In welcher Galaxie seid ihr Zuhause?

  • Ich habe in allen besuchten Galaxien jeweils eine Basis. 24 bis heute. In vielen Basen schürfe ich Rohstoffe. Von Basalt über Sauerstoff bis hin zu angereichertem Indium. Besucher sind herzlich eingeladen sich zu bedienen.

    Da ich kein Multiplay nutze, kann es natürlich gut sein, dass ihr meine Basen nicht seht/findet.


    Zusätzlich habe ich in Euklid auf Earth 2.0 eine - nennen wir es mal Dependance - die üppig ausgebaut ist. Dort schürfe ich Kupfer und baue alle Pflanzen an. Außerdem gibt es einen "Walk of Fame" für die bedeutensten Raumschiffkommandanten. Die Basis ist direkt neben einem Portal:

    :glyphe-5: :glyphe-1: :glyphe-1: :glyphe-D: :glyphe-0: :glyphe-2: :glyphe-A: :glyphe-8: :glyphe-4: :glyphe-C: :glyphe-9: :glyphe-3:

  • Eissentam. Immer auf der Suche nach dem perfekten Planeten - beste Bedingungen, keine Aggro-Wächter und optisch einfach nur der ideale Ort für ein kleines Wochendhäuschen am Meer...

  • Eissentam. Immer auf der Suche nach dem perfekten Planeten - beste Bedingungen, keine Aggro-Wächter und optisch einfach nur der ideale Ort für ein kleines Wochendhäuschen am Meer...

    Genauso geht es mir, allerdings auch im Eukild. Da ich aber auch Eissentam, Bulungr, Calypso und neuerdings mit einem anderen Charakter in Hilberg Dimension bin, suche ich halt immer nach den Exoten Planeten (wegen den sagenhaften Playceables) und immer nach wunderschönen Planeten,


    Vor allem auch immer mit Wasser (wegen dem tollen U-Boot und weil ich eine Wasserratte im RL bin) und den schwebenden Plateaus oder wenigstens mit diesen zylindrischen Bergen, die auch manchmal hohl in der Mitte sind (toll zum unterirdischen Lagerplatz für die 10 Kisten ).


    Aber jedem das Seine!

  • Bei mir ist es weiterhin Euclid. Hab mich jetzt am Rand der Galaxy eingenistet (Siedlung/ Motherbase). Bin mittlerweile aber auch in der Hilbert Dimension, Calypso und Eisentam angekommen.

  • Nachdem ich bei der letzten Expedition in den Galaxien 89 und 90 Blut geleckt habe, bin ich von Eissentam nach Nepitzaspru umgezogen. Das ist Galaxie Nr. 250 und angeblich die letzte 'Lush'-Galaxie überhaupt.

    Wenn es in den hinteren Galaxien wirklich irgendwelche Veränderungen gegenüber Euklid und Eissentam geben sollte, dann sollten sie hier zu finden sein. Und wenn nicht, dann hab ich hier wenigstens erst mal meine Ruhe. Was ich bisher gesehen hab, gefällt mir jedenfalls gut genug, um mich hier fürs Erste niederzulassen.😃

  • Ich mache momentan #130 Broomerrai unsicher, eine "lush"-Galaxie.

    ...es gibt hier aber durchaus Planeten, wo sturmmäßig "kein Auge trocken bleibt". ;)

    Gegen Euklid ist mir aufgefallen, daß es hier viel mehr Planeten mit diesen bizarren "Wurmeiern" gibt, bzw. diese Pflanzen, wie sie Alien im Schwarzweiß-Thread fotografiert hat.

    ...vielleicht war ich in Euklid aber nur in den falschen Ecken.

  • Bin im Euklid zu Hause. Könnte zwar die Galaxie wechseln, hab aber darin noch keinen Sinn gesehen.? Eine neue Galaxie bringt mir keine neuen Wetterverhältnisse, oder andere Planeten Gegebenheiten oder ähnliches.

    Sehe das genauso. Habe bisher nur in einer Expedition eine andere Galaxie besucht.
    100% meiner Basen im Main Savegame sind in Euklid :)

  • Bin im Euklid zu Hause. Könnte zwar die Galaxie wechseln, hab aber darin noch keinen Sinn gesehen.? Eine neue Galaxie bringt mir keine neuen Wetterverhältnisse, oder andere Planeten Gegebenheiten oder ähnliches.

    Meine Logik ist genau umgekehrt: Ich hab jetzt 3500+ Spielstunden in Euklid und Eissentam verbracht und bezweifle, da in den nächsten 1000h noch etwas zu finden, was ich noch nicht gesehen habe. Das sind ja noch dazu die -mit Abstand- am besten erforschten Galaxien überhaupt, in denen sich seit Jahren Hunderttausende oder gar Millionen Spieler tummeln. 'Schlimmstenfalls' ist es dort, wo ich jetzt gelandet bin, auch nicht anders.


    Warum dann nicht mal wechseln, wenn doch 14 weitere Spielstände für Basenbau oder MP in Euklid übrig bleiben. (Bei mir sogar doppelt so viel, weil ich zwei Accounts habe.) Schließlich ist der Galaxiewechsel ja auch kein großes Ding mehr, die Zeiten, wo man wochen- oder monatelang warpen musste und wo es kein Zurück mehr gab, sind ja glücklicherweise vorbei. Der Versuch kostet mich also nichts.😃 Aber natürlich jeder wie er will...

  • Ich habe gestern abend mein Galaxie-Portfolio durch die Anomalie und selbst springen erweitert. Sieben neue Galaxien in 3 Stunden mit rumschnuppern, Basiscomputer aufstellen, Exoanzug reparieren (beim Springen), das geht ziemlich flott. Man darf nur nicht den Überblick verlieren. :)

  • Mal eine kleine, bescheidende Frage in die Runde.


    Normalerweise bin ich in Euclid zu Hause. Würde mich aber gerne irgendwo anders niederlassen wo es nicht so viele Spieler gibt bzw. unterwegs sind. Die Galaxie sollte so wie Euclid sein, also was die Biome angeht, also ausbalanciert zwischen extremen und normalen und schönen Planeten.

    Hat da jemand ein Tipp?

    Bisher kenne ich nur die Hilbert Dimension, Eisentam und Calypso. Diese sind aber recht bekannt und beliebt meines wissensnach. Zudem finde Ich Eisentam zu soft und Calypso bietet mir auch nicht so die Abwechslung.

  • Wenn Du in Calypso eine Galaxie weiter springst, kommst Du in Galaxie Nummer vier, die Hesperos-Dimension. Die ist eingestuft wie Euklid, also als Norm-Galaxie.

  • Wenn Du in Calypso eine Galaxie weiter springst, kommst Du in Galaxie Nummer vier, die Hesperos-Dimension. Die ist eingestuft wie Euklid, also als Norm-Galaxie.

    Wie ist da so die Spieler Anzahl, also Tümmel sich dort viele rum?


    Kann mich jemand in die Galaxie 22 Zukasizawa bringen? Eventuell heute?

  • Die Galaxie sollte so wie Euclid sein, also was die Biome angeht, also ausbalanciert zwischen extremen und normalen und schönen Planeten.

    Hat da jemand ein Tipp?

    Da 178 Galaxien zu den 'normalen' gerechnet werden, gibt es ausreichend Auswahl. Eine Liste findet sich hier:


    Norm Galaxie
    Norm-Galaxie ist ein Galaxientyp. Norm-Galaxie ist ein Galaxientyp und wird im Spiel als unvollkommene, verbesserte, parallele oder wiederaufgebaute Galaxie…
    nomanssky.fandom.com


    Durch Anklicken kann man auch einiges über den Besiedlungsgrad herausfinden.😀

  • Hallo,

    ich bin seit Gestern auch in der Galaxie- Odyalutai (256)- . Warum ist sie nicht mehr normal im Spiel zu erreichen? In der Galaxieaufzählung ist sie nicht mehr vorhanden. Gruß Monkey

    58er

  • Galaxie- Odyalutai (256) - Warum ist sie nicht mehr normal im Spiel zu erreichen?

    Früher konnten Galaxien >255 durch 'normalen' Zentrumsdurchgang erreicht werden. Seit Atlas Rises wurden die Galaxien geloopt und bilden eine Schleife. Galaxie 255 (Iousongola) führt beim Zentrumsdurchgang wieder zurück nach Euklid. Galaxien >255 werden numerisch auf diese 255 abgebildet. Die früher ebenfalls vorhandenen negativen Galaxienummern verweisen inzwischen alle auf Nr.256 Odyalutai, weswegen es hier zum Teil zu seltsamen Effekten kommen kann. Galaxien >255 sind damit nur noch durch Editor oder Joinen eines dort bereits Ansässigen oder Besuch seiner Basis erreichbar.


    PS: Loop/Schleife/numerische Abbildung meint: Iousongola (255) führt wieder zurück nach Euklid (1), Odyalutai (255+1) führt bei einem Sprung durchs Zentrum zurück nach Hilbert (Euklid+1), Yilsrussimil (255+2) nach Calypso (Euklid+2) usw.

    Einmal editiert, zuletzt von Alien () aus folgendem Grund: Ergänzung...

  • Ich habe jetzt einen Basiscomputer in der 59 - Ploehrliou, eine üppige und ruhige Galaxie wie Eissentam. :) Und das auch noch in der Nähe des Zentrums.



    Und ganz frisch kommt noch die 99 - Hicanpaav dazu, ebenfalls üppig wie Eissentam.



    Und jetzt bin ich sogar in 256 - Odyalutai gelandet, wo man so ohne weiteres gar nicht hinkommt. :)