Das Turmcafé

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • Auf einem Ringplaneten, der häufig von heißen Regenstürmen heimgesucht wird, fand ich einen Ort, der perfekt für mein Café geeignet schien. Mit Millys Hilfe (der Schiffsreplikator ist einfach unverzichtbar) habe ich die Bauarbeiten nun abgeschlossen. Um den gesamten Komplex, dessen Zentrum das Turmcafé ist, richtig vorstellen zu können, muss ich die Präsentation in 2 Abschnitte unterteilen.


    Teil 1:


    Zunächst eine Gesamtansicht aus der Luft. Das Eigentümliche an diesem Planeten ist, dass ab einer schon geringen Höhe die Farben völlig verfremdet werden. So ist mein Raumjäger, der dort auf einer Landeplattform steht, normalerweise knallrot.



    Die gesamte Anlage ruht auf einem mächtigen Unterbau, in dem auch die komplette Energieversorgung untergebracht ist.



    Auf diesen Fundamenten liegt eine große Plattform mit 4 Landeflächen. Hier gibt es auch Verkaufsstände, an denen man Souveniers, Gebrauchsgüter oder Ausrüstungsgegenstände erwerben kann. Ein Basis-Terminus und eine große Raffinerie stehen den Besuchern ebenfalls zur Verfügung.


       


       



    Wer nicht die gelegentlichen Regenstürme scheut, kann auch einfach nur auf der Plattform chillen oder einen weiten Blick auf's Meer werfen.



    Man kann aber auch in einer Eisdiele Erfrischung suchen oder in der Bar über den Sinn des Lebens nachdenken.



    Der ganze Bereich wird dominiert von dem mächtigen Turm, der sich im Zentrum der Plattform erhebt und in dem das eigentliche Café untergebracht ist.




    ...

  • Teil 2:


    Über einen Kurzstreckenteleporter am Fuß des Turms betritt man den großen Gastraum, in dem man die Zeit vergessen und, geschützt vor dem Wetter, unzählige Stunden verbringen kann.



    In der Mitte prägt ein großes Aquarium das Bild des Cafés.



    Egal, ob man am einem Fensterplatz die Aussicht genießen, lieber in der Nähe des Aquariums sitzen oder sich in einem der drei lauschigen Sitzecken unterhalten möchte, es ist für jeden Geschmack ein Platz vorhanden.


       


       


    Auch hier oben gibt es eine Eisbar, die Erfrischung bietet, z. B. um sich von den hohen Temperaturen draußen zu erholen.



    Das Café ist durchgehend geöffnet und hier erreichbar:



    Milly und ich freuen uns auf jeden Besuch.