Einzelspieler vs. Multiplayer

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Ich spiele von Anfang an mit einem Bekannten (Ich Steam, er PS4) Nomans zusammen, bin durch ihn auf das Spiel gekommen. Es läuft bei uns immer so, dass ich (recht zügig) meine Missionen und Quests abarbeite. Bis er bei mir wäre um das gemeinsam zu machen, wäre ich schon beim nächsten Teil einer Aufgabe. Meistens dümpelt er alleine irgendwo herum und sammelt verborgene Daten oder farmt irgendwelche Materialien zum Bauen/Herstellen, während ich meinen Kram mache. Selbst als wir mal dieselben Missionen gleichzeitig (paralell) gemacht hatten, lief das so, dass jeder für sich die Missionen abgearbeitet hatte und wir warteten dann gegenseitig auf den jeweils anderen.

    Man kann nicht gemeinsam auf das gleiche Lager zugreifen, sondern jeder hat seperiert sein eigenes Lager auch in Basen von Freunden. Bin ich offline, kann mein Bekannter nicht mehr an seine gelagerten Gegenstände in meiner Basis ran (er hat in den Optionen alle Rechte bzgl. meiner Basis), ebenso nicht meinen Frachter nutzen (der ist weg, wenn ich offline bin). Im Frachter kann er die Lager überhaupt nicht benutzen, obwohl inhaltlich dieselben wie auf der planetaren Basis.

    Zusammen im selben Raumschiff fliegen- oder im selben Fahrzeug fahren können, das wäre für mich z.B. gemeinsam spielen. Oder wenn man zusammen dieselbe Basis beanspruchen könnte (z.B. im Basis-PC eine weitere Person hinzufügen) und man dann gemeinsamen Zugriff auf das selbe Lager hätte, beide die komplette Basis-Ausstattung gemeinsam nutzen könnten. Oder wenn 2 Freunde dieselbe Hauptquest haben, man jemanden zu dieser Quest einladen könnte, sodass man es wirklich gemeinsam erledigen könnte. Alternativ einen Spielstand im Multiplayer beginnen, den man dann auch nur gemeinsam fortrühren könnte. - Das wären für mich Beispiele, damit ich NMS als Multiplayer bezeichnen würde.

    Dazu kommen Bugs, die (vermutlich) mit dem Multiplayer zu tun zu haben scheinen. Wenn mein Bekannter bei mir in der Basis ans Lager geht, fällt er oft durch den Boden ins Nichts. Manchmal kann er von meinem Frachter aus mit seinem Raumschiff nicht starten. Wenn ich auf meinem Frachter im multiplayer baue, falle ich manchmal aus dem Frachter in den Weltraum.


    Ich denke das:

    Wie würdet ihr mich überzeugen, das Geld für Playstation Plus auszugeben?


    Hätte wirklich mal Lust Multiplayer zu spielen

    Sollte doch aber als persönlicher Grund ausreichen, um sich selbst zu überzeugen das Geld dafür auszugeben. Jeder hat andere Ansprüche und Bedürfnisse was das Spiel angeht.

    Wenn du multiplayer spielen möchtest, wäre meine Gegenfrage: Was hält dich davon ab das auszuprobieren?

  • Ich denke das:

    Sollte doch aber als persönlicher Grund ausreichen, um sich selbst zu überzeugen das Geld dafür auszugeben. Jeder hat andere Ansprüche und Bedürfnisse was das Spiel angeht.

    Wenn du multiplayer spielen möchtest, wäre meine Gegenfrage: Was hält dich davon ab das auszuprobieren?

    Du hast das, was ich unter Multiplayer verstehe, schon sehr gut zusammengefasst. Auch die anderen Posts sind eindeutig. NMS ist eindeutig (noch) nicht auf MP ausgelegt. Und damit spare ich mir auch die Mühe.

  • Tja, war jetzt nun doch neugierig und habe mir die Playstation-Ausgabe für den Mehrspielermodus gegönnt. Hatte mich jedoch auch nicht überzeugt, deshalb spiele ich in der Regel im Singleplayer. Seitdem ich aber mal den Mehrspielertest gemacht habe, sehe ich im Nexus immer andere Spieler, auch im Solospielermodus.


    Das Highlight heute war, dass ich ganz sicher den Solomodus ausgesucht hatte, im Nexus einen Auftrag für Quecksilber angenommen habe (mir fehlen noch ein paar Einheiten für das leere Ei) und dann sehr überrascht war, dass ich plötzlich zwei Mitstreiter hatte. Da ich kein Headset angeschlossen habe, konnten wir nicht kommunizieren, sind jedoch ohne Absprache sehr zielsicher zum Zielplaneten geflogen und haben gefährliche Flora vernichtet.


    Das ging mit zwei Mitspielern sehr schnell und es hat sogar Spaß gemacht. Lange Rede, kurzer Sinn: Wieso spiele ich mit anderen zusammen, auch wenn ich den Solospielmodus ausgewählt habe? Ist das ein Feature oder ein Bug (den ich melden sollte)?

  • Es ist ein Feature, kein Bug. Meiner Meinung nach.


    Aus meiner Erfahrung mit Nexus- Missionen meine ich mitbekommen zu haben, dass wenn du eine Mission initialisierst und nicht sofort startest, andere Leute der Mission beitreten können.

    Ebenso kann es sein, dass du einer Mission, die ein anderer Spieler initialisiert hat, beitreten kannst.


    Das wird einem aber meistens auch angezeigt.

    Wenn du eine Mission startest, dann wird in einer Box auch gefragt, ob alle Mitglieder der Crew bereit sind und du sicher bist jetzt zu starten.

  • Wie hast du den Singleplayer-Modus angewählt?
    Die entscheidende Stelle ist meiner Meinung nach in den Optionen, 'Netzwerk' der erste Punkt:



    Ich zumindest sehe dann keine anderen Spieler in der Anomalie. :thinking:

  • Ich bin doch tatsächlich davon ausgegangen, dass hier die Auswahl getroffen wird ... aber jetzt, wenn ich mir das mit deinem Hinweis betrachte, ist es keineswegs die Auswahl und dann ergibt es auch einen Sinn, im Nexus andere Spieler zu sehen. Danke, man lernt eben nie aus. Vor allem nicht, wenn man zu einem Perspektivwechsel genötigt wird. :)


  • Weiß jemand, ob inzwischen diese Multiplayer-Schwächen angegangen worden sind? Mein Kumpel und ich haben leider vor dem Companions-Update die Lust etwas verloren, da genau die von R745 aufgezählten Schwächen uns den Spaß am gemeinsamen Erkunden und Bebauen der Welten genommen haben. Damit meine ich hauptsächlich:


    - Kein gemeinsames Fliegen oder Fahren in einem Fahrzeug möglich

    - kein Lagersystem für Mehrspieler; Er kann nicht auf meine Lager zu greifen, ich nicht auf seine. Baue ich ein Lager in seiner Basis / Frachter, gehört das Lager ihm und nur er kann darüber verfügen (nervigster Punkt)

    - keine gemeinsame Nutzung von Objekten möglich (das einzige was geht, ist die Raffenerie, die beide nutzen können, wenn einer sie baut. Der Rest ist nur für den nutzbar, in dessen Basis das Objekt steht.

    - Kein Speicherpunkt für den Freund auf meinem Frachter möglich. Dieser müsste zum richtigen Speichern und beenden des Spiels sicherheitshalber auf einen Planeten fliegen und aussteigen, was die Immersion ein gemeinsames Groß-Schiff zu besitzen, total zerstört.


    Über den Rest kann man hinwegsehen. Man kann ja auch im Frachter zusammen Warp-Sprünge machen. Das finde ich cool. Das ist ein Faktor für das Gefühl ein gemeinsames "Zuhause" zu besitzen. Finde es nur schade, dass der Basenbau koop-mäßig überhaupt nicht funktioniert. Ich kann zwar Wände setzen und damit Gebäude bauen, aber die fehlende Lagernutzung ist schon unglücklich.


    Ich habe in Expiditions und co. nichts zu etwaigen Optimierungen hierzu gefunden. Wisst ihr da mehr?