Weg zum Zentrum der Galaxie nach Abschluss des Atlas-Weges

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • Nabend zusammen.


    ich habe folgende Herausforderung:


    Ich habe den Atlas-Weg beschritten, einen neuen Stern erschaffen und jetzt geht’s irgendwie nicht weiter. Nachdem ich aus der Samen-Kammer (Was fürn Wort) herausgeflogen bin, sollte ich zu einem schwarzen Loch fliegen, was ich auch gemacht habe. Ich bin durchgeflogen und passiert ist - nichts. Und jetzt versuche ich seit Stunden herauszubekommen, wie ich zum Zentrum der Galaxie komme.


    Sobald ich durch das schwarze Loch fliege, wird die Quest auch nicht mehr angezeigt, erst wenn ich mir bei Polo neue Atlas-Koordinaten hole, taucht sie wieder auf. Dann kann ich wieder zur Atlas-Station und alles wiederholt sich, ich gebäre wieder einen Stern, muss durchs schwarze Loch und es passiert wieder nichts. Das kann ich machen, bis ich buchstäblich schwarz bin.


    Hab ich irgendwas falsch gemacht? Es KANN sein, dass ich beim ersten Betreten der Kammer die Samen nur als Baupläne in der Tasche hatte und noch keinen erzeugt habe, trotzdem konnte ich alles aktivieren und den Stern erzeugen. Ich weiß es nicht mehr genau. Jedenfalls habe ich alle 10 Steine.


    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, ich komme zu keinem Ende.


    Wer weiß Rat und wie komme ich jetzt zum Zentrum der Galaxie, ohne nochmal 100 Stunden nur mit Sprüngen zu verschwenden?

  • Die Atlasquest ist mit dem Durchgang durch das schwarze Loch beendet. Ab jetzt sollten dir alle Systeme mit schwarzem Loch in der galaktischen Karte markiert werden.

    Das Erreichen des Zentrums ist von der Atlasquest unabhängig. Allerdings gelingt das Erreichen des Zentrums mit Hilfe der schwarzen Löcher um einiges schneller als durch reines Warpen.

  • Die Atlasquest ist mit dem Durchgang durch das schwarze Loch beendet. Ab jetzt sollten dir alle Systeme mit schwarzem Loch in der galaktischen Karte markiert werden.

    Das Erreichen des Zentrums ist von der Atlasquest unabhängig. Allerdings gelingt das Erreichen des Zentrums mit Hilfe der schwarzen Löcher um einiges schneller als durch reines Warpen.

    Ich dachte, nach Beenden der Atlas-Quest wird einem die Möglichkeit geben, direkt ins Zentrums vorzudringen...so habe ich das zumindest verstanden.


    Ist es denn egal, WELCHES schwarze Loch ich benutze? Bringen mich ALLE näher ans Zentrum und mit wieviel Sprüngen muss ich rechnen?

  • Die großen Quests dienen nur zur Einführung in alle Mechanismen des Spiels.

    Ja, alle schwarzen Löcher bringen dich näher zum Zentrum.


  • Hallo zusammen


    Bei mir stimmt die Reihenfolge der Hauptmissionen auch nicht mehr, irgendwann habe ich da wohl einen Fehler gemacht.


    Die ganze letzte Zeit hing ich an der Mission 16/16 fest, bei der ich von Null aufgefordert war durch ein Portal zu springen. Das hatte ich auch gefunden, aber mir fehlten ja noch die meisten Glyphen, sodaß es nicht weiterging.

    Stattdessen habe ich dann den Atlas-Weg beschritten und auf den Wegen zu den verschiedenen Schnittstellen jeden Reisenden auf den Raumstationen angesprochen, um über die Gräber an die Glyphen zu kommen. Das hat auch gut geklappt, die Glyphen habe ich jetzt komplett und die Atlas-Mission vervollständigt.


    Heute dann bin ich endlich durch das Portal gesprungen, landete mitten im Weltraum und ein paar Sekunden später in einer Atlas-Schnittstelle. Nach einem sonderbaren Dialog mit Atlas landete ich auf einem Planeten, den ich vorher schon mal besucht hatte.


    Aktiv ist jetzt die Mission "Die Säuberung", bei der ich das Zentrum erreichen soll und gleichzeitig auch wieder der Weg des Atlas, so als hätte ich den nicht schon fertig. ?(


    Ich bin jetzt etwas ratlos, was ich als nächstes machen soll. Nochmal die Atlas-Schnittstellen aufsuchen? Oder gleich zum Zentrum fliegen?

    Weit habe ich es nicht mehr. Durch eine Nexus-Mission bin ich in ein System geraten, daß nur noch 7.800 LJ vom Zentrum entfernt ist. Das spart eine Menge an Sprüngen ein. :)


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Die ganze letzte Zeit hing ich an der Mission 16/16 fest, bei der ich von Null aufgefordert war durch ein Portal zu springen. Das hatte ich auch gefunden, aber mir fehlten ja noch die meisten Glyphen, sodaß es nicht weiterging.

    Doch es ging weiter. Du brauchtest nur das Portal suchen und durchgehen. Ich dachte zunächst auch dass ich die 16 Glyphen benötige (aktuell habe ich 12 von 16 gelernt). Dem ist nicht so. Bei Questen kannst du das Portal kostenfrei benutzen. Die Säuberung ist meiner Ansicht nach nur ein weiterer Teilquest. So wirklich dazu sagen kann ich nicht, da ich auch an diesem Quest festhänge (ich komme aktuell nur selten zum spielen und muss meine BSonnensystemliste erneut erforschen :-|)

  • Stein Nachtlicht

    Wie Reporter schon schrieb. Du brauchst keine Glyphen.

    Die Säuberung ist das letzte Kapitel der Artemis Quest.

    Es kommen dort auch Atlas Sequenzen vor, die mit "Der Weg des Atlas" nichts zu haben.

    "Der Weg des Atlas§ wird mit einem Sprung durch ein schwarzes Loch abgeschlossen, nachdem Du einen neuen Stern erschaffen hast.

    Das hat nichts mit "Der Säuberung" zu tun.

    Die Quest können unabhängig parallel zu einander laufen.

    Du wirst feststellen, das Du währen der Säuberung. 16x warpen musst und für jeden Sprung bekommst Du eine Glyphe.

    Du hättest die also vorher nicht sammeln müssen und Nanits dafür ausgeben.:saint:

  • Moin zusammen


    Ja. jetzt ist alles gut. Gestern Abend führten dann alle losen Fäden zu ihrem Endpunkt und natürlich passierte alles gleichzeitig. :D


    Ich hatte mich entschlossen noch einmal zu einer Atlas-Schnittstelle zu fliegen, um zu sehen, was es mit der neuerlich erschienenen Mission auf sich hat. Es wartete aber nur die letzte Mission auf mich, also habe ich noch einmal den neuen Stern erschaffen, kann ja nicht schaden.

    Dann kam der obligatorische Flug durch das Wurmloch und der zählte als 16. Warp in der Artemis-Mission sowie als 5. Warp hinsichtlich Frachterkampf. =O


    Also mit defektem Impulsantrieb auf ins Gefecht und ganz nebenbei einen S-Klasse Frachter gefunden! :thumbup:


    Dann schnell zum Portal und den kleinen Ausflug rüber in die Hilbert-Dimension gemacht. Dort das Schiff repariert und per Teleporter wieder zurück nach Hause.


    Das war dann erstmal genug Aufregung für einen Tag.


    Gruß und Danke

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!