Die neue Mission 'Eine Spur von Metall'

  • Keine Bange, ich will nichts vorweg nehmen, nur einen Tipp geben, wie man diese neue Mission auslöst, also startet.

    Ich habe zumindest eine Weile daran geknobelt, wie das denn gehen könnte.


    Voraussetzung: man muss dazu Manager einer Siedlung sein.

    Wer das noch nicht ist, muss vorher eine Siedlung übernehmen.


  • Sagt mal, hat der Riesenmech, der mich seit seiner Erbauung auf Schritt und Tritt verfolgt, eigentlich einen simplen AUS-Knopf? Oder eine Parkautomatik? Irgendwie werd ich die Geister, die ich rief, nicht mehr los.😅 Kann doch wohl nicht sein, dass man entweder die KI ausbauen oder zu einem anderen Exo-Fahrzeug wechseln muss, um mal Ruhe vor ihm zu haben. Oder etwa doch?🤔



    EDIT: Ok, vergesst es... hab's gefunden. Im X-Kontextmenü: 'Autopilot deaktiviert'...


    EDIT2: Wo wir schon dabei sind... gibt es etwas Vergleichbares (also einen AUS-Schalter) für die geschwätzige Bleep-bleep-Minidrohne, die mich mit ihrer ständigen Anwesenheit beglückt? 🙄

  • Die Minidrohne ist ja in deinem Inventar. Dort kannst du sie deaktivieren (bin mir gerade nicht sicher, aber ich glaube, das geht mit 'e' am Rechner. Schlagt mich nicht, wenn ich falsch liege :) ).

  • Die Minidrohne ist ja in deinem Inventar. Dort kannst du sie deaktivieren (bin mir gerade nicht sicher, aber ich glaube, das geht mit 'e' am Rechner. Schlagt mich nicht, wenn ich falsch liege :) ).

    Ah ja, stimmt. Das war ja nur ein Rufgerät. Völlig vergessen. Endlich wieder Ruhe...

    Vielen lieben Dank!😘

  • Aktuell habe ich das Problem diese Quest fortzusetzen. Ich hatte sie begonnen, aber nicht zu Ende geführt. Nun finde ich keinen Weg sie zu beenden oder neu zu starten. Ist der Zug abgefahren oder gibt's da noch eine Chance zur Wiederholung (oder noch besser Weiterführung)?

  • Ich nehme an, dazu müsstest du zum System zurückkehren, in dem du die Quest begonnen hast.
    Weißt du noch wo das war?
    Vielleicht gibt die Terminusliste auf einer Raumstation einen Hinweis. :thinking:


    Normalerweise sollte die Quest - so wie immer - neu zu starten sein, wenn du weit genug vom Ausgangspunkt entfernt bist.

  • Aktuell habe ich das Problem diese Quest fortzusetzen. Ich hatte sie begonnen, aber nicht zu Ende geführt. Nun finde ich keinen Weg sie zu beenden oder neu zu starten. Ist der Zug abgefahren oder gibt's da noch eine Chance zur Wiederholung (oder noch besser Weiterführung)?

    Solange Dir die Quest noch angezeigt wird, kannst Du sie auch spielen, denke ich. Wird wohl so sein, wie bei den anderen Quests auch. Weiterführen im dementsprechenden System oder ganz woanders neu starten.

  • Inzwischen habe ich einiges versucht.

    Zunächst habe ich das System aufgesucht, in dem ich damals die Quest begonnen hatte. Von dort habe ich mich mehrere Warpsprünge entfernt. Leider war die Quest dennoch nicht neu zu starten.

    Dann versuchte ich eine Reaktion (denn die Quest wird mir ja im Protokoll noch angezeigt) zu provozieren, indem ich auf dem ursprünglichen Startplaneten der Quest mit meiner Drohne sprach. Aber als Antwort kamen keine Koordinaten, zu denen ich fliegen könnte, sondern:


    Immerhin habe ich mit Hilfe eines Youtube-Videos die Stelle ausmachen konnte, ab der ich die Quest wohl abgebrochen hatte. Das war nämlich der Punkt, an dem meine Drohne mir die Koordinaten für einen Planeten (Glaswelt?) mitteilte.


    So sieht der Questverlauf in meinem Protokoll aus.


    Den letzten Punkt (Hartgestellbeine mit Bauplan aus der Glaswelt zu installieren) kann ich nicht erreichen, da diese Sekundärmission nicht mehr aktivierbar ist. Sie wird mir auch im All in der Sternenkarte nicht mehr angezeigt.

    Nun habe ich noch die Hoffnung, sie in einer neu übernommenen Siedlung wieder triggern zu können, aber ich glaube nicht daran.

    Um es in einem älteren Spielstand neu zu versuchen müsste ich wohl den aus Januar 2022 aktivieren, aber seither hat sich natürlich auch einiges getan, was dann verloren wäre.

    Ach, was ist das blöd :( .

  • Passiert irgendwas, wenn du die (Unter-)Mission links auswählst 'Wächter-Hartgestellbeine installieren' (statt 'Eine Spur von Metall' meine ich)? :/

  • Passiert irgendwas, wenn du die (Unter-)Mission links auswählst 'Wächter-Hartgestellbeine installieren' (statt 'Eine Spur von Metall' meine ich)? :/

    Nee, leider nicht. Ich hatte das auch schon ausprobiert, aber das führte zu keinem anderen Ergebnis :( .

  • Inzwischen habe ich einiges versucht.

    Zunächst habe ich das System aufgesucht, in dem ich damals die Quest begonnen hatte. Von dort habe ich mich mehrere Warpsprünge entfernt. Leider war die Quest dennoch nicht neu zu starten.

    Ein paar Warpsprünge zum Neustarten einer Mission könnte zu wenig sein, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
    Vielleicht versuchst du mal zu einer in der Anomalie empfohlenen Basis zu warpen, die sind sicher weit genug entfernt.

  • Das habe ich direkt mal getestet und bin von der Anomalie aus zu drei verschiedenen empfohlenen Basen teleportiert. Leider löste das keinen Neustart aus :( .

    Vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit. Lt. Protokoll ist in dieser Sekundärmission noch ein Punkt offen, nämlich die Hartgestellbeine zu installieren. Das soll ich ja mit Hilfe der Baupläne machen, die ich in der Glaswelt bekomme. Nun habe ich die Koordinaten zwar nicht, aber vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich dort hin komme und wo ich dann diese Pläne bekommen kann (eine Fabrik?). Wenn ich die hätte und diese Beine installieren kann geht es vielleicht wieder weiter mit dem Questverlauf.

  • Ich glaube, ich hatte das gleiche Problem. Bei mir ging es auch nicht weiter, weil ich die Beine nicht hatte. Nach dem Studium verschiedener YT-Videos kam ich zu dem Schluß, dass ich die Beine bereits bei einem der ersten Kämpfe hätte bekommen müssen. Dies war aber leider nicht der Fall. Ich habe mir dann letztendlich mit dem Editor geholfen, und die Beine hinzugefügt. Dann konnte ich die Quest beenden.

    Wir finden einen Weg, auch wenn man keinen sieht.

  • Ich musste die Mission auch zweimal machen, weil man mich auf einen Mond geschickt hat, der ausgerechnet dort von den Ringen seines Hauptplaneten durchschnitten wurde, wo ich gegen einen Mech in Übergröße kämpfen sollte. Nur, dass ich das Ding wegen des Nebelschleiers überhaupt nicht sehen konnte.

    Naja, ER konnte mich offensichtlich problemlos sehen.😀 Aber ich hatte glücklicherweise einen älteren Spielstand...😅

  • Nun habe ich mich wieder meinem Mech-Problem gewidmet. Nachdem es mir nicht gelungen ist diese Sekundärmission noch einmal zu aktivieren, muss ich mir wohl schweren Herzens anders behelfen. Das heißt, ich brauche einen Hartgestell-Antrieb und wohl auch das strahlendes Gehirn eines Sentinel Walkers.

    Vielleicht hat einer solches Zeugs herumliegen und gibt es mir ab oder es weiß jemand einen Weg, wie ich auf andere Weise an diese Dinge komme (vielleicht mit einer Wegbeschreibung zu dieser Glaswelt :) ).

  • Nun habe ich mich wieder meinem Mech-Problem gewidmet. Nachdem es mir nicht gelungen ist diese Sekundärmission noch einmal zu aktivieren, muss ich mir wohl schweren Herzens anders behelfen. Das heißt, ich brauche einen Hartgestell-Antrieb und wohl auch das strahlendes Gehirn eines Sentinel Walkers.

    Vielleicht hat einer solches Zeugs herumliegen und gibt es mir ab oder es weiß jemand einen Weg, wie ich auf andere Weise an diese Dinge komme (vielleicht mit einer Wegbeschreibung zu dieser Glaswelt :) ).

    Die Gegenstände hätte ich auf Lager, bin auch noch online fals du interesse hast

  • Nun läuft die Mission wieder!

    Dank der Hilfe von FoxHound , der mir die benötigten Gegenstände gegeben hat, konnte ich nun die Hartgestellbeine installieren. Das gab den Trigger für die Mission, die nun wieder läuft. Zunächst mal gab's die Nachbesprechung bei den Siedlern, die die benötigte Blaupause gefunden haben ^^ und dann wurde ich aufgefordert wegen des Sentinel-Gehirns zu Tethys zu gehen. Das werde ich dann heute Abend machen, denn jetzt rufen noch ein paar Vertreter der terranischen Flora nach mir, die dringend in die Erde müssen :) .

    Vielen Dank für die Hilfe, FoxHound!