Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Hallo zusammen,


    zuerst: Falls es so einen Thread schon geben sollte, entschuldigt das bitte. Ich habe schon danach gesucht, aber nichts gefunden.

    Jetzt aber zum eigentlichen Thema.


    Ich spiele von Zeit zu Zeit gerne No Man's Sky, aber meine größte "Sucht" habe ich letztes Jahr gehabt, als ich täglich mehrere Stunden spielte. Nur mit der Zeit wird meiner Meinung nach alles etwas eintönig - die Unterwasserfauna sieht auf fast allen Planeten gleich aus (Quallenartige Tiere, platte Fische ...), die Flora auf den Planeten mit den gleichen Biomen sieht gleich aus (Tentakelartige Pflanzen auf giftigen Planeten, palmenartige Bäume auf paradiesischen Planeten...), man findet keine neuen Gegenstände mehr usw.


    Hier im Forum wird immer wieder mit voller Begeisterung geschrieben, was es alles zu entdecken gibt, wie schön eine gewisse Landschaft aussieht etc. Auch durch die Updates werden immer wieder neue Inhalte hinzugefügt und die Grafiken verbessert, doch davon fiel mir als PS4-Spieler bisher nur wenig auf, vor allem auf die Grafik bezogen.


    Deshalb stelle ich mir schon seit einiger Zeit folgende Frage:

    Gibt es grafik-, flora- & faunamäßig Unterschiede zwischen den Konsolen (vorrangig PS4) und dem PC?


    Sieht ein Planet auf dem PC anders aus als auf der Playstation 4? Gibt es auf dem PC eine größere Artenvielfalt als auf der Konsole?

    Oder sieht die Sache in den unterschiedlichen Galaxien anders aus und ist stattdessen nur die Euklid so eintönig?


    Ich freue mich schon auf eure Antworten ;)


    Grüße

    Michael

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Was meinst du mit "nicht mehr nachkommt"? Bei mir ruckelt nichts. Allerdings braucht die Landschaft, meine Basis oder andere Details etwas länger, bis alles zu sehen ist. Aber das hat wohl weniger mit der Framerate als mit der Leistung der PS4 zu tun. Mit Spielen, die nach so langer Zeit immer noch Updates bekommen, kommt die inzwischen betagte Technik wohl nicht mehr so ganz mit. Sobald eine PS5 zu bekommen ist, habe ich die Hoffnung, dass sich das wieder bessert.

  • Gibt es grafik-, flora- & faunamäßig Unterschiede zwischen den Konsolen (vorrangig PS4) und dem PC?

    Sieht ein Planet auf dem PC anders aus als auf der Playstation 4? Gibt es auf dem PC eine größere Artenvielfalt als auf der Konsole?

    Was Flora/Fauna/etc. angeht, kann ich mir das nicht vorstellen, sonst würden PS4+PC Spieler verschiedens sehen wenn sie gemeinsam spielen. Wenn ich (PC) mit meinem Bekannten (PS4) zusammen spielte, haben wir immer genau das gleiche gesehen (Umgebung, Flora, Fauna) unabhängig ob in derselben Gruppe oder jeder für sich ohne Gruppe.

    die Unterwasserfauna sieht auf fast allen Planeten gleich aus (Quallenartige Tiere, platte Fische ...),

    die Flora auf den Planeten mit den gleichen Biomen sieht gleich aus (Tentakelartige Pflanzen auf giftigen Planeten, palmenartige Bäume auf paradiesischen Planeten...),

    Kann ich (PC) bisher nicht bestätigen, ich spiele (schon/erst) bisher etwas über 80 Stunden und entdecke immer wieder Neues. (Kann aber auch sein, dass ich bisher noch nicht so viel herum gekommem bin wie du). Egal ob Lebewesen, Pflanzen, Umgebungen. Sicher sind auch mal Galaxien dabei, wo sich sogar schon Mal was widerholt hat (Tierart zum Beispiel), aber das war bei mir eher die seltene Ausnahme.

  • Was meinst du mit "nicht mehr nachkommt"? Bei mir ruckelt nichts. Allerdings braucht die Landschaft, meine Basis oder andere Details etwas länger, bis alles zu sehen ist. Aber das hat wohl weniger mit der Framerate als mit der Leistung der PS4 zu tun.

    Das kann ich so bestätigen :thumbup:


    Kann ich (PC) bisher nicht bestätigen, ich spiele (schon/erst) bisher etwas über 80 Stunden und entdecke immer wieder Neues. (Kann aber auch sein, dass ich bisher noch nicht so viel herum gekommem bin wie du). Egal ob Lebewesen, Pflanzen, Umgebungen. Sicher sind auch mal Galaxien dabei, wo sich sogar schon Mal was widerholt hat (Tierart zum Beispiel), aber das war bei mir eher die seltene Ausnahme.

    Interessant. Ich werde das Spiel innerhalb der nächsten Woche mal starten und das nochmal prüfen und ggf. hier Fotos posten.


    Vielleicht kommen in der Zwischenzeit mehr Meinungen dazu :)

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Kann ich (PC) bisher nicht bestätigen, ich spiele (schon/erst) bisher etwas über 80 Stunden und entdecke immer wieder Neues. (Kann aber auch sein, dass ich bisher noch nicht so viel herum gekommem bin wie du).

    Das wird an Letzterem liegen. Ich liebe NMS, aber nach ner Zeit hat man tatsächlich alles gesehen.

  • Ich liebe NMS, aber nach ner Zeit hat man tatsächlich alles gesehen.

    Gut (oder doch schlecht?) zu wissen ;)

    Hast du einen Trick, um dich weiter am Spiel erfreuen zu können?

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Hast du einen Trick, um dich weiter am Spiel erfreuen zu können?

    Das Spiel hat eine Menge zu bieten, dass ich noch nicht ausprobiert habe. Trotzdem wir das Spiel seit 2016 besitzen.

    Auch wenn sich Landschaft und Tiere irgendwann wiederholen, gibt es Dinge, von denen ich noch gar keine Ahnung habe und die ich erkunden möchte. Dank Hello Games kommen ja auch immer wieder neue Feature dazu.

    Beispielsweise hab ich mich bisher noch nie wirklich mit Exo-Fahrzeugen auseinander gesetzt. Ich möchte auch gerne Mal den Exo-Mech ausprobieren. Auch wenn ich die Existenz dieses Mechs sinnlos finde, will ich trotzdem wissen, was es damit auf sich hat. Und, wenn wir ehrlich sind, abgefahren sieht der auch aus. 😬

    Auch die ganze Sache mit dem Kochen hab ich noch längst nicht komplett erforscht. Ich hab auch noch nie andere Modi ausprobiert, wie Überleben oder Permadeath. Oder Mal eine epische Basis gebaut, ohne die vorgegebenen Räume zu benutzen.


    NMS bietet so viel, dass man eine Weile bräuchte, um wirklich ALLES Mal gemacht zu haben. Das ist eines der Dinge, die mich an dem Spiel so faszinieren. Was vor einigen Jahren für uns, also meinen Mann und mich, noch ein wenig unausgereift und überteuert schien, hat sich zu einem der besten Spiele entwickelt, die ich kenne. Natürlich hat NMS auch seine Macken und man muss nicht jedes Feature gut finden. Aber wenn man neugierig bleibt, gibt es immer wieder Neues zu erkunden!


    Edit: mir ist noch eine Sache eingefallen, die ich dazu noch hätte sagen wollen:

    Ich bin ein absoluter Sci-Fi-Fan und ein Freund von allem, was mit Weltraum und co zu tun hat. Da ich ja leider nie Austronaut geworden bin, freue ich mich einfach immer wieder darüber, dass ich ein Spiel habe, bei dem ich wenigstens so tun kann, als wäre ich Astronaut und könnte das Weltall erkunden, hihi. 😬

    Einmal editiert, zuletzt von Higgs ()

  • Hast du einen Trick, um dich weiter am Spiel erfreuen zu können?

    Bei mir ist es u.a. der Terrain Manipulator, mit dem ich besser umgehen können (lernen) möchte. Ich denke da könnte man in Sachen Landschaftsgestaltung einiges mehr mit machen, als ihn nur zum Abbau zu benutzen. In Kombination mit den Bau-Elementen lässt sich da sicher einiges erschaffen, meinetwegen auch im Kreativmodus. Seit ich mit der Story durch bin, ist Bauen/Tüfteln, Herumprobieren, perfektionieren, neue Ideen ausprobieren, etwas das mich sehr interessiert. Dank glitch-building lässt sich da auch so vieles umsetzen. Wenn man Lust und Zeit hat, könnte man sich eine komplette Stadt erbauen, inklusive Landschaftsgestaltung, mit Straßen für die Fahrzeuge, Landebereiche für Raumschiffe. Vielleicht noch integriert/angrenzend an einen Handelsposten.


    Kommt aber natürlich alles darauf an, was dich persönlich interessiert.

  • Vielen Dank für die guten Antworten! Mir geht es hauptsächlich um das Erkunden des Universums mitsamt seinen Planeten und der dazugehörigen Flora und Fauna, weswegen die begrenzte Artenvielfalt etwas schade ist. Aber wer weiß, vielleicht bringt die Zukunft ja was :)


    Leute ihr werdet zunehmender Maßen OFF Topic.

    Bitte beim Thema bleiben. :saint:

    Nun, in gewisser Weise hängt es ja zusammen :saint:

    Aber da anscheinend keine weiteren Beiträge zum ursprünglichen Thema kommen: Wäre es erlaubt, den Titel des Threads anzupassen, um noch on-Topic zu sein?

    „Erwarten Sie nicht, beim Schauen schon zu sehen; Sehen ist eine Kunst, die erlernt werden muss".


    Wilhelm Herschel (1738-1822)

  • Was meinst du mit "nicht mehr nachkommt"? Bei mir ruckelt nichts. Allerdings braucht die Landschaft, meine Basis oder andere Details etwas länger, bis alles zu sehen ist. Aber das hat wohl weniger mit der Framerate als mit der Leistung der PS4 zu tun. Mit Spielen, die nach so langer Zeit immer noch Updates bekommen, kommt die inzwischen betagte Technik wohl nicht mehr so ganz mit. Sobald eine PS5 zu bekommen ist, habe ich die Hoffnung, dass sich das wieder bessert.

    Also ich habe die PS5 und es ist von der Leistung ein Riesen Unterschei. Wenn ich mit meinem Kollegen Spiele, welcher noch die PS4 hat dann merkt man es extrem. Die Ladezeiten sind immens kürzer. Wenn du auf einem Planeten Landest dann geht es höchstens ein paar sekunden bis dieser die Strukturen und alles Andere geladen hat. Mir macht NMS direkt wieder mehr Spass. Für einen Warp zu einem neuen Sternsystem reist du nicht länger als 10 Sekunden. Auch wenn du aus dem Nexus kommst oder einem Schwarzen loch. Alleine wenn ich das Spiel Starte und er meinem Speicherstand läd. Lese ich nur bis 30% und bin schon im Spiel. PS5 ist ein riesen Sprung gegenüber der PS4.

  • Also ich habe die PS5 und es ist von der Leistung ein Riesen Unterschei. Wenn ich mit meinem Kollegen Spiele, welcher noch die PS4 hat dann merkt man es extrem. Die Ladezeiten sind immens kürzer. Wenn du auf einem Planeten Landest dann geht es höchstens ein paar sekunden bis dieser die Strukturen und alles Andere geladen hat. Mir macht NMS direkt wieder mehr Spass. Für einen Warp zu einem neuen Sternsystem reist du nicht länger als 10 Sekunden. Auch wenn du aus dem Nexus kommst oder einem Schwarzen loch. Alleine wenn ich das Spiel Starte und er meinem Speicherstand läd. Lese ich nur bis 30% und bin schon im Spiel. PS5 ist ein riesen Sprung gegenüber der PS4.

    Kann ich bestätigen. Auf der PS5 so viel besser.

    Dark_apostel89 wie ist es bei dir mit Abstürzen? Bei mir ist es jetzt, bei ungefähr 25 Stunden Spielspass ca. 3 mal abgestürzt. Die PS5 hat dann einen Fehlerbericht mit Video im Anhang direkt an Sony...oder Hello Games... verschickt. Auch ist mir aufgefallen, dass die PS5 bei nms einiges geräuschintensiver läuft (hört sich irgendwie nicht nach Lüfter,.. mehr nach Festplatte an...) als bei anderen Games wie z.B. Fifa oder NHL. Konntest du dies auch beobachten?


    Danke für deine Rückmeldung.

  • Kann ich bestätigen. Auf der PS5 so viel besser.

    Dark_apostel89 wie ist es bei dir mit Abstürzen? Bei mir ist es jetzt, bei ungefähr 25 Stunden Spielspass ca. 3 mal abgestürzt. Die PS5 hat dann einen Fehlerbericht mit Video im Anhang direkt an Sony...oder Hello Games... verschickt. Auch ist mir aufgefallen, dass die PS5 bei nms einiges geräuschintensiver läuft (hört sich irgendwie nicht nach Lüfter,.. mehr nach Festplatte an...) als bei anderen Games wie z.B. Fifa oder NHL. Konntest du dies auch beobachten?


    Danke für deine Rückmeldung.

    Ich habe auch schon von solchen Problemen gehört aber selber keine festgestellt bei mir. Habe auch keine Abstürtze gehabt bis anhin oder ähnliches. Ich habe wohl glück gehabt mit meiner Playstation. Aber das ist glaub ich hier der Falsche Tread für eine weitere Diskusion über PS5 Probleme.