Probleme bei Spielbeginn

  • Version
    2.0X
    Gemeldet
    Nein

    Hallo Leute,

    hab gestern mit dem Spiel begonnen und checke leider nichts.

    Man muss doch irgendetwas an der Absturzstelle bei Spielbeginn öffnen für irgendeinen Weg des Atlas oder so.

    Ich find die Original Absturzstelle nun aber nicht mehr. Weiß nicht mal auf welchem Planet.

    Wisst ihr wie ich wieder zurück finde?

  • Mal rasch ein frisches "Normal"-Spiel gestartet, die Aufgaben sind nun:


    - Scanner reparieren (75 Ferritstaub ->mit dem Minenlaser Steine abbauen)

    - mit dem Scanner Natrium finden (am PC Taste 'C', gelbes "Na"-Symbol, Pflanze mit 'E' ernten) und damit Gefahrenschutz (Anzug, Symbol blinkt) aufladen

    - "Signalquelle" wird angezeigt, dort hingehen

    Signalquelle_erreichen.jpg

    - unterwegs Pflanzen mit dem Minenlaser abbauen ->Kohlenstoff


    Absturzstelle meines Raumschiffs mit der "Signalquelle":

    Signalquelle "befragen", bei knäpplichen Schutzwerten vielleicht erst mal ins Raumschiff setzen und sich erholen.

    ...bzw.. sowieso Raumschiff kurz betreten und verlassen: Spielstand wird gespeichert.


    Um das Raumschiff immer wieder zu finden, Analysevisier im Multitool bauen (leeren Platz dort und 'E' wählen):

    Analysevisier.jpg

    ->dafür Kohlenstoff-Nanorohr fabrizieren = 50 Kohlenstoff


    Wenn das eingebaut ist, bekommt man am HUD die Symbole fürs Raumschiff (und Himmelsrichtung und weitere)


    Die Entscheidung für den Atlaspfad gabs früher mal, glaube ich, oder es kommt später, weiß es nicht mehr.


    Das da oben sind die ersten Schritte, es folgt die Reparatur der beschädigten Raumschiffkomponenten: Startschubdüsen und Impulsantrieb.

    Letzterer ist haariger, da man das Rezept für ein "Hermetisches Siegel" nicht hat. Man bekommt aber vom Tutorial m.W. einen Zielort angezeigt, wo man so ein Siegel finden kann.


    Auf welchem Planeten/in welchem System Du bist: ESC und dann "Entdeckungen".

  • Super! Danke für die Hilfe.


    Müsste ich dann, falls ich später wieder zu dieser Kugel muss, die Absturzstelle nicht wieder finden? Kann ich irgendeine Markierung machen das ich da wieder hin finde?

  • Genau, diese Absturzstelle kannst du vergessen, da mußt du nie wieder hin. Wenn du aber mal einen wichtigen Ort auf einem Planeten markieren möchtest, so kannst du das mit einem kleinen transportablen Gerät namens Speichersignal tun. Das stellst du da einfach hin und du kannst es dann selbst vom Nachbarplaneten aus noch sehen.


    Der Weg des Atlas startet deutlich später, lös jetzt erstmal die Rätsel rund um Artemis und bau dir eine erste kleine Basis auf einem netten Planeten.


    Du wirst in diesem Spiel keinen Zeitdruck erleben, laß dir für alles so viel Zeit wie du willst,


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Wenn Du später mal einen Ort entdeckst, den Du leicht wiederfinden willst, baue ein "Speichersignal":

    Speichersignal.jpg

    ...gehen aber max. 5 pro Planet, glaube ich. Ich hab immer 2 im Fundus, eins im Raumschiff und eins im Frachter, reicht mir völlig aus.

    ...wähle beim Bau eine auffällige Farbe (rot oder gelb), das fällt u.U. mehr auf, als standard-weiß.


    Wenn Du die aktuellen Koordinaten (wo Du gerade parkst oder fliegst) haben möchtest, schau im Raumschiff unten links:

    Das ist einmal der Planetenname ("Maelecarta Boriy" - das 'M' ist abgeschnitten).

    Wer ihn entdeckt hat (?) - "Uwe Astronaut" ist mein GOG-Account, der Screenshot ist aber vom Spiel meines Steam-Accounts, ich bin in Steam aber dorthin geflogen.


    Und dann die beiden Zahlen (+3,42 / +70,84) für Breitem- und Längengrad (N/S - O/W), die Du anfliegen - oder später mit einem Fahrzeug anfahren kannst.


    ...schreib Dir ein "Tagebuch" u.A. welche Systeme, was zu verkaufen haben oder welche Güter (z.B. Chlor) dort gute Verkaufspreise erzielen - kann später ganz nützlich sein, wenn man was sucht.;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Uwe12 () aus folgendem Grund: verbessert