Demut vor dem Spiel

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • Ich bin oft mit meinem Spielstand im Modus "normal" unterwegs. Ich hatte früher (viel früher) auch schon mal das Spiel in den schwereren Modi gestartet, aber dies dann doch aus Bequemlichkeit nicht weiterverfolgt.


    Dann kam Vygeko und sein Beitrag Banner freischalten. Und ich habe festgestellt dass ich noch nie im Modus "dauerhafter Tod" zum Zentrum der Galaxie vorgestossen war. Das war für mich ein Anreiz das Spiel doch nochmal neu zu starten.

    Also mal schnell ein neues Spiel gestartet, Permadeath ausgewählt und los gings. Was soll schon passieren, als alter Hase weiss ich doch wie es geht, also mal schnell machen ....


    Puuuuh hatte ich mich geirrt. Ja natürlich weiss man wie es geht, also theoretisch. Aber wie mühsam das dann in der Praxis war hatte ich komplett verdrängt. Die Umwelteinflüsse der Planeten sind deutlich gefährlicher, es gibt viel mehr Wächter und auch die Anzahl der Planeten mit feindseligen Wächtern ist grösser. Und dann die Größe der Speicher. Bei 250 im normalen Slot ist Schluss, 500 im Rucksack oder im Lager. Da ist man andauernd am Jonglieren was man mitnimmt. Mal schnell eine Basis bauen ? Die Lager im Frachter zur Basis ausbauen ? Aktiviertes Indium oder Schimmel ernten ? Und auch das Weiterverarbeiten, auch in eine Raffinerie passt nur 250.


    Mühsam und langwierig alles.


    Aber dann kam auf einmal der Punkt wo mir diese Beschränkungen sogar anfingen Spass zu machen. Man kann eben nicht einfach mal eine Basis hinstellen in der man für 100 Millionen aktiviertes Indium erntet. Man muss genau überlegen was man machen will, und wie man es erreichen kann. Und ich fing an zielgerichteter zu spielen, zu planen und vorzugehen. Einen Planeten zu erkunden, Flora und Fauna zu scannen war auf einmal durchaus wieder lohnenswert. Und auch der Adrenalinkick wenn es irgendwie brenzlig wurde, denn auf einmal ist auch im Spiel sterben so endgültig.

    Dadurch dass mir deutlich vor Augen geführt wurde mit wie wenig man eigentlich dieses Spiel spielen kann hab ich mehr Spass gefunden. Auf einmal hatte ich wieder richtig so etwas wie Demut vor dem Spiel und dem Spielstand. Und ich spiele jetzt beide Modi parallel - naja, aus Bequemlichkeit vielleicht den normalen Modus etwas häufiger aber dafür den anderen etwas intensiver. Und wenn einem im Modus dauerhafter Tod auf einmal ein Tornado erwischt und man kämpft und es schafft zu überleben, dann kann ich nur sagen dann ist man hellwach....

  • .......

    Dadurch dass mir deutlich vor Augen geführt wurde mit wie wenig man eigentlich dieses Spiel spielen kann hab ich mehr Spass gefunden. ..........

    Eine weitreichende Erkenntnis. Ich verstehe den Drang nach immer mehr auch nicht so recht. Natürlich ist es nett, ein paar Reserven zu haben, aber wozu brauche ich Milliarden? Sauerstoff und Chlor bringen einen überall hin, scannen mit S-Klasse-Modulen führt zu gut gefülltem Konto auch bei Nanniten.

  • Bin nur im Normalo-Modus unterwegs. Habe bis jetzt auch noch nicht den Drang gehabt irgendwelche Farmen zu bauen, da mein Konto auch nur durch Scannen mittlerweile reichlich gefüllt ist. Hinzu kommen noch nen paar Mio´s durch die Frachtermissionen, aber das reicht alle mal für die Ausgaben die ich habe. Selbst im Nexus den ganzen Kram den es nur für Naniten gibt konnte ich so schon alles erwerben. Und ob ich nun 600 Mio. oder 900 Mio. auf der hohen Kante habe ist mir ehrlich gesagt auch recht wumpe.

  • Ich hab ehrlich gesagt schon im normalen Modus Probleme. Nicht mit der Lebenserhaltung oderso. (Gestorben bin ich nur dreimal in einem verlassenen Frachter) sondern einfach mit der Materialienbeschaffung. Metalle die man raffinerieren kann sind kein Problem aber gerade sowas vermeintlich leichtes wie Ferritstaub oder Reines Ferrit verschlingt bei mir viel zu viel Zeit. Geht das evtl nur mir so?

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Flieg einfach mit deinem Raumschiff flach über eine Planetenoberfläche und baller mit dem Photonenstrahl auf die Erde,

    Dann kriegst Du Ferritstaub und Kohlenstoff satt.

    Es sind die einfachsten Dinge auf die man selbst nicht kommt...

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Und auch der Adrenalinkick wenn es irgendwie brenzlig wurde, denn auf einmal ist auch im Spiel sterben so endgültig.

    Ja, ich habe neulich auch ein Spiel im Modus dauerhafter Tod gestartet und habe meinen Spaß daran. Nicht immer, aber an Tagen wo ich entsprechend motiviert bin. Es ist halt viel Mikro-Management wegen der kleinen Lagerslots nötig, da habe ich nicht immer Lust zu.


    Aber die größeren Umweltgefahren und die agressiveren Wächter und Piraten machen schon richtig Spaß. :thumbup:


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!