Basis hochladen zum Schutz der eigenen Basis?

  • Moin , Moin,


    mal eine kurze Frage.


    Mir kam zu Ohren das, wenn man die eigene Basis nicht hochlädt, und nun jemand anderes kommt und genau dort baut und diese dann hochlädt, das dann die eigene Basis verschwindet. Stimmt das? Muss man seine Basis hochladen um den Ort zu beanspruchen und somit seine Basis zu schützen?

    Kann mir das nicht so vorstellen, da es dafür nirgends einen Hinweis gibt vom Spiel aus.


    See you Space Cowboy.

    See you Space Cowboy

  • Hm ... abgesehen davon, dass dieser Fall wohl eine verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit besitzt, ist das eine interessante Frage. Es würde Sinn machen, davon auszugehen, dass NMS einer gewissen Speicherlogik folgt, bei der es klare Prioritäten gibt. Und die Priorität würden wohl die hochgeladenen Basen haben, da die ja von allen gesehen und besucht werden können sollen. Es wäre ferner plausibel, wenn man davon ausgeht, dass beim Speichern der Ort in irgendeiner Weise eine Rolle spielt. Und hier würde es mir tatsächlich schlüssig erscheinen, wenn an einem bestimmten Ort nur eine Basis einen Speicherplatz belegen kann. Beim Abgleich der hochgeladenen Basen mit den auf der eigenen Festplatte gespeicherten Basen, die noch nicht hochgeladen wurden, könnte es dann zum Überschreiben einer nicht hochgeladenen Basis kommen. So in etwa würde ich mir jedenfalls den Gedankengang eines Menschen vorstellen, der an der Programmierung dieses Spiels beteiligt ist.

    Aber ebenso möglich erscheint es mir auch, dass man diesen unwahrscheinlichen Fall nicht berücksichtigt hat und sich die Basen an einem Fleck quasi in virtuellen Paralleluniversen stapeln können. :/

    Doch zu guter Letzt müsste man hier wohl mal ein Experiment machen. Denn sonst bleibt alles Spekulation. Jemand müsste auf einem bestimmten Planeten eine Basis bauen, sie nicht hochladen, dort aber ein sichtbares Speichersignal setzen. Jemand anderes baut dort eine Basis und lädt sie hoch ...

  • So wie ich das verstehe, wird bei jedem Errichten des Basiscomputers abgefragt, ob das Gebiet frei ist. Nach meinem Verständnis sollte daher auch eine nicht hochgeladene Basis sicher sein und ein anderer Bauversuch an der selben Stelle nicht freigegeben werden. Ausprobiert habe ich es aber nicht.

  • So wie ich das verstehe, wird bei jedem Errichten des Basiscomputers abgefragt, ob das Gebiet frei ist. Nach meinem Verständnis sollte daher auch eine nicht hochgeladene Basis sicher sein und ein anderer Bauversuch an der selben Stelle nicht freigegeben werden. Ausprobiert habe ich es aber nicht.

    So sehe ich das eigentlich auch.

    See you Space Cowboy

  • Hab das mal bei einer Expedition gehabt und eine Basis bei einem Portal (vielleicht 350u abseits) gebaut.

    Die hatte ich auch sogar hochgeladen, da zu dem Zeitpunkt noch keine andere Basis bei diesem Portal war.

    Als ich später mal wieder dort hin teleportiert bin, war meine Basis noch da, überlappend hatte jemand anders aber auch eine eigene Basis gebaut gehabt.

    ...sie standen aber nicht "ineinander".


    Ich weiß nicht mehr, ob es nun ein "Bauverbot" für meine - offensichtlich im Server verdrängte - Basis gab, ich hatte nichts zu bauen, glaube ich.

    Zumindest für mich im lokalen Spiel war meine Basis aber noch da.

    ...ich spiele stets Singleplayer.


    Andere Expedition, wo man auf dem giftigen Planeten erwacht, wurde mein "Ort des Erwachens" nach einiger Zeit offenbar auch an einen anderen Spieler vergeben.

    ...ist ja klar, da schließlich alle (?) Expeditionsteilnehmer auf demselben Planeten "erwachen".


    Ich meine, man mußte damals irgendwie Kupfer abbauen, wobei "wundersamerweise" etwas abseits des Ortes des Erwachens ein kleines Kupfervorkommen lag.

    Begreiflicherweise standen seine Extraktoren nun sehr dicht bei meinen Extraktoren, da hier der Bauort ja ganz exakt definiert ist.

    Es hatte nun den angenehmen Nebeneffekt, daß ich gleich beide Extraktoranlagen abernten konnte - so wie ich ihm dasselbe mit meinen Extraktoren natürlich gegönnt habe. :)

    Damals noch unwissend hatte ich die Basis (unnötig) hochgeladen.

    ...ich erinnere mich, daß ich noch bauen und auch abreißen konnte, denn ich habe dann meine Basis nach Ende der Expedition entfernt - muß meinen "Müll" ja nicht permanent online stehen haben. ;)

  • Mir kam zu Ohren das, wenn man die eigene Basis nicht hochlädt, und nun jemand anderes kommt und genau dort baut und diese dann hochlädt, das dann die eigene Basis verschwindet. Stimmt das? Muss man seine Basis hochladen um den Ort zu beanspruchen und somit seine Basis zu schützen?

    Kann mir das nicht so vorstellen, da es dafür nirgends einen Hinweis gibt vom Spiel aus.

    Ich dachte, das wäre längst ausgetestet: Die (nicht hochgeladene) Basis bleibt für den Erbauer bestehen und sichtbar. (Sie lädt ja aus seinem Spielstand.) Er wirst sie aber nicht mehr hochladen können, nachdem ein anderer das am gleichen Ort getan hat. Eine Basis hochladen heißt eben auch, den Bauplatz (auf den Servern) zu reservieren, so dass andere ihn nicht mehr beanspruchen können. Bis dahin existiert die Basis nur im Spielstand des Erbauers oder temporär für jemandem, der ihn gejoint hat. Für andere ist ohnehin nur die hochgeladene Basis zu sehen, weil sie die Basis von den Servern laden.


    Überschneidungen kann es nur geben, wenn man die nicht hochgeladene erbaut oder durch Joinen schon mal besucht hat. Der joinende Gast lädt auch eine nicht hochgeladene Basis aus dem Spielstand seines Gastgebers. Und sie verbleibt eine kurze Zeit auch im Save des Besuchers. (Ähnliches passiert auch ohne Joinen, wenn der Erbauer beim Besuch vor Ort zufällig anwesend ist.)

  • Ich dachte, das wäre längst ausgetestet: Die (nicht hochgeladene) Basis bleibt für den Erbauer bestehen und sichtbar. (Sie lädt ja aus seinem Spielstand.) Er wirst sie aber nicht mehr hochladen können, nachdem ein anderer das am gleichen Ort getan hat. Eine Basis hochladen heißt eben auch, den Bauplatz (auf den Servern) zu reservieren, so dass andere ihn nicht mehr beanspruchen können. Bis dahin existiert die Basis nur im Spielstand des Erbauers oder temporär jemandem, der ihn gejoint hat. Für andere ist ohnehin nur die hochgeladene Basis zu sehen, weil sie die Basis von den Servern laden.


    Überschneidungen kann es nur geben, wenn man die nicht hochgeladene erbaut oder durch Joinen schon mal besucht hat. Der joinende Gast lädt auch eine nicht hochgeladene Basis aus dem Spielstand seines Gastgebers. Und sie verbleibt eine kurze Zeit auch im Save des Besuchers. (Ähnliches passiert auch ohne Joinen, wenn der Erbauer beim Besuch vor Ort zufällig anwesend ist.)

    Okay. Dann brauch ich ja nicht alle meine Basen hochladen. Das wären jetzt so einige gewesen. :D

    Aber wie macht Ihr das so, ladet Ihr jede Basis hoch?

    See you Space Cowboy

  • Interessante Frage.

    So wie ich das verstehe, wird bei jedem Errichten des Basiscomputers abgefragt, ob das Gebiet frei ist. Nach meinem Verständnis sollte daher auch eine nicht hochgeladene Basis sicher sein und ein anderer Bauversuch an der selben Stelle nicht freigegeben werden. Ausprobiert habe ich es aber nicht.

    Wie sollte das funktionieren?
    Wenn du ohne hochzuladen eine Basis errichtest, dann sind die Daten dazu doch ausschließlich in deinem Speicherstand.

    (Abgesehen davon, kann das Spiel auch offline gespielt werden bzw. gerade keine Verbindung zu den Online-Diensten bestehen).
    Wenn jetzt ein anderer Spieler zufällig an der selben Stelle eine Basis errichten will, woher sollte das Spiel wissen, dass dieser

    Platz bereits bebaut ist?


    Ok, Alien war schneller. :pardon:

  • Okay. Dann brauch ich ja nicht alle meine Basen hochladen. Das wären jetzt so einige gewesen. :D

    Aber wie macht Ihr das so, ladet Ihr jede Basis hoch?

    Ich stelle mir oft nur einen Basiscomputer hin, um ein Sprungziel zu haben. Meistens ist ein Handelsposten oder eine Kleinere Siedlung daneben. Einen BC allein kann man nicht hochladen.

  • Wenn du ohne hochzuladen eine Basis errichtest, dann sind die Daten dazu doch ausschließlich in deinem Speicherstand.

    (Abgesehen davon, kann das Spiel auch offline gespielt werden bzw. gerade keine Verbindung zu den Online-Diensten bestehen).
    Wenn jetzt ein anderer Spieler zufällig an der selben Stelle eine Basis errichten will, woher sollte das Spiel wissen, dass dieser

    Platz bereits bebaut ist?


    Ok, Alien war schneller. :pardon:

    Da ist was dran :)

    Theoretisch könnte ja beim Aufstellen des Basismoduls im Rahmen der Abfrage diese auch in beide Richtungen statt finden, so man sich im Onlinemodus befindet. Also Abfrage nach Baufreigabe und gleichzeitigem Claim-Abstecken.

    Offlinemodus ist natürlich eh eine andere Sache, da bin ich ja quasi alleine im NMS-Universum.

    Ich halte mich einfach an Aliens Erklärung und bin auf der richtigen Seite, bzw. lade alle relevanten Basen immer hoch. Die temporären Basen - z.B. für die Suche nach bestimmten Raumschiffen - bestehen bei mir nur aus dem Nötigsten und werden nicht hochgeladen und bald wieder gelöscht. Will das virtuelle Weltall nicht unnötig zumüllen.

  • Da sich ja schon öfters unangekündigt was geändert hat, habe ich es mit jeweils einem Spielstand von zwei verschiedenen Accounts getestet.


    Spieler A hat eine Basis erbaut, aber nicht hochgeladen.


    Spieler B hat an der selben Stelle (das beanspruchen klappte problemlos) auch eine Basis gebaut.
    Spieler B hat die Basis aber hochgeladen.




    Für Spieler A war, nachdem er den Planeten durch das Portal verlassen und wieder betreten hatte, die Basis von B bereits vom Portal aus markiert

    und wie erwartet waren beide Basen ineinander für ihn sichtbar.


    Dann hat Spieler B seine Basis gelöscht und Spieler A hat sie hochgeladen.
    Diese Änderung ist aber noch nicht angekommen.
    Für Spieler A sind immer noch beide sichtbar, für B keine von A, seine hatte er ja gelöscht.


    Ich muss abwarten (dauert meist einen Tag) bis die Änderung an den Online-Servern aktualisiert wird.
    Nur beim ersten Hochladen einer Basis geschieht das sofort.


    - Fortsetzung folgt -

  • Zwei Änderungen sind mir allerdings schon aufgefallen:
    Basen sind jetzt für andere Spieler wieder mit einem lila Symbol markiert, auch wenn sie unter hundert Teile haben.
    Basen unter hundert Teilen waren nämlich bis zumindest vor Sentinals eine Zeit lang nur zu finden, wenn der Erbauer noch zusätzlich ein Speichersymbol in seiner Basis verbaut hatte.

    Außerdem stellte ich fest, dass die beliebten ;) Kommunikationsstationen ihre mitgegebene Farbe nicht behalten sondern immer zur

    Standardfarbe zurück kehren.

    (Mir kommt aber vor, das wurde hier bereits einmal erwähnt. :hmm:   :pardon:)

  • Die angedrohte Fortsetzung: ;)


    Zur Erinnerung des letzten Standes: Spieler A hatte seine Basis hochgeladen und Spieler B seine gelöscht.


    Einen Tag später war alles wie erwartet auch in den Online-Servern aktualisiert.

    Spieler A sah nur noch seine eigene Basis statt zwei und Spieler B sah nun die Basis von A.


    Dann errichtete Spieler A am selben Planeten eine neue Basis,

    in der Erwartung, dass dann nach einem weiteren Tag für B nur die zuletzt hochgeladene Basis sehen kann. So war es auch.

    Allerdings habe ich mich zu früh gefreut, dass das lila Basensymbol jetzt verlässlich für Besucher angezeigt wird.
    Dem war nämlich nicht so und erst die Ergänzung der Basis durch eine Kommunikationsstation machte sie aus auch aus großer Entfernung für Besucher auffindbar.

    Verlässlich war die Basis aber über die Terminusliste der Raumstation schon vorher anspringbar.


    Ich trieb das Spiel noch weiter:
    Für Spieler B war der erste Bauplatz jetzt unbebaut und er konnte an dieser Stelle auch wieder problemlos bauen.


    Einen Tag später waren für Spieler A hier zwei Basen ineinander sichtbar.

    Seine eigene aus seinem eigenen Speicherstand und die von B von den Online-Servern.

  • gerif: Toll dass du dieses Experiment gemacht hast. Genau solche Fragen beschäftigen mich auch und ich blicke da auch noch nicht so richtig durch bei dem Thema also wann wer welche Basis sieht in welchem Modus und da was genau machen kann oder nicht machen kann usw. Aber ich sehe man nimmt sich dieser Fragen hier eifrig an :)


    Ich weiß aus einem Video bei You Tube (darf man hier nach You Tube verlinken?) das man jemanden der in der eigenen Basis rumgebaut hat, aber auch wieder runterschmeissen kann von der Basis.


    Frei nach dem Motto wer zuerst kommt, malt zuerst. Man kann also seinen Anspruch geltend machen. Dazu muss man beim Basis Computer die Optionen anwählen und berichten das es sich um eine "unangebrachte Basis" handelt oder eine "Offensive" also das war alles in Englisch, wäre jetzt echt leichter einen Link zu You Tube zu posten, aber ich weiß nicht ob man das hier darf deshalb lasse ich es erstmal.


    Also jedenfalls kann man das "melden" mit dem Basiscomputer. Dann muss man einen Screenshot von der Basis machen auf "weiter" klicken und dann ist die Basis weg. In dem Fall BEIDE Basen. Dann lädt man den letzten automatischen Speicherstand wieder und hat seine Base zurück ohne die drauf gebaute. Also ich sag` mal so: Das jemand aus Versehen auf der eigenen Basis was baut, weil er grade in einem Modus ist wo er es nicht sehen kann ist ziemlich unwahrscheinlich bis vollkommen unmöglich.


    Wenn also wer auf der eigenen Basis baut, dann ist es vollste Absicht und dann muss er damit leben das man ihn wieder runter schmeisst. Wer macht auch so einen Blödsinn?


    Professor_Nazgul (zur Eingangsfrage): Ich plane Basen hochzuladen, wo ich was für alle Spieler veranstaltet habe. Zum Beispiel Nanit Farmen mit unkontrollierbarem Schimmel. Die muss ich ja hochladen, sonst kann sie ja keiner sehen und benutzen.


    Meine eigenen privaten Basen lade ich nicht hoch, denn wozu? Wenn ich die mal jemandem zeigen möchte, weil ich da ein architektonisches Meisterwerk abgeliefert habe (wovon ich aktuell noch Lichtjahre entfernt bin :D ) dann kann ich denjenigen ja auch einladen und rumführen. Habe mal gehört, dass diese Massen an hochgeladenen Basen eben auch die Server belasten und man das nicht machen soll mit jeder Basis die eigentlich keinen Nutzen für andere Spieler hat.

  • Xavirada

    Klar darfst du hier ein YT-Video verlinken, sofern es sich nicht um ein kommerzielles oder Werbevideo handelt.😀


    Was das Melden angeht...

    Eine Fremdbasis melden, lässt diese Basis -meine ich mich zu erinnern- nur für den Meldenden verschwinden. Sie bekommt ein Flag (IsReported) in deinem Save (dem des Meldenden), so dass sie DIR nicht mehr angezeigt wird. Sie verschwindet dadurch nicht vom Server, d.h. die Eingangs-Frage, wem der Bauplatz gehört, bleibt eigentlich ungelöst. Vielleicht wird sie vom Server gelöscht, wenn sie von sehr vielen Spielern gemeldet wird, das könnte sein.

  • Ich hab mal ähnlich wie gerif angefangen, bemerkte dann aber, daß ich versehentlich "jeder darf erweitern" aktiviert hatte.

    Beide Basen waren da schon hochgeladen (sonst wäre mir das Problem mit dem Flag ja nicht aufgefallen), also ein für den Test unbrauchbarer Zustand.

    Also hat jeder seine Basis gelöscht.


    Nun gab es (über mehrere Tage) die kuriose Situation, daß jeweils die eigene Basis weg war, aber nicht gebaut werden konnte, weil jeweils die fremde Basis trotzdem noch "da" war.

    Es lag dann daran, daß das Planetensystem für diesen Test nie verlassen wurde (Spiel laden, gucken ob es geht, beenden).

    Das kommt wahrscheinlich selten vor, aber man sollte den Umstand vielleicht doch beachten. ^^

  • Zur Klarstellung:

    Meine Experimente oben beziehen sich rein auf den Singleplayer-Modus.

    Dabei ist es völlig unerheblich, welche Einstellungen bezüglich Bauerlaubnis ich gerade gemacht habe.


    Diese haben nur Auswirkung im Multiplayer-Modus.

    Diese gelten hier aber nur solange der Erbauer des Basiscomputers anwesend ist. Ist er nicht online, gelten auch diese Einstellungen nicht. Das heißt, der Mitbauende kann in Abwesenheit des ‘Basen-Besitzers‘ nicht weiter bauen, ja nicht einmal das Terrain verändern.

    (Unter der Voraussetzung, dass die Basis auch hochgeladen wurde.)


    Zum Melden: meiner Erfahrung nach wird am PC da gar nichts nach außen gemeldet, sondern hat lediglich Auswirkungen auf den eigenen Speicherstand und gilt selbst hier nur für den einen Spielstand.

    Das Melden funktioniert übrigens mit jedem Bauteil der störenden Basis, man muss nicht den dazugehörigen Basiscomputer suchen.

    Einmal editiert, zuletzt von gerif ()