COMPANIONS Tipps und Tricks

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Meine Johanna. Laut Statistik 12m groß, 480 kg. Habe da aber meine Zweifel...


    Hier das dazugehörige Ei. Mit Größenvergleich.

    Wie bekommt ihr die Viecher so riesig?


    Womit boosted ihr die Größe im Egg-Sequenzer?


    Sind die Kreaturen jetzt nach dem schlüpfen schon so riesig oder wachsen die noch....


    Falls die noch wachsen, wovon ist das Abhängig? Einfach nur vom "Alter" sprich wenn ich 2-3 Tage warte ist das Tier ausgewachsen oder spielt die Zeit eine Rolle in der das Tier aktiv ist?

  • Ich habe im Ei-Sequenzer zum Wachstum immer Platin verwendet. Das bringt pro Sequenzierung 0,5 m Größenunterschied zur Ursprungsgröße. Das Ei muss man nicht nach jeder Sequenzierung ausbrüten. Einfach nochmal in den Sequenzer und wieder Platin reingepumpt. Das funktioniert bis zu einer maximalen Größe von 12 m.

    War meinerseits nur ein Versuch, um die maximale Größe herauszufinden. Aber ganz ehrlich? Macht mit so großen Tieren keinen Spaß.

  • Hat jemand schon herausgefunden, wie lange ausgebrütete Kreaturen ein Jungtier bleiben und unter welchen Umständen die "altern".


    Aktuell habe ich 5 von 6 Slots mit ausgebrüteten Jungtieren belegt. Egal mit welchem davon ich interagiere, überall steht "zu jung um ein Ei zu brüten".


    Wann ist eine Kreatur nicht mehr zu jung bzw. wird sie nur durch den ablauf von Tagen erwachsen? Oder wird die Kreatur auch älter wenn ich offline bin? Bei einem Ei laufen ja auch die 24 Stunden ab wenn man offline ist.


    Oder muss ich den Begleiter viel aktiv bei mir haben damit er erwachsen wird?

  • Wenn es männliche Tiere sind, werden sie möglicherweise nie richtig erwachsen ... ;)

    Okay, von mir aus aber es geht eher darum das meine Kreaturen alle deformiert sind kurze Beine große Köpfe und eben aussehen wie Babys, ist das ein Umstand der irgendwann vorbei geht oder bleibt der?

  • Ich habe mich mit dem Thema altern und wachsen beschäftigt.... scheinbar gibt es verschiedene Altersklassen:


    Jeweils unter dem Unterpunkt "Alter".


    Kleinkind:



    Jung:



    Jugendlich:



    Und Erwachsen:




    Leider habe ich noch nicht herausgefunden wovon das abhängt. Ich glaube nicht, dass es die "aktive" mit dem Spieler zusammen verbrachte Zeit ist.


    Ich glaube auch, dass sich die "Dauer" des alterns je nach Tier unterscheidet. Da ich alle außer den Erwachsenen in einem Abstand von 2-3 Minuten ausgebrütet habe.



    *edit: Habe gerade in einem englisch-sprachigen Guide gelesen, dass es tatsächlich nur darum geht, die Kreaturen in seiner Begleiterliste zu haben, dass sich der Alterungsprozess aber von Kreatur zu Kreature unterscheidet. Manche altern wohl innerhalb von 24 Stunden, manche altern erst nach Tagen oder Wochen.*

  • Da es ein Altern gibt, gibt es demzufolge auch einen natürlichen Tot des Begleiters?
    Die weitere Frage die sich mir stellt ist, ob man auch seinen Begleiter ausversehen in die Luft jagen kann?
    Ich bring das irgendwie nicht übers Herz das selbst zu testen, auch nicht mit zuvor abspeichern... :saint: