Expeditions Patch 3.37

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Quelle: https://www.nomanssky.com/2021/04/expeditions-patch-3-37/

    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass zu viele verlassene Frachter in belebten Systemen spawnen konnten, was zu Abstürzen und/oder schlechter Leistung führte.
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler zu einem falschen verlassenen Frachter teleportiert wurden, wenn sich mehrere Frachter im selben System befanden.
    • Mehrere Anfragen an die Entdeckungsserver wurden optimiert, um die Serverlast zu reduzieren.
    • Ein Fortschrittsblocker wurde behoben, der beim Aufladen des Transmitters zum Sprechen mit Artemis auftreten konnte.
    • Speicherstände von Expeditionen, die zuvor vorzeitig beendet wurden, sind nun wiederhergestellt und können die Expedition fortsetzen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass eine kleine Untergruppe von Raumschiffen der Explorer-Klasse eine andere Farbe hatte als vor dem Expeditions-Update.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit Terrain-Texturen wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem Rendern von Texturen wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem Rendern von Missionstipps wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit der NPC-Animation wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit der Kreaturen-Navigation wurde behoben.
    • Einen PS4/Xbox One spezifischen Absturz behoben.
    • Ein Absturz, der beim Warpen oder beim Durchsuchen der Galaxiekarte auftreten konnte, wurde behoben.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn die Kreatur, mit der du interagierst, während der Interaktion stirbt.
    • Ein PS4 Pro und PS4 auf PS5 spezifischer Absturz wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem Profanitätsfilter wurde behoben.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Spieler sofort den goldenen "First Spawn Helm", das "Streamlined Jetpack" oder die Expeditionsflagge erhielten, wenn sie Belohnungen auf der Expeditionsseite einforderten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhindern konnte, dass der "Horrific Flesh Helm" und ein weiterer spezieller Schrottgegenstand erfolgreich erworben werden konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler die "Verlorene Bathysphäre" als Belohnung für den Abschluss von Träume der Tiefe korrekt erhalten haben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Liefermissionen die Lieferung als abgeschlossen registrierten.
    • Eine Reihe von Problemen mit Nexus-Liefermissionen wurde behoben.
    • Es wurden einige Probleme behoben, bei denen Nexus-Missionen die Spieler in ein falsches System warpen konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem allen Spielern im System die Belohnungen und/oder der Rufschaden gutgeschrieben wurden, wenn ein anderer Spieler einen NPC oder ein Piratenschiff angegriffen hat.
    • Spieler können nun ihre Basismarker neu einfärben, indem sie den Basiscomputer selbst neu einfärben, ähnlich wie bei den Speicherpunkten.
    • Speicherpunkte-Marker werden nun versteckt, wenn sie innerhalb einer Basis platziert werden.
    • In geschützten Systemen werden Speicherpunkte-Marker nicht für Spieler außerhalb deiner Gruppe angezeigt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass in belebten Systemen zu viele Markierungen für Rettungsbaken/Spielerbasen angezeigt wurden.
    • Kommunikationsstationen haben an geschützten Orten einen kleineren Nachrichten-Anzeigeradius.
    • Eine Reihe von Schutzmaßnahmen wurde verbessert, die verhindern sollten, dass Spieler auf geschützten Gebieten bauen.
    • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, die zu flackernden Markern führen konnten, wenn man in einem belebten System flog.
    • Die Lock-On-Stärke der Impulsmaschine für einige Multiplayer-bezogene Marker wurde reduziert.
    • Eine Reihe von Problemen wurde behoben, die verhindern konnten, dass Spieler Raffinerien und andere ähnliche Objekte in der Nähe von geschützten saisonalen Standorten platzieren konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass gemeldete Basen respawnten.
    • Die Abklingzeit des Raumschiffscanners wurde verringert, wenn dieser zum Scannen von Planeten aus dem All verwendet wird.
    • "Rendezvous-Punkte" werden nun als solche gekennzeichnet, wenn sie in den Teleportlisten der Raumstation und der Raumanomalie angezeigt werden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Meilensteine "Cluster-Horde" und "Geldsäcke" deine aktuell höchste Währung anzeigten und nicht die gesamte verdiente Währung.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die tragbare Raffinerie und der Nährstoffprozessor das falsche Symbol in der Welt verwendeten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass in den Missionstipps für den Meilenstein "Schwarzes Loch" ein Debug-String erschien.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Katalog auf bestimmten Plattformen oder bei bestimmten Auflösungen abgeschnitten war.
    • Es wurde eine Reihe von Problemen behoben, die es Spielern ermöglichten, unpassende Rezepte im Katalog anzupinnen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das zu abgeschnittenem Text in der Zielsucher-UI führen konnte.
    • Ein Exploit wurde behoben, der es Spielern ermöglichte, andere Spieler mit Exocraft-Waffen anzugreifen, während sie selbst immun gegen PvP-Schaden waren.
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass sich der Interaktionspunkt "Schiff beschwören" bei einigen Planetenarchiven überschnitt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Alienkapseln auf verlassenen Frachtern übermäßig hell waren.
    • Ein Animationsfehler wurde behoben, der beim Nahkampf-Boosting auftreten konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Spieler daran hinderte, ein zweites Void-Ei zu kaufen.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das für Modder wichtige Informationen verschleiert wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Jetpack-Spuren für nicht freigeschaltete Gegenstände falsch angezeigt wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Meilenstein Mission Control ungültige Technologie vergab.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler die benutzerdefinierten Jetpack-Spuren, mit denen ihr Traveller eine Expedition begonnen hatte, nicht erneut auswählen konnten.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler, die vor der Einführung der Titel große Flotten hatten, die flottenbezogenen Titel nicht freischalten konnten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der verhindern konnte, dass alle Aliensprachen in einigen Interaktionen übersetzt wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, das das Freischalten einiger standbasierter Titel verhindern konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Atlaspfad-Titel nicht freigeschaltet werden konnte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der das Freischalten des Nada und Polo Story-Titels verhindern konnte.

    Mit freundlicher Unterstützung von DeepL. Habt ein schönes Wochenende und sorry für die Verspätung!