Schaden hängt auch von der Einbau-Reihenfolge der Upgrades ab?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    durch Zufall habe ich bemerkt, dass zumindest beim Blitzwerfer der Schaden von der Einbau-Reihenfolge der Upgrades abhängt.

    Einmal wird mir ein Schaden von 2355 angezeigt:


    Und nur durch Vertauschen der beiden S-Upgrades erhalte ich dann nur noch einen 2289er Schaden:


    Ich habe alle Kombinationen der 4 Module ausprobiert, ich erhalte nur bei der ersten Einstellung den höchsten Wert.

    Gibts dabei ein System, so dass ich gleich weiß, wie Upgrades eingebaut werden müssen?


    Ist es richtig, dass der Schaden nur aufgrund des Blitzwerfers berechnet wird? Beim Vertauschen der Blutspeer-Upgrades ändert sich gar nichts.

  • Der Schaden wird anhand der stärksten Waffe berechnet.

    Und ja, die Einbaureihenfolge spielt eine Rolle. So sieht es zurzeit in meinen beiden Multitools aus.



  • Die Anordnung spielt eine Rolle. Das Upgrade mit den besten Werten sollte den Eckpunkt bilden an den die beiden anderen Upgrades dann anschließen.


    (Ich wurde durch den Titel in die Irre geführt und dachte schon du meinst welches als erstes eingebaut wird und welches als zweites dann usw.)

  • Danke für die Tipps.

    Ich habe erstmal auf quadratische Anordnung umgebaut und dann an reinen Ferrit-Brocken die Schadenszahlen optimiert. Am Glutspeer wirkt sich in der Anzeige oben rechts nicht aus, obwohl ich bei verschiedenen Anordnungen unterschiedliche Trefferwerte beim Ferrit sehe. Ich werds mit den anderen Optionen weiter testen.


    IchBinsNur Nie in Reihe bauen, IMMER in Quadraten. Gibt viel bessere Werte.


    Das sieht so aus, als ob du 5 Upgrades für den Minenlaser eingebaut hast. Aber es funktionieren doch nur 3 oder?


    Ich habe gerade das S-Multitool "Trotz der Ältesten D/091-B" mit 24 Slots erstanden, die muss ich jetzt von Grund auf ausrüsten und dabei auch viel testen.

  • - Wie @Lakrimosa schon schrieb wird der Rechts angezeigte Wert nur für die stärkste Waffe angezeigt. Aber die einzelnen Waffen reagieren schon auf die Verbesserungen.

    - Nein, das sind nur 3 Upgrade-Module für den Minenlaser. Die anderen beiden sind ganz normale Technologie, die man zusätzlich einbauen kann zu den 3 Modulen.

    - Wenn du dir die Mühe machst ein neues MultiTool aufzubauen, dann würde ich dir empfehlen nur ein S-Klasse Experimental oder Alien zu verwenden. Kein Gewehr oder Pistole.

  • Thx @Vygeko wusste zwar (natürlich) dass man in Quadraten anordnen kann aber nicht dass das mehr bringt.

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Ich habe einfach nochmal zusammengestellt wie man am besten Upgrades anordnen sollte um das Maximum herauszuholen.

    Als Beispiel habe ich einen Transporter, den ich verschrotten wollte, etwas ausgerüstet, und zwar den Hyperantrieb (H) mit jeweils einem B-, A- und S-Upgrade. Ich glaube damit kann man am besten sehen welche kleinen und/oder grossen Änderungen die Anordnung bringt.

    Wem das ganze zu lang ist: Am besten Hyperantrieb und die 3 Upgrades in einer 2x2-Anordnung mit dem Hyperantrieb in der gegenüberliegenden Ecke zum besten Upgrade (also hier dem S-Upgrade) z.B. so :

    S A

    B H

    Nun im Detail mal einiges aufgelistet. Die Unterschiede von der schlechtesten Anordnung 766 Lj bis zur besten 839Lj sind gross. Aber selbst wenn man eine 2x2-Anordnung hat ist der Unterschied von der hier schlechtesten Variante mit hier 837,8 Lj zur besten möglichen mit 839,4 Lj nicht mehr gewaltig aber immer noch vorhanden.


    2 Beispiele wie man es auf keinen Fall machen sollte :





    Hier nun die 2x2-Anordnungen und ihre Unterschiede (die beste zum Schluss):






    Wenn eine 2x2 Anordnung aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist so sollte auch hier drauf geachtet werden dass der Hyperantrieb am S-Upgrade anliegt und nicht am A- oder B-Upgrade:




    Das gleiche Prinzip gilt natürlich für alle Upgrades, egal welche Technik und ob Raumschiff, Anzug, Multitool etc


    So, ich hoffe das war jetzt nicht zu lang.....

    Einmal editiert, zuletzt von RugiaMike ()

  • Siehste hast du mir schon weitergeholfen. Ich hätte ja gedacht dass der normale Hyperantrieb immer an erster Stelle steht und erst danach die Upgrades. Gut zu wissen...

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Danke. Ich denke letztendlich muss man einfach mal damit rumspielen. Es gibt ja Upgrades, die nicht direkt miteinander vergleichbar sind, einmal +Schaden, ein andermal +Wiederaufladerate usw.

  • Hey ho und Hallo,


    der Thread ist zwar schon etwas älter, doch an Hand der Bilder hier habe ich mal bei mir etwas rum gedoktert.


    Irgendwas scheine ich jedoch falsch zu machen, ich habe alle Module (bei beiden MT's) rum und num verschoben und die gezeigten maximalen Werte bekommen.

    Übersehe ich vielleicht etwas ?

    Ist es normal, dass die S-Module für den Blitzwerfer im Schaden nur 1% geben??

    Das Alientool, habe ich erst vor ne Woche erstanden.

    Jupaor busa'ga bal malyasa'yr draar kyr.

  • Wie @Lakrimosa weiter oben schon angemerkt hat, zählt immer nur die stärkste der eingebauten Waffen. Wenn du also ein neues Modul einbaust, kann die andere Waffe ganz knapp übertroffen werden und daher die Steigerung minimal ausfallen.


    Vielleicht versuchst du mal die besten Module waagrecht und senkrecht an das Grundmodul anzubauen und die C-Klasse-Module diagonal.

    Ideal wäre jeweils alle 4 waagrecht oder senkrecht an das Grundmodul anzubauen, falls dafür Platz ist.

  • Mithilfe der passenden Upgrades und der richtigen Reihenfolge lässt sich immer noch etwas mehr Leistung aus den Multitools herauskitzeln.

    Hier meine zwei Multitools: ein auf Schaden optimierte Alien-MT und ein auf Scannen optimierte Experimental-MT



  • Ich hoffe ich bin hier richtig 🙈

    Ich wollt Mal nen guten Tipp geben für denn Einbau von Technologie Upgrates.

    Da ja bekannt ist das dass Schadenspotenzial nur von der Stärksten Technologie berechnet wird und man so keinen überblick hat, welche Technologie nun genau welchen Schadenswert hat.Sollte man wie folgt vorgehen :)

    Die Technologie die denn meisten Schaden erzeugt bzw. erzeugen soll,immer als erstes einbauen.Dann solange die Upgrates verlagern bis man das Maximum hat.Dann baut man die Kerntechnologie erstmal wieder aus,somit wird das Schadenspotenzial nicht mehr auf diese Waffe reduziert,und man kann sich der nächsten Waffen Technologie zuwenden und auch dort denn für dich am besten wert ermitteln.Dann das gleiche von vorn,die Kerntechnologie raus.Und zur nächsten Waffentechnologie.In der ganzen Zeit dürfen natührlich keine Upgrates verschoben werden,dann ist alles umsonst ;)

    Und zum Schluss alle Kerntechnologien wieder da einsetzen wo sie hin gehören,und somit könnt ihr sicher sein bei jeder Waffentechnologie denn höchsten,bzw. denn von euch gewünschten wert zu haben. ;)


    Ich erwähne das hier nur ,da ich das bis zum heutigen Tage nicht gemacht habe 😂

    Sondern die Upgrates auf gut glück rein geschmissen hab🙈

    Hauptsache hoher Schadenswert,aber fast alle Technologien sind Low 🥳


    Sicher wissen das viele von euch,aber ich denke es gibt auch genug wie mich😂.


    Mfg

  • Kurze Frage an euch:

    Ist es ratsam, die X-Module aus den Piraten-Raumstationen

    einzubauen oder doch besser die S-Module verwenden?

    Yesterday is history - tomorrow is a mystery - but today is a gift, that´s why it´s called "present"

  • Kurze Frage an euch:

    Ist es ratsam, die X-Module aus den Piraten-Raumstationen

    einzubauen oder doch besser die S-Module verwenden?

    Bei den X-Modulen verhält es sich wie bei einer Lotterie, mal gewinnt man aber meistens verliert man. ;)

    D.h. es kann schon mal vorkommen dass diese Module bessere Werte aufweisen als S-Module, meistens sind die Werte aber schlechter und man kann sie eigentlich nur noch verschrotten wegen der Ressourcen. :sleeping:


    Vor längerer Zeit hat allerdings einer aus dem Forum einen Weg gefunden die Nieten bei den X-Modulen mithilfe von gekaufter C-Modulen zu überspringen. :/


    Grüsse an alle Reisenden.


    Claude

  • X-Module sind ne Wundertüte. Sie können besser als S-Module sein aber auch auf C-Niveau liegen.

    Habt ihr auch die Vermutung, dass X-Module bei der meisten Technik besser sein kann, bei manchen jedoch grundsätzlich schlechter als S ist?


    Ich hab den Verdacht z. b. bei der Neutronenkanone, in S gibts solche Werte öfters mal:



    Als X in sehr sehr vielen Versuchen kam ich nicht auch nur in die Nähe dieser Werte.

    Hat jemand was besseres hier in X gefunden?

  • Wenn das Aufladetempo aussen vor bleibt ist dieser hier nicht schlecht:



    Grundsätzlich ist es bei der Neutronenkanone tatsächlich so wie Du sagst, eher nicht ganz so viel besser als S Module.


    Zum Thema X Module im Allgemeinen habe ich meine Meinung:



    So sehen viele meiner Schiffe aus.


    Das bringt dann auch solche Highlights zu Tage:



    oder andere:



    Im Bereich des Exo Anzuges gibt es X-Module die es anders gar nicht gibt, der Gefahrenschutz zum Beispiel - best ist 4x 10% plus pro Gefahr:



    Da kann dann auch einmal das daraus werden: