Träumt man schlechter, wenn man mehr Basen anschaut als Planeten erkunden?

Schau doch mal im Discord vorbei.
  • Habe aber folgendes festgestellt:


    Wenn ich 18:00 - 20:00 Uhr in No Man´s Sky alle Planeten in einen System erkunde und durch die Gegend laufe, träume ich gut.


    Wenn ich 18:00 - 20:00 Uhr in No Man´s Sky von Basis zu Basis fliege und mir insgesamt 20 Basen angeschaut habe, träume ich schlechter.


    und bin jeweils nach 22:00 Uhr ins Bett gegangen.


    Träumt man bei Planeten erkunden besser, als bei viele Basen anfliegen und anschauen? Wenn ja, Wieso?


    Was sind Eure Erfahrungen? Wobei träumt Ihr besser? Bei Planeten erkunden oder bei viele Basen anschauen?

  • Ich befürchte, dass man seine Träume nicht nur durch NMS zocken beeinflussen kann. Vieles wird auch davon abhängen, was Du sonst noch so treibst. Ich persönlich finde keinen Zusammenhang zwischen meinen Träumen und NMS.

  • Hallo Timo3681 ich habe bei mir festgestellt, dass meine Träume aus Dingen zusammengestellt werden, die mich in den letzten Tage irgendwie beschäftigt oder berührt haben. NMS hat mich wenig berührt oder beschäftigt. Ich spiele meistens entspannt oder neugierig.


    Gruß Monkey

    58er

  • Da nms eher ein ruhiges Spiel ist träume auch ich eher von anderen Dingen. Meistens erotische oder Thrillerträume.;)

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • ein ruhiges Spiel

    Ich erinnere mich an meinen Blutdruck, als bei der Untersuchung des Grabs eines Reisenden eingeblendet wurde, daß extreme Wetterereignisse bevorstünden.

    Hastig die Glyphe eingesackt und ab ins Raumschiff! ;)


    Auf meine Träume haben Basen- oder Planetenuntersuchungen keinen nennenswerten Einfluß.

    Ich habe bisher aber nur wenige fremde Basen untersucht, bin meistens in unentdeckten Sternensystemen zugange.


    ...man nimmt evt. Pläne für den Ausbau einer Basis aber schon mal mit "ins Bett", wenn man intensiv am tüfteln war und/oder es nicht wie gewünscht geklappt hat.

  • Wenn ich 18:00 - 20:00 Uhr in No Man´s Sky von Basis zu Basis fliege und mir insgesamt 20 Basen angeschaut habe, träume ich schlechter.

    Ich habe dazu mal eine wage These: [Freud] Da sich die meisten deiner vergangenen Threads um Basen gedreht haben oder um die verzweifelte Suche danach, verarbeitest du das Thema eventuell unterbewusst im Traum. [/Freud] ;)

    Einmal editiert, zuletzt von wapjoe ()

  • Vielleicht eine völlig abwegige Idee: Du schaust dir oft fremde Basen an. Baust du denn selber? Vielleicht hast du unbewusst Lust, selbst zu bauen und nimmst das mit in den Traum? Unerfüllte Wünsche oder so? 😁

  • Vielleicht eine völlig abwegige Idee: Du schaust dir oft fremde Basen an. Baust du denn selber? Vielleicht hast du unbewusst Lust, selbst zu bauen und nimmst das mit in den Traum? Unerfüllte Wünsche oder so? 😁

    Das ist wohl so. Wenn ich mir die Basen anderer Spieler anschaue, erstarre ich immer in Ehrfurcht und denke, dass ich das niemals hinkriegen werde. :)

  • Das ist wohl so. Wenn ich mir die Basen anderer Spieler anschaue, erstarre ich immer in Ehrfurcht und denke, dass ich das niemals hinkriegen werde. :)

    So geht es mir aber auch. Ich denke "Oh mein GOTT so eine Basis wie Alien oder sonstwer kriegst du NIE hin."

    Ich bin ein kleiner Luchs

    Was zu Lesen ist ne Krux

    Doch so sehr ichs auch verbell

    Hab nun mal Lettern auf dem Fell

    (Reim dich oder ich fress dich)

  • Klar, so denke ich auch oft, aber davon träume ich nicht schlecht. ;)

    Na klar, keine schlechten Träume, warum auch, ist ja nur ein Spiel. Ich spiele zwischendurch Spiele, die ein gewisses Geschmäckle haben, aber selbst von diesen habe ich keine Albträume.