Expeditions Patch 3.35

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Quelle: https://www.nomanssky.com/2021/04/expeditions-patch-3-35/

    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Raumschiffe der Explorer/Entdecker-Klasse ihr Aussehen veränderten. Alle Schiffe sollten nun die gleichen Flügel und Rumpfteile verwenden wie vor dem Expeditions-Update. Eine begrenzte Anzahl von Schiffen kann immer noch neue Farben auswählen. Ein Fix dafür wird in Kürze folgen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Schalter des Stromumrichter (Power Inverters) nicht funktionierten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass ein bestimmter Multi-Tool-Slot defekt war und eine übermäßige Anzahl von Ionenbatterien zur Reparatur benötigte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler ein S-Klasse Multi-Tool erhalten mussten, um den Meilenstein "Lichtshow" freizuschalten, anstatt eines A-Klasse Multi-Tools.
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass das Leuchten des Sterns, der die letzte Phase der Expedition repräsentierte, übermäßig orange war.
    • Eine Reihe von UI-Problemen wurde behoben, die auftreten konnten, wenn jeder Meilenstein einer Expedition abgeschlossen war.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Musik zu Beginn einer Expedition abgeschnitten wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhindern konnte, dass die Belohnung für Phase 5 der Expedition eingefordert werden konnte, wenn die Expedition ein zweites Mal auf einem neuen Spielstand abgeschlossen wurde.
    • Ein visueller Fehler in der Cockpitkarte des Raumschiffs wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das leuchtende Gras auf einigen üppigen Planeten nicht leuchtete.
    • Es wurde ein grafischer Fehler im Speicherlöschungsbildschirm behoben, wenn das Spiel in HDR auf der PS5 läuft.
    • Ein PlayStation 5-spezifisches HDR-Problem wurde behoben.
    • Ein seltener PS5-spezifischer Absturz, der während des Ladens auftreten konnte, wurde behoben.
    • Ein Absturz bei der Terrain-Generierung auf Next-Generation-Konsolen wurde behoben.
    • Ein seltener Absturz, der beim Laden des Spiels auftreten konnte, wurde behoben.
    • Es wurde ein Softlock behoben, der bei der Interaktion mit einem NPC auf der Raumstation auftreten konnte.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit der Navigation von Kreaturen wurde behoben.
    • Es wurden einige speicherbezogene Abstürze auf der Xbox One X behoben.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der bei der Interaktion mit einem NSC auftreten konnte, der aus dem Netzwerk entfernt worden war.
    • Ein Multiplayer-bezogener Absturz im Animationssystem wurde behoben.
    • Es wurde ein PC-spezifisches Problem behoben, das beim Laden von Shadern zu Hitching führen konnte.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit der Netzwerksynchronisation von Raumschiffen wurde behoben.