Frontiers: Siedlung bauen

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • ... die Siedlung schnell fertig zu bekommen.

    Ich habe damit keine Eile, warum auch.


    Meine Siedlung ist jetzt Schuldenfrei, solange ich keine Party oder Expedition mache. Aber das kostet nur ein paar Tausend Units und die sind schnell wieder abbezahlt.


    Auch ist die Siedlung jetzt zur S-Klasse aufgestiegen, was ich als viel zu früh empfinde. Produziert wird nur Pilzschimmel und Schmutz, was nun nicht gerade das Gelbe vom Ei ist. Pilzschimmel habe ich eh genug und Schmutz kann man eigentlich nur löschen.


    Hoffentlich entwickelt sich das noch weiter, trotz dem bereits erreichten Status S. Ich mag ja lieber langfristige Spielinhalte, durch die man nicht möglichst schnell hindurchrasen kann um sie dann völlig uninteressant zu finden.


    Das nervt mich auch ein bischen an den Expeditionen. Da laufen die wie aktuell 6 Wochen lang und man ist in ein paar Stunden durch damit. Was soll sowas? Das Konzept war doch im Grunde genommen toll, alles auf dem Startplaneten erledigen zu müssen. Schade, daß das dann wieder so schnell ging.


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Ich hab mit meiner Siedlung auch keine Hektik. Endlich Schuldenfrei und ich hab auch was produziertes bekommen. Auch mit der Expedition hab ich keine Hektik. Bin ja noch nicht mal vom Startplaneten runter.

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Besser wäre es, wenn man es frei entscheiden kann, so wie man es beim Basenbau machen kann.


    ..........Das nervt mich auch ein bischen an den Expeditionen. Da laufen die wie aktuell 6 Wochen lang und man ist in ein paar Stunden durch damit. Was soll sowas? Das Konzept war doch im Grunde genommen toll, alles auf dem Startplaneten erledigen zu müssen. Schade, daß das dann wieder so schnell ging.......

    Nun, bei dir ging es ggf. schnell, andere Spieler brauchen etwas länger und ich wette es gibt Spieler die schaffen das in 6 Wochen nicht fertig zu bekommen.

  • Ich find es ganz in Ordnung das es nicht nach meiner Nase geht, lasst doch mal andere Denken! :D


    BTW: Von meinem Beobachtungsraum aus hab ich nen Panoramablick auf meine Siedlung:


    Gut, an der Tarnung muss ich noch was arbeiten... ;)

  • Servus :)


    irgendwas muss ich da falsch machen oder habe etwas falsch gemacht, denn in meiner Siedlung tut sich garnichts. Als ich das Notfallsignal bekommen habe war es eine Vykeen Siedlung. Da habe ich die ersten3 Quests gemacht. Da ich die Vykeen aber nicht mag habe ich mir dann beim Kartographen eine Karte geholt und dann auf meinem Planeten auch eine Korvax Siedlung gefunden. Habe dort die Siedlung angenommen, mein Büro gebaut und seid dem ... NICHTS absolut NICHTS ... es steht immer nur alles läuft rund. Dabei komme ich immer weiter in die roten Zahlen und kann nichts dagegen tun und das seid 1 Woche.

    Ach ja 1 mal habe ich gegen Wächter gekämpft. Das müsst so am Mittwoch letzte Woche gewesen sein.


    Weiß da vielleicht jemand Rat???

    Ich zocke auf der PS4 und Normal


    LG

    MuZ

  • in meiner Siedlung tut sich garnichts.

    Das könnte mit dem heutigen Patch behoben sein, zumindest steht sowas in den Patch-Notes drin.


    Bei mir laufen seit dem Patch auch Korvax und Gek in der Siedlung herum. Ich wußte doch, es ist ein Fehler die Landefelder zu bauen.


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Ländfelder wurden mir auch schon öfters welche angeboten. Habe bis jetzt nur eins richten mich beim bauen in der Regel danach was die Mehrheit will. Deswegen habe ich jetzt zwei Türme, ein landefeld, einen Markt und eine imbisbude. Mache derzeit auch plus mit der Siedlung und habe auch keine negativen Effekte mehr. Als Volk habe ich auch die Gek. Waren die ersten die ich im Spiel traf und finde die auch irgendwie am besten. Korvax sind mir zu kalt und die vykeen sind mir immer zu aggressiv drauf. Erinnern mich irgendwie an Klingonen

  • Na da bin ich ja mal gespannt... werd heut mal wieder bei NMS reinschaun ob sich was getan hat.

    Möchte die Siedlung ungern aufgeben da sie auf einem Paradiesischen Planeten ist^^...


    Spielst du online und im Multiplayer? Weiß nicht ob das notwendig ist, aber hab so eine Vermutung.

    ja ich spiele immer Online und Multiplayer ;)

  • BTW: Hab ich nen Knick in der Optik oder steht da im Aufseher Büro mittlerweile ein Basisterminus (Teleporter)? :)

    Ist mir gestern Abend auch aufgefallen.


    Mittlerweile gibts einen Teleporter in der Basis.


    Ich hatte bisher keine Probleme beim Siedlungsbau.


    Ich hatte nur einmal einen kleinen Bug, bei dem ich ein Dach bei einem Gebäude zweimal bauen musste. 2x 5 Metallplatten abgegeben. Beim zweiten mal ist der Bau dann auch zu 100% durchgelaufen und seit dem keine Probleme gehabt.


    Ich würde keine eigene Basis innerhalb der Siedlung bauen. Das kann zu heftigen Glitches führen.


    Die Mission bei der man seine erste Siedlung findet, würde ich ebenfalls nicht im Multiplayer machen, also wenn man mit jemandem in einer Gruppe ist, der selbst keine Siedlung hat.

    Mein Mitspieler konnte sich nämlich danach als Aufseher in meiner Siedlung bewerben, obwohl ich schon der Aufseher war. Wir haben es lieber nicht ausgetestet.


    Nachdem er sich dann im singleplayer relogged hat, wurde ihm eine andere Siedlung vorgeschlagen.

  • Das nervt mich auch ein bischen an den Expeditionen. Da laufen die wie aktuell 6 Wochen lang und man ist in ein paar Stunden durch damit. Was soll sowas? Das Konzept war doch im Grunde genommen toll, alles auf dem Startplaneten erledigen zu müssen. Schade, daß das dann wieder so schnell ging.


    Gruß

    Ist halt ein bisschen Ansichtssache. Mich nervt zum Beispiel, dass man immer einen neuen Spielstand Anfangen muss um die Expedition zu erleben. Ich möchte die neuen und besonderen Inhalte auf meinem "Haupt-Spielstand" haben. Somit rushe ich immer die Expeditionen im Schweinsgalopp durch um schnell z.B. den goldenen Alpha-Vector oder das Alien-Begleiter-Ei etc. auf meinem "Haupt-Spielstand" nutzen zu können.


    Ich persönlich bin aber auch nicht soooo mega interessiert am X.ten mal einen Planeten von 0 an zu erforschen oder eine neue Spielfigur zu erstellen. Ich möchte meine Basen und mein Imperium ausbauen mit neuen Bauteilen, neuen Fahrzeugen oder Raumschiffen, neuen Möglichkeiten etc.


    Ich habe mega Spaß daran, dass mein Spielstand noch der ALLERERSTE überhaupt ist. Vom Release-Tag bis jetzt. Ich habe noch meine erste jemals gebaute Basis, noch mein erstes, damals mühevoll durch verkauf von ressourcen erfarmtes Raumschiff. etc. daher habe ich gar nicht so das Interesse daran "neue" Spielstände zu starten. Ich habe nicht umsonst für jeden Abbaubaren Rohstoff eine Basis in der Galaxie. Ich kann mir jederzeit schnell Ressourcen besorgen um neue Bauteile oder neue Basen zu erschaffen. Genau das ist es was mir freude bereitet.


    Genauso wie ich es liebe anderen Spielern helfen zu können. Wer möchte sagt bescheid und ich komme mit einem Frachter voller Rohstoffe und kann mit allem erdenklichen Support auffahren oder das Spiel bzw. die einzelnen Möglichkeiten erklären. Von Daher sind Expeditionen für mich ein "lästiges" Hinderniss was ich schnell überwinden muss um an neue Dinge zu kommen.


    PS: Wer ein Alien-Ei möchte, muss sich nur melden, bald kann mein Alien-Begleiter Eier legen.