Expeditions Patch 3.38

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky
  • Quelle: https://www.nomanssky.com/2021/04/expeditions-patch-3-38/

    • Ein kleines Textproblem im Missionsprotokoll des Aufsehers wurde behoben.
    • Die Sichtbarkeit von Spielermarkierungen wurde verbessert, wenn diese Spieler in deinem Team und auf demselben Planeten sind.
    • Es wurde ein Problem behoben, das zu falschen Textbeschriftungen auf Kommunikationsstationen führte.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Reparaturmissionen automatisch abgeschlossen wurden, wenn der Spieler die Reparaturstelle verließ, ohne die erforderliche Wartung durchzuführen.
    • Ein PS5-spezifischer Absturz im Schimpfwortfilter wurde behoben.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man einen Gegenstand von einem anderen Spieler erhielt.
    • Die Anzeige von Text bei der Interaktion mit Kommunikationsstationen wurde verbessert.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Kommunikationsstationen nicht gemeldet werden konnten.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit Kreaturenbewegungen wurde behoben.
    • Ein seltener Absturz wurde behoben, der auftreten konnte, wenn man sich auf einen Marker zubewegte.
    • Ein Absturz im Nexus-Teleporter-UI wurde behoben.
    • Mehrere Abstürze im Zusammenhang mit der Netzwerksynchronisation von Interaktionen behoben.
    • Ein seltener Absturz im Zusammenhang mit dem Andocken wurde behoben.
    • Ein Problem behoben, das ein unendliches Laden verursachen konnte.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem Speicher auf der Xbox One S wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die interne Prüfung von Schiffsbeschwörungen gegen das aktuelle Schiff und nicht gegen das Schiff, das beschworen wird, durchgeführt wurden. Also wenn man ein anderes als sein aktives Schiff gerufen.
    • Die Anzahl der heruntergeladenen Kommunikationsstationen an geschützten Orten wurde reduziert.
    • Ein Speicherleck im Zusammenhang mit verlassenen Frachtern wurde behoben.
    • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem Verhalten der Kamera wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Kamera nach dem Beschwören eines Schiffes weiter wackelte.