Expedition 7: Leviathan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Nostromo: Danke, dann wird`s kein Problem.


    Update: So Ankerpunkt 4 ist erledigt und das Grab dazu auch. Das ist ja echt ein entzückender Planet! Aber so ungefähr war das auf dem kalten Planeten mit den Sturmkristallen auch, also da hat sich der Schutz ebenso schnell entladen. Bringt einem also auch nichts ob man die Sturmkristalle auf dem kalten oder dem heissen Planeten einsammelt das ist gehupft wie gesprungen. Abgesehen von den aggressiven Wächtern, aber die kann man ja leicht ausschalten. Für alle die da noch hin müssen: Ich habe beim Wächterturm (bei Ankerplanet 4) nun eine Basis gebaut, direkt davor. Man kommt im Gebäude an (sollte man zumindest) und dann isses direkt vor der Tür. Sie heisst: "Sentinel Pillar Anchor 4"


    Jetzt kann ich mir aber lebhaft vorstellen was diejenigen ausgestanden haben, die da zu Fuß unterwegs waren und die Wächter nicht abgeschaltet haben, holy shit! Ich habe das meiste mit dem Schiff erledigt und immer die letzten paar Meter mit dem Nomaden.


    Das Rätsel mit der Karte ist gelöst, denke ich. Nachdem ich diesmal von der Raumstation aus dahin geflogen bin, sah ich dann auch das fixierte Symbol vom Wächterturm und konnte drauf zu fliegen. Als ich den Ankerpunkt suchte ist allerdings der gleiche Mist wieder passiert, bis ich drauf kam ich sollte die Suche nicht aktivieren wenn ich mit dem Schiff in der Luft bin. Ich landete wieder, wählte einen anderen Aufgabenpunkt aus und auf dem Boden stehend habe ich erneut die Aufgabe Anker 4 angeklickt und dann hatte ich wieder ein fixiertes Symbol und konnte leicht hin finden. Weiß nicht ob das wieder so eine Macke ist, die nur in VR auftritt.


    Ich muss noch den Schmuggelauftrag von Phase 4 machen und dann bin ich damit komplett fertig und habe nur noch Phase 5 an der Backe.

  • Kleiner Hinweis.


    Bei mir ist es scheinbar so, wie es soll...


    Der Leviathan faucht und zischt, während er das Vakuum atmet... :)


    ... und fügt sich klar erkennbar in die Flotte ein.

    Auf dem Weg heute früh zur Arbeit, die Sonne ging gerade auf und feuerte ihre goldenen Strahlen in ein paar Wolkenbänke...

    8| ... das ist ja fast so schön wie in No Man's Sky... 8|

  • Bei mir ist es scheinbar so, wie es soll...


    Der Leviathan faucht und zischt, während er das Vakuum atmet... :)


    ... und fügt sich klar erkennbar in die Flotte ein.

    Ne, das meine ich auch nicht. Die Flottenkommandoräume sind die, wo man die Nachbesprechung macht von den Flottenmissionen. Dort sieht die Lebende Fregatte aus wie die Normandy.

  • Ne, das meine ich auch nicht. Die Flottenkommandoräume sind die, wo man die Nachbesprechung macht von den Flottenmissionen. Dort sieht die Lebende Fregatte aus wie die Normandy.

    Hm. Stimmt... :huh:

    Auf dem Weg heute früh zur Arbeit, die Sonne ging gerade auf und feuerte ihre goldenen Strahlen in ein paar Wolkenbänke...

    8| ... das ist ja fast so schön wie in No Man's Sky... 8|

  • Ich war ein paar Tage krank (Magengeschichte) und habe deshalb nicht gespielt, weil mir echt nicht danach war in meinem üblen Zustand auch noch was zu spielen wo ich aufpassen muss, dass ich nicht sterbe. Seit gestern geht es mir besser und ich habe weiter gespielt und nun diese Schmuggel Aktion über die Bühne gebracht und damit war ich komplett fertig mit Phase 4. Als ich Phase 5 weiterspielen wollte wurde mir nur eine mögliche nächste Aufgabe angezeigt und das wäre dann der bereits erwähnte verschollene Frachter. Obwohl ich Grab 5 und Ankerpunkt 5 bereits erledigt habe sowie eine weitere Aufgabe von Phase 5 sind immer noch die letzten beiden Aufgaben mit Hyroglyphen verschlüsselt und somit blieb mir nichts anderes übrig als diese Frachter Mission jetzt zu spielen, denn was anderes steht ja gar nicht zur Auswahl.


    Ich flog dann los den Frachter suchen und im Weltraum ereilte mich eine Notfall Übertragung und irgendeine neue Quest tauchte auf mit dem Namen....äh Mist vergessen...Erkundung der Tiefe oder irgendsowas. Ich musste die Nautilus bauen, Treibstoffzellen dafür bauen, ein Unterwassergebäude suchen usw. Ich bin nun zu dem Gebäude hin, habe das dort abgeschlossen und mich gefragt was ich jetzt noch alles tun soll in dieser Quest. Ich habe das nun abgebrochen, weil ich mich frage: Muss ich diese Mission machen, denn die scheint ja unendlich zu sein und taucht ja noch nicht mal als Meilenstein dort auf. Meine Frage ist also: Ist diese Mission ein Meilenstein den ich machen muss, bringt mich das weiter oder ist das nur eine Art Nebenquest damit man die Sache mit dem U-Boot auch mal gemacht hat?


    Ich würde nämlich langsam gerne mal da fertig werden und wundere mich vor allem warum die letzten beiden Aufgaben (mehr habe ich dort nicht mehr zu tun) immer noch verschlüsselt sind, obwohl ich alles andere komplett fertig habe bis auf die Frachter Aufgabe. Falls ihr jetzt sagt das es nur eine unwichtige Nebenquest ist, würde ich mich nämlich langsam wieder mal dem verschollenen Frachter zuwenden.

  • Die Mission 'Träume von der Tiefe' (Nautilon) musst du als Teil der Expedition nicht machen.

    Ich würde nämlich langsam gerne mal da fertig werden und wundere mich vor allem warum die letzten beiden Aufgaben (mehr habe ich dort nicht mehr zu tun) immer noch verschlüsselt sind, obwohl ich alles andere komplett fertig habe

    Und ich meine mich zu erinnern, dass du die Voraussetzungen für die Entschlüsselung der letzten Aufgaben angezeigt bekommst, wenn du auf sie klickst. Also welche Aufgabe als Voraussetzung zur Entschlüsselung abgeschlossen werden muss.😀

  • Update: Ich hab`s geschafft. Puuuuuuuuuuuuuuuuh ^^


    Ist das jetzt ein Doppelpost und hätte ich meinen Post von gestern editieren müssen für dieses Update? Es liegt immerhin ein Tag dazwischen, also wage ich es mal hier weiter zu schreiben. Falls das nicht passt, kann ja ein Moderator meine beiden Posts zusammen fügen.


    Ich hab`s tatsächlich geschafft ohne ins Gras zu beissen, jedoch der verschollene Frachter bei Phase 5 hätte mich doch noch fast um ein Haar erwischt, weil ich versuchte diese Deckenkanonen weg zu ballern, weil die mich voll genervt haben. Die sind aber ziemlich gut gepanzert :D Ja und das Teil schoss dann wie verrückt auf mich und verursachte auch einigen Schaden. Das war dann auch die erste und letzte Deckenkanone, die ich versuchte auszuschalten von da an schlich ich halt um die Dinger drum herum. Diese blöden Balldrohnen haben mich auch ein paar mal attackiert, aber denen war ich gewachsen, dafür reichte die Ausstattung meines Multitools. Der Rest war dann sehr leicht und schnell erledigt und ich habe diesen Leviathan auch bekommen und erstmal stundenlang bestaunt. Sieht ja geil aus das Teil..... :love:


    Ich habe mich dann gefragt warum das Forum nicht schon platzt vor lauter Screenshots von dem Leviathan und dachte mir dann vielleicht hat es was damit zu tun das keiner spoilern will. Auch habe ich mich gefragt ob wir alle den gleichen bekommen haben oder ob es vielleicht optische Unterschiede gibt. Das könnten wir ja mal abgleichen, wenn die Expedition gelaufen ist.


    Wenn ich richtig informiert bin, brauche ich jetzt nur meinen Normalspielstand laden und muss zum Quecksilberhändler in der Anomalie gehen und mir dort die ganzen Rewards abholen. Das habe ich gestern aber nicht mehr gemacht.


    Fazit: Also ich muss sagen so gegen Ende hin wurde es mir doch irgendwie anstrengend dieses dauernde Aufgepasse das ja nichts passiert. Ich schloss bei 76 Stunden ( :D ).


    Ob`s wirklich nötig war oder nicht so viel Zeit in Absicherung und Vorbereitung auf kritische Phasen zu verwenden weiß ich nicht. In meinem Fall, da ich ja noch nicht so erfahren und geübt bin war`s vielleicht gut so. Aber 76 Stunden lang aufpassen das man nicht stirbt ist eben eine lange Zeit, die man hochkonzentriert spielen muss und mich befiel dann schon ein grosses Gefühl der Erleichterung als ich damit durch war. Ich freue mich nun auch echt wieder auf total entspanntes Spielen in meinem Normal Spiel.


    Als Kick zwischendurch finde ich es aber gut, mal so eine Herausforderung und ich werde wohl tatsächlich einen Permadeath Spielstand starten, jedoch würde ich das halt ab und zu mal für ein paar Stunden spielen und nicht ausschliesslich über 70 Stunden am Stück, denn das war wie gesagt dann doch gegen Ende hin anstrengend. Aber so mal zwischendurch....das wäre cool und vor allem ohne Deadline wäre super.


    Mir hat diese Expedition also gebracht, dass ich mutiger geworden bin und nun auch mal sowas Verrücktes wie Permadeath probiere und fraglos habe ich natürlich auch wieder viel dazu gelernt und das nicht zuletzt wegen eurer tollen Hilfe für die ich mich hiermit nochmal recht herzlich bedanken möchte, ich glaube ohne eure ganze Unterstützung.....hätte ich es wohl nicht überlebt und wahrscheinlich irgendwann hingeschmissen. Also vielen Dank nochmal ich bin froh, dass ich euch gefunden habe <3 und ihr mein Geschwätz ertragt ^^

  • Nachdem ich durch einen Bug ins Gras gebissen habe, habe ich immer mitgefiebert, denn die Gefahr über einen spitzen Stein zu stolpern, kann eine zusätzliche Hürde sein - vom Permadeathmodus mal ganz abgesehen mit seinen 1000 Möglichkeiten, den Pixeltod zu erleiden. Herzlichen Glückwunsch, Xavirada :)

  • Gino: Ich danke dir. Du hast ja auch einen guten Teil dazu beigetragen, dass ich da heile durch gekommen bin und ja bei jedem kleinsten Stolperer und Hüpfer ging mir die Muffe :D Ich hatte zum Glück schon recht früh 2 Upgrades für den normalen Schild drin, also diesen grauen Schild für ganz normalen Schaden sowas wie Stürze und Angriffe zum Beispiel. Ich vermute das hat auch ein bißchen was gebracht.

  • Moin ihr Looper,

    ich bräuchte mal eure Hilfe bei der aktuellen Expedition. Mir fehlt zum vervollständigen lediglich eine einzige Mission und sie will einfach nicht gelingen.

    Und zwar Iteration 4 die Mission "Heisse Verfolgungsjagd".

    In dieser Mission soll man 500.000 Units mit dem Verkauf von verbotener Schnuggelware verdienen. Ich weiß nicht warum aber ich bekomme es einfach nicht hin. Ich hab extra für diese Mission den Konfliktscanner installiert. Ich war in einem von Piraten kontrollierten System und habe dort auf der kaputten Station "Verdächtige Päckchen" gekauft bin zurück in ein friedliches System habe die Päckchen dort auf der Station für 332.000 Units verkauft aber die Mission hat sich nicht aktualisiert. Dann war ich in einem Gesetzlosen System und habe dort auf der Station auf der linken Seite bei dem Typ im Zelt ein paar Pakete Schmuggelware gekauft, fliege zurück in ein ruhiges System verkaufe die Pakete und wieder passiert nichts. Zum Schluss habe ich mich, weil ich kein unreines Metall mehr hatte, mit meinem Schiff in den Weltraum gestellt und habe auf Piratenangriffe gewartet weil von denen bekommt man nach ihrer Zerstörung auch diese Pakete. Aber auch das hat nicht funktioniert.

    Und sagt mir bitte nicht das ich die Expedition neu starten muss ich musste sowieso schon fünf mal neu anfangen weil ich gestorben bin... 😅


    Was mache ich falsch?

    Hat das einer von euch auch gehabt?

  • Hallo DTRB,


    mir scheint du kaufst die falsche Ware. Versuche es mal mit „gefälschten Pass“, oder den Gütern bei denen in lila Schrift Schmuggelware daneben steht. Also in einem Piraten kontrollierten System in der defekten Raumstation hinten rechts beim Händler.


    Gruß

    gilly

  • Schreibst du nicht selbst, es muss Ware um mindestens 500.000 sein und weiter unten, dass deine Ware nur 332.000 Units wert war?

    Gemeint ist wahrscheinlich 500.000 auf einmal und nicht in mehreren Runden.

  • Gemeint ist wahrscheinlich 500.000 auf einmal und nicht in mehreren Runden.

    Ich hab das häppchenweise machen können und konnte unter dem Expeditionspunkt sehen, wieviel ich schon damit erlöst hatte.

    Nip-Nip und Moon-Ether sind ganz brauchbare Schmuggelware.

    ...es gab auch mal eine Fremdbasis mit diversen Pflanzen, u.A. Nip-Nip, und da war mit 1x ernten die Sache schon gegessen. ^^


    ...hier, der Plunder in den ersten 3 Zeilen ist Schmuggelgut, das vierte nicht:


    Edit: stelle sicher, daß der Expeditionsauftrag wirklich ausgewählt ist, manchmal hängts daran.

  • gilly Ich glaube es nicht!! Du hast absolut recht. Ich war die ganze Zeit bei dem Schrotthändler hinten links. Aber ich musste zum dem Schwarzmarkt Händler hinten rechts. 😂

    Oh gott ich bin so blöd. 🙈

    Vielen Dank man du hast mir den Tag gerettet.


    Und


    gerif ja aber du hast bei dieser Mission einen Zähler da steht rechts am Bildschirmrand verkaufte Schwarzmarkt Ware 0 / 500000 Units.

    Das geht auch Stück für Stück, mit der richtigen Ware. 😄

  • Habe jetzt die 7. Expedition auch beim 2.Versuch geschafft.

    Vorher nur Normalmodus und noch nie Dauerhafter Tod oder Überleben gespielt.

    Mein Problem war wie bei Vielen der 4. Ankerpunktplanet. Das dieser Planet eine einzige Hölle ist, ist sicherlich inzwischen jedem bekannt.

    Beim 1. Versuch hat mich dort der Wind unfreiwillig ins Jenseits gepustet, direkt als ich aus dem Minotaurus ausgestiegen bin.

    Beim 2.Versuch habe ich auf den Mino verzichtet. Der Markierungspunkt war direkt am Hang eines steilen kegelförmigen Berges, der alleine in einer tiiieeeefen Schlucht stand. Landung auf dem Berg war nicht möglich. Also auf einem anderen halbwegs normalen Berg gelandet, mit dem Terrainmanipulator eine "Brücke" zum Kegelberg gebaut und dort zur Markierung runter gebuddelt. War auch nicht einfach, da der Berg einen festen Kern hatte und ich nur am Rand buddeln konnte. Doch damit nicht genug. Das Grab des Reisenden war ein Stück weiter, und wie sollte es anders sein, in einer weiteren tiiieeefen und eeeengen Schlucht, in der ich klaro nicht landen konnte. Also vom Plateaurand treppenförmig nach unten gebuddelt, wieder nur am Rand möglich, ständig von Wächtern attackiert und natürlich anschließend wieder hoch. Hatte aber den angenehmen Nebeneffekt, dass ich dadurch viele Waffenverstärkungen aus Wächterglas bekommen habe.

    Der Frachter mit seinen Deckengeschützen und Wächtern war anschließend damit kein Problem mehr.

    Expedition 7 war wirklich eine Herausforderung, hat mir trotzdem gut gefallen.


    Der Leviathan sieht in VR einfach nur super aus!


    Gerne mehr davon Hello Games!

  • so meine Lieben..... so schnell gebe ich normalerweise nicht auf....warte schon mal mehrere Stunden auf ein bestimmtes Schiff....aber nun bin ich satt...bin zum 6 ten mal gestorben..schon wieder am 3. Treffpunkt....jetzt im Taurus (sehr schnell bei den Eiern) und davor im Sturm, hochgerissen und sofort tot....was mich so nerft, das ich in solchen Situationen sonst nicht so schnell sterbe......und deshalb "geht der Kapitain von Bord" ich schaue nach einem lekeren Rotwein und morgen fliege ich in meine Galaxie und werde mal in aller Ruhe ein neues System erkunden....... wir sehen uns. Gruß Monkey