Origins Patch 3.03

  • Quelle: https://www.nomanssky.com/2020/10/origins-patch-3-03/

  • Patch-Notes

    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Vegetation und andere planetarische Elemente zu dünn verteilt waren, wenn sie aus der Entfernung betrachtet wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass eine andere Mission ausgewählt wurde, wenn man von einer Stufe der Artemis-Geschichte zu einer anderen wechselte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das auf gefrorenen und vulkanischen Welten gelegentlich ein Schachbrettmuster auf dem Gelände erschien.
    • Es wurde ein gelegentlicher visueller Glitch behoben, der gelegentlich gestreckte Polygone im Gras verursachte.
    • Der Verschiebungseffekt auf die Vegetation wurde verbessert, wenn sie vom Spieler oder von Kreaturen geschoben wird.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Gegenstände, die von den Gewölben des Planetenarchivs verliehen wurden, nach dem Speichern/Laden die Seltenheit veränderten.
    • Spieler können nun die Backout-Taste benutzen, um die Option „Verlassen“ in einer Interaktion auszuwählen.
    • Ein Problem, das Spieler daran hinderte, das Multi-Tool-Upgrade-Terminal in VR zu benutzen, wurde behoben.
    • Bei Verwendung des Analyse-Visiers werden weiter entfernte Marker jetzt leicht ausgeblendet dargestellt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das es auf einigen Planeten schwierig machte, das Raumschiff zu rufen.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das persönliche Kraftfeld während der Verwendung des Analyse-Visiers aktiviert werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Teleporterziele aus anderen Galaxien auf der Teleport-Seite sichtbar waren.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Xbox-Spieler Wegpunkte auf der Entdeckungsseite setzen konnten.
    • Es wurde ein Problem auf dem PC behoben, das die Anzeige von Miniaturbildern der Basis im Teleporter verhinderte.
    • Virtuelle Tastatur wird jetzt in Steam VR unterstützt.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei Verwendung des Desktop-Overlays von Steam VR die Spielkamera gedreht wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass falsche Zählungen von Entdeckungen auf Planeten angezeigt wurden, auf denen nichts entdeckt worden war.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass das Lokale Informationsregister den Systemnamen als Planetennamen anzeigte und umgekehrt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass auf der Entdeckungsseite falsche Miniaturansichten angezeigt wurden.
    • Das Öffnen der Entdeckungsseite unmittelbar nach einer Entdeckung führt nun korrekterweise direkt zu den Details dieser Entdeckung.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Miniaturansicht der Entdeckung im Analyse-Visitor gelegentlich beschädigt erschien.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Lebewesen bei der Anzeige auf der Entdeckungsseite an einer falschen Position oder in einem falschen Maßstab erschienen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige fliegende Kreaturen auf der Entdeckungsseite als „Boden“ klassifiziert wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Quallen beim Schwimmen in die falsche Richtung zeigten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass gefrorene tote Welten übermäßig warme Temperaturen meldeten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass sich das eigene Schiff beim Besuch von Basen in Gebäude teleportierte.
    • Handelsschiffe, die auf der Planetenoberfläche landen, zerquetschen nun alle Objekte, auf denen sie landen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Sauerstoffpflanzen und Kohlenstoffkristalle auf einigen Planeten zu viel von ihrer Substanz vergaben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler gelegentlich in ein System innerhalb eines Planeten verzogen wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Vy'keen-Schmuggler nur „Grah“ sagte!
    • Eine Reihe von Audio- und Rumpelproblemen mit dem Sandwurm im Mehrspieler-Modus wurden behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Ton des entfernten Donners nur gelegentlich abgespielt wurde.
    • Eine Reihe von Audio-Problemen mit Kreaturen wurde behoben.
    • Das Symbol für das Datenpaket wurde verbessert.
    • Beim Austausch eines Artefakts in einem Tresor des Planetenarchivs wird nun korrekterweise das Ansehen bei der entsprechenden Fraktion vergeben.
    • Ein Problem, das andere Spieler daran hinderte, die Tresorräume des Planetenarchivs im Mehrspielermodus zu benutzen, wurde behoben.
    • Die Wahrscheinlichkeit von Meteoritenschauern auf toten Planeten wurde erhöht.
    • Eine Reihe von Clipping-Problemen in der UI wurde behoben.
    • Eine Reihe von Textproblemen wurde behoben.
    • Eine Reihe kleinerer Fehler in den Interaktionen wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Wolkenbedeckungsoption Fotomodus auf einigen Planeten nicht verfügbar war.
    • Die Steuerelemente im Fotomodus wurden verbessert, indem die Kamerabewegung beschleunigt wurde, um feinere Einstellungen zu ermöglichen.
    • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Kamera im Fotomodus zu neigen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass im Fotomodus aufgenommene Screenshots auf das falsche FOV zugeschnitten wurden.
    • Wetterwarnaufkleber sind im Fotomodus nicht mehr sichtbar.
    • Eine Reihe von Flackerproblemen bei der Verwendung von DoF-Steuerelementen im Fotomodus wurde behoben.
    • Im Fotomodus werden Requisiten jetzt mit der höchstmöglichen Detaileinstellung angezeigt.
    • Einige speicherbezogene Abstürze auf der Konsole behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das eine schlechte Framerate im VR-Modus auf dem PC verursachen konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige PC-Benutzer mit aktivierter Windows-Hardwarebeschleunigung beim Hochfahren nur einen weißen Bildschirm sahen.
    • Es wurde ein seltener Softlock behoben, der beim Betreten des Schiffes in dem Moment auftreten konnte, in dem man stirbt.

    Grah!