeitpunkt wieder beitreten kann.
    • No Man's Sky Friends können auch jederzeit mit Hilfe eines einzigartigen Codes hinzugefügt werden.
    • Die No Man's Sky Friends können auf einem neuen Bildschirm verwaltet werden, der auf der Seite Netzwerk-Optionen verfügbar ist.

    Chat-Optionen

    • Voice-Chat auf PS4 wieder aktiviert.
    • Eine Option zur automatischen Transkription von Voice-Chat wurde zu den Netzwerkoptionen hinzugefügt.
    • Den Netzwerk-Optionen wurde eine Option zum automatischen Übersetzen von Voice-Chat hinzugefügt (Randlocher: Das sollte mal jemand mit den Gek usw. ausprobieren!!!).
    • Dem Chat-Fenster wurde nach Eingabe eines unbekannten Befehls ein Anleitungstext hinzugefügt.
    • Es wurde eine Reihe von Fällen behoben, in denen falsche Auto-Chat-Nachrichten gesendet wurden.
    • Es wurde ein System hinzugefügt, das verhindert, dass mehrere Instanzen derselben Auto-Chat-Nachricht gesendet werden.

    Quality of Life

    • Es ist jetzt viel einfacher, andere Spieler gezielt anzusprechen, um ihre Namen zu sehen.
    • Es wurde eine Warnmeldung hinzugefügt, wenn man die Anomalie verlässt, während man für eine noch nicht begonnene Nexus-Mission gelistet ist.
    • Die Iteration Ares verkauft jetzt eine Reihe von grundlegenden Upgrade-Modulen.
    • Das Fütterungserlebnis bei der Abgabe von Ködern an große Kreaturen wurde verbessert.
    • Eine kleine Anzahl von allgemeinen Optimierungen wurde eingeführt.
    • Es wurden einige kleine Verbesserungen der Ladezeiten eingeführt.

    VR-Verbesserungen und Fehlerbehebungen

    • Die OpenVR-Implementierung wurde auf 1.10.30 aktualisiert.
    • Cockpit-Ausgangsgriffe können jetzt in beide Richtungen nach oben gegriffen werden.
    • Es wurde eine Option hinzugefügt, um den Körper des Spielers beim Spielen in VR anzuzeigen.
    • Die Kamerahöhe reflektiert nun die Höhe Ihres Charakters in VR.
    • Die Genauigkeit der Handverfolgung in VR wurde verbessert.

    Fehlerbehebungen

    • Es wurde ein Problem behoben, das das Erscheinen von Regenbögen auf einigen Plattformen verhindern konnte.
    • Es wurden einige kleinere visuelle Verbesserungen in GTAO* eingeführt, um die Qualität zu verbessern und das Verschmieren von Artefakten auf sich bewegenden Objekten zu reduzieren.
    • Es wurden einige Verbesserungen des volumetrischen Nebel-Fading-Effekts bei planetarischer Annäherung eingeführt.
    • Ein falsches Symbol in Mehrspieler-Missionen zur Knochensammlung wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei jeder Landung eines Schiffes im Mehrspielermodus ein Verwackeln der Kamera und Vibrationen des Controllers in voller Stärke angewendet wurden, unabhängig davon, wie nahe sich das Schiff befand.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Teile des Rucksacks im First-Person-Modus sichtbar waren.
    • Ein Problem, das dazu führte, dass zusätzliche, falsche Gelände-Ressourcen-Markierungen in der Nähe von echten Gelände-Ressourcen-Ablagerungen angezeigt wurden, wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das zu einer irreführenden Meldung "Außerhalb der Sprungweite" führte, wenn im Kreativ-Modus kein Warp-Treibstoff zur Verfügung stand.
    • Die Genauigkeit der Fehlermeldung verbessert, die angezeigt wird, wenn man sein Raumschiff nicht beschwören kann, weil man sich im Kampf befindet.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Antimaterie-Reaktor auf Planeten ohne Atmosphäre gebaut werden konnte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Spieler scheinbar ihre Knie nach hinten gebeugt haben, wenn sie aus hohen Winkeln zielten.
    • Ein Fehler, der beim Beschwören der Raumanomalie auftreten konnte, wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass im Mehrspielermodus der Schiffston wiederholt abgespielt wurde.
    • Es wurde ein VR-Problem behoben, das es schwierig machen konnte, Spieler, die sich in der Nähe des Nexus befanden, anzusprechen.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Aktualisierungsnachricht der Gemeinschaftsforschung angezeigt wurde, sobald ein Spieler ein neues Spiel im Kreativmodus startete.

    * Ground Truth Ambient Occlusion (GTAO) sorgt für realistische Schatten um Objekte herum. Im Gegensatz zum traditionellen Shadowing, kann GTAO die Lichtverdeckung berücksichtigen und sorgt für nicht-uniforme Schatten, die der Szenerie mehr Tiefe verleihen (Danke an wapjoe).