Riesige Archive

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Origins ist meiner Meinung nach das beste Update von allen NMS-Updates. 8)

    Ein kleiner Teil des Updates sind die neuen Riesengebäude.

    Davon gibt es mehr Arten als ich angenommen hatte, hier eine Auswahl:


    Es gibt bestimmt noch mehr Bauarten (ich weiß, dass es z.B. auch ein kugelförmiges gibt), abgesehen von den Farbvariationen.

    Vielleicht könntet ihr bitte eure Entdeckungen hier posten?


    Man findet so ein Archiv, indem man entweder über einen bewohnten Planeten im Tiefflug fliegt (wegen ihrer Größe können sie ja kaum übersehen werden ;)).
    Oder man besorgt sich beim Kartographen in der Raumstation Karten der Sorte 'Kartografische Handelsdaten'.

    Die führen einen zu einem Archiv, aber können auch auf Kleinere Siedlungen, Sendetürme, Handelsstationen, Observatorien oder Unterschlupfe hinweisen. Am besten lässt man die nicht gewünschten Orte unbesucht, denn dann wird eines dieser Sorte nicht mehr ausgewählt. Allerdings häufen sich dann die Fehlversuche. Deshalb immer genug Pläne mitführen und bei Nieten nicht gleich aufgeben: irgendwann wird wieder was gefunden.
    In der deutschsprachigen Version ist da außerdem noch ein Bug eingebaut: die riesigen Archive werden beim Scanvorgang als Kleinere Siedlungen angezeigt, erst die Icon-Beschriftung ist dann richtig. Spätestens bei der zweiten gefunden Kleineren Siedlung ist wahrscheinlich ein Archiv dabei. Am besten immer gleich das Icon nach dem Scanvorgang ansehen.
    (zum Ausgleich werden jetzt die Operationszentralen beim Scan nicht mehr fälschlicherweise als Fabriken angezeigt. ;))

    Edit: das wurde inzwischen korrigiert. Auch in der deutschen Version werden die Archive jetzt richtig angezeigt.


    Die An- und Aufbauten unterscheiden sich, das Innenleben ist bei allen gleich, soweit ich das sah: Ein Gildenvertreter, diverse Händler, ein Verkaufsterminal, ein Geschichten-Archiv.

    Auch eine Planetenkarte kann gegen wenige Naniten ausgedruckt werden, die zu einem vergrabenen Schatz führt.

    Dieser kann dann wiederum bei insgesamt drei Artefakt-Tauschfächern gegen wertvollere Teile eingetauscht werden.

    So ganz fehlerfrei scheinen die noch nicht zu funktionieren, im experimental branch ist zumindest schon mal korrigiert, dass jedes der Fächer nur einmal verwendet werden kann.
    Die Aufwertung kann ganz erheblich ausfallen, ich hatte schon welche von ein paar Hunderttausend zu über 2 Millionen.
    Jedes Tauschfach tauscht nicht jede Art von Objekten, es wurden in verschiedenen Systemen unterschiedliche Arten angenommen.
    So ganz bin ich aber aus der Sache noch nicht schlau geworden. :pardon:


    Es wäre jedenfalls super, wenn ihr hier eure Erfahrungen und Erkenntnisse mitteilen könntet. 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von gerif ()

  • Hier ist ein kugelförmiges...





    Aus den Artefakt Fächern bin ich noch nicht schlau geworden... hab mich aber auch noch nicht weiter drum gekümmert... :P

    Auf dem Weg heute früh zur Arbeit, die Sonne ging gerade auf und feuerte ihre goldenen Strahlen in ein paar Wolkenbänke...

    8| ... das ist ja fast so schön wie in No Man's Sky... 8|

  • Ich finde die Geschichten immer ganz spannend die im Innenraum des großen Gebäude erzählt werden.

    Da könnte gerne auch noch eine kleine prozedurale Quest mit passendem Inhalt dran hängen... einfach so als Abschluss. :)

    Auf dem Weg heute früh zur Arbeit, die Sonne ging gerade auf und feuerte ihre goldenen Strahlen in ein paar Wolkenbänke...

    8| ... das ist ja fast so schön wie in No Man's Sky... 8|

  • Äh ja, die Artefakt-Tauschfächer hatte ich -wie ich zugeben muss- bisher nicht ausprobiert, erst gerif hat mich auf die Idee gebracht. In meinem ältesten Spielstand hatte ich einige eingelagert, die ich dann gleich beim nächsten Archiv aufwerten lassen wollte.

    Diese 8 Objekte (im Wert zwischen 125000 und 1.4 Mio. Units) hab ich eintauschen wollen, was auch problemlos geklappt hat. Leider gab es -egal was ich abgab- immer nur dasselbe 'historische Dokument' im mittleren Preisbereich (<800000) zurück. Keine Ahnung warum. Hat jedes Archiv etwa nur ein einziges Tauschobjekt? Vielleicht war mein Archiv irgendwie defekt oder meine Proben zu lange gelagert? Oder nur ein kleiner Bug? Dann ändert sich das ja vielleicht mit dem nächsten Update.

    Zur Zeit würde ich jedenfalls nur niedrigwertige Artefakte tauschen. Das lohnt sich. Für mein teuerstes hab ich trotz gegenteiliger Versicherungen vom gleichen Wert bzw. größerer Seltenheit nur noch die Hälfte zurückbekommen.

    Für weitere Versuche fehlten mir leider die Tauschobjekte. Damit das hier nicht völlig off-topic ist, hier noch ein Bild des benutzten Archives, leider nur marginal anders...

  • Danke für deine Mühe.
    In der Experimental-Version haben sie bereits einiges geändert, aber ganz fehlerfrei funktioniert es auch da noch nicht.
    Immerhin gibt es dort schon verschiedene Ergebnisse.

    Aber das mit dem mindestens gleichwertig stimmt leider noch nicht immer.
    Es wird wohl noch ein paar Patches brauchen, bis alles wie vorgesehen funktioniert. :pardon:

    Einmal editiert, zuletzt von gerif ()

  • Ja moin! Ich war immer auf der suche nach einem Archiv. Dann hab ich mal einen Planeten angeflogen der mich eigentlich gar nicht angemacht hat... zu viele Pfui-Gase! Aber aha! Da gibts viel Ammoniak! Also runter auf diesen Unfreundlichen Planeten und was passiert?? Durch die Wolkendecke und fast in ein Archiv geknallt! Na suuper! ^^Also erkunden, und... BUG! Mitten im Archiv auslesen ein hänger... das gleich 3 mal :( Naja okay, dann weiter..

    Gewitter, ist gut für Sturmkristalle und gesammelt wie doof, geile Ausbeute! Auf das gute folgt das Schlechte.. en doofer Tornado reisst mich vom Boden und schmeisst mich gefühlte 2Km vom Schiff weg! Okay das auch überstanden und in einem Gebäude erholen wollen... ah schön, Diawasserstoff, brauch ich immer BOOOOMM!! Neben mir explodiert die Erde und ich zucke zusammen und sehe nur noch das Heckteil eines Wurmes!!!???? Alda!! Was denn hier los? Gut weiter... ins Schiffchen, oh! Ein Regenbogen, wie schön... SCHEPPER!!! Noch in ein Archiv und reingedonnert! 1fu***ing Planet, 2 Archive gefunden, haufen Würmer, Höhlen in die du reinfliegen kannst, Windhosen und Tornados im Überfluss und Sturmkristalle bis der Arzt kommt! Und das alles an einem Samstag innerhalb 90min! Das nennt man echtes Abendteuer! :D

    Ich lebe in 2 Welten und doch kann ich beides zur gleichen Zeit; Der Weltraum-Samurai!

  • Da jetzt alle in der gleichen Version unterwegs sind, möchte ich hier darlegen, was ich über die Tauschfächer in den riesigen Archiven herausgefunden habe.


    Solche Tauschfächer gibt es in jedem Archiv, nämlich immer drei Stück.

    Man kann jetzt jedes nur einmal nutzen und das Ergebnis jedes Tausches ist konsistent, also immer gleich, auch nach einem Neuladen.
    Man bekommt für jeden Tausch außerdem noch zusätzlich ein Ansehen der das System beherrschende Art von NPCs.


    Getauscht werden können Schätze der folgenden Kategorien:

    - Fossile Probe

    - Biologische Probe

    - Historisches Dokument

    - Ausgegrabener Schatz

    - Vergessenes Artefakt


    Von diesen sechs Kategorien werden aber pro Tauschfach nur drei angeboten, wobei die bei allen Archiven eines Systems dieselben sind.
    z.B:


    Woher bekommt man diese Schätze zum eintauschen?
    - Fregatten bringen öfters welche von ihren Missionen mit
    - man gräbt sie bei alten Ruinen aus, und zwar die Sorte ohne Wissenssteine.


    Um solche zu finden gibt es mehrere Möglichkeiten:
    - Ruinen mit Wissenssteinen weisen einem den Weg (die können wiederum per Observatorien gefunden werden)
    - Tafeln
    - Missionen von Raumstationen des Typs 'Artefakt ausgraben'
    - Pläne, die man an Archiven (jeweils nur eines) ausdrucken kann


    Die ausgegrabenen Artefakte sind alle von den oben erwähnten sechs Kategorien.
    Allerdings gibt es noch eine siebte, nämlich 'empfindliche Pflanzen', die eine Art Niete für den Tauschzweck zu sein scheint.

    Ich fand jedenfalls kein Tauschfach, das diese Kategorie angenommen hätte.


    Diese Artefakte gibt es in drei Klassen, je älter umso wertvoller, die man leicht an der Hintergrundfarbe ihres Icons unterscheiden kann.

    In aufsteigender Ordnung gibt es diese mit blauem, violettem und gelbem Hintergrund.

    Das angegebene Prinzip, dass mitgebrachte Artefakte in Artefakte gleicher oder größerer Seltenheit getauscht werden ist so zu verstehen, dass das Ergebnis entweder der gleichen oder einer höherwertigen Klasse angehört. Im Falle der gleichen Klasse kann der Geldbetrag, der beim Verkauf erzielt werden kann, durchaus auch einmal etwas niederer sein als beim eingesetzten Artefakt, da in jeder Klasse ein gewisser Spielraum, was den Geldwert anbelangt, möglich ist.
    Im Falle von gleichwertiger Klasse also eine Art Roulette, bei Aufwertung zu einer höheren Klasse aber ein satter Gewinn: ich erzielte auch Steigerungen von einem Blauen für Hunderttausend auf ein Gelbes für über 2 Millionen.
    Ein erhaltenes Tausch-Artefakt kann beim nächsten Fach neuerlich getauscht werden, sofern das Fach die Kategorie annimmt. Ansonsten kann man es für das nächste System aufheben oder verkaufen.


    Zusammengefasst also eine Möglichkeit Geld und Ansehen zu vermehren
    oder einfach Spaß am Tun zu haben. ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von gerif ()

  • Diese 'zwei' Fächer sind eigentlich nur eines: an so einem kann lediglich ein Tausch durchgeführt werden.
    Die unteren sind meinem Gefühl nach eher die schlechteren, aber das kann täuschen.


    Edit:

    Ups, du hattest recht, das oben sind tatsächlich zwei, die man getrennt ansprechen kann.
    Das ist sozusagen ein Doppelfach.
    Die unteren beiden sind allerdings Einzelfächer.
    Also sind es insgesamt vier.
    Ich werde es oben ausbessern.

    5 Mal editiert, zuletzt von gerif ()