Origins Patch 3.02

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Quelle: https://www.nomanssky.com/2020/09/origins-patch-3-02/

  • Patch-Notes für 3.02

    (wird verschoben, sobald das Forum den Thread für die Notes erstellt hat)

    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Gebäude verschoben wurden, was dazu führen konnte, dass bei Missionen entfernte Gebäude oder Stützpunkte unter dem Gelände verschüttet wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spiele nicht korrekt gespeichert werden konnten. Diese Korrektur stellt alle betroffenen Spielstände vollständig wieder her.
    • Auf PC und Xbox wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Baumenü nach dem Durchlaufen eines Portals als Teil einer Mission nicht mehr zugänglich war. Ein Fix für PS4 wird in Kürze verfügbar sein. Das Problem kann durch Speichern und erneutes Laden des Spiels umgangen werden.
    • Es wurde eine bedeutende Optimierung für große Basen eingeführt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Portalkoordinaten für neue Welten als ungültig betrachtet wurden.
    • Ein Problem, das zum Stottern der Framerate auf dem PC führte, wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das ausgestorbene Kreaturen zur Planeten-Gesamtzahl im Lokalen Informationsregister gezählt wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass neue Kreaturen als "Ausgestorben" markiert wurden, wenn sie entdeckt wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass falsche Kreaturen auf seltsamen Biomen generiert wurden.
    • Ein Problem, durch das Exo-Fahrzeuge Vulkane und andere große Objekte zerstören konnte, wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Hotspots für elektromagnetische Energie weniger Strom als zuvor lieferten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Warptunnel-Audio nach Beendigung des Warps weiter abgespielt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem industrielle Batterien des Stromnetzes anstelle von Ionen-Batterien als Köder für Roboter-Kreaturen verwendet wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Kreaturen in der entgegengesetzten Hemisphäre laichten, als im Entdeckungshinweis angegeben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Vulkane auf Gebäuden platziert wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Gegenstände im Quecksilber-Shop freigeschaltet werden konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das es einigen Händlern erlaubte, weiterhin veraltete Gegenstände zu verkaufen.
    • OpenVR wurde auf die neueste Revision (ein kleiner Versionssprung in der Versionierung) aktualisiert.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Nexus-Missionen abgebrochen wurden, als ob der Spieler AFK wäre, obwohl er vor Ablauf des AFK-Timers gestartet war.
    • Ein Absturz wurde behoben, der auftreten konnte, wenn ein NPC-Schiff von der Planetenoberfläche abhob.
    • Eine Reihe von Abstürzen, die speziell bei AMD-Grafikkarten auftraten, wurde behoben.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man von einem Projektil getroffen wurde, das von einer Entität abgeschossen wurde, die vor dem Auftreffen des Projektils zerstört wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das beim Versuch, eine Fregatte in bestimmten Sternensystemen zu kaufen, zu einem Softlock führen konnte.