Base gemeldet

  • Version
    2.0X
    Gemeldet
    Nein

    Guten Abend,

    Ich hab ein Problem.

    Mein Sohn hat meine base versehentlich gemeldet und die ist bei ihm nun verschwunden.

    Er ist zwar bei mir und steht vor dem base es ist aber nicht da für ihn einfach eine leere Landschaft. Teleportieren geht auch nicht mehr.

    Ich weiß das es daran liegt das er es gemeldet hat aber wie kann ich es rückgängig machen so das er wieder meine base sehen kann???


    Danke schon mal

  • Hallo Natzu-dragoneel - willkommen im Forum! 💚


    Tja, genau das ist ja beabsichtigt. Wenn man eine Basis (als anstößig) meldet, wird sie für einen selbst unsichtbar, damit das Ärgernis erst mal 'aus der Welt' ist. Das lässt sich -fürchte ich- nicht ohne weiteres rückgängig machen.

    Vielleicht könnte dein Sohn versuchen, dich zu joinen wenn du vor Ort bist, so dass er die Basis sozusagen 'durch deine Augen sieht'. So lange du anwesend bist zumindest. Einen Versuch wär's wert, ich bin aber nicht sicher, dass das funktioniert. Aber als Singleplayer wird die Basis für ihn wohl unsichtbar bleiben. :pardon:

  • Ist die Basis denn groß? Ich denke, bei der Sachlage besteht der einfachste Weg darin, die Basis komplett abzureißen und neu zu bauen; also auch den Basiscomputer zu löschen. Alles andere hieße: Eine komplizierte Mail an HG schreiben und erklären, dass die Meldung nur ein Versehen war ... und hoffen, dass die darauf reagieren :/

  • Eine komplizierte Mail an HG schreiben und erklären, dass die Meldung nur ein Versehen war ..

    Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass eine Mail an HG Erfolg hat. Wenn man eine Basis meldet, dann wird im eigenen Spielstand bei der entsprechenden Fremdbasis ein Flag ('IsReported') gesetzt, das sie für den Meldenden verschwinden lässt. Deswegen verschwindet sie auch zunächst nur für den Betreffenden selbst und das sofort. Auf einem PC könnte man das mit einem Save-Editor vielleicht zurücksetzen, aber auf der Playstation, auf der ihr ja wohl spielt, geht das meines Wissens leider nicht. 😢