Wachstumszeit der Pflanzen in den Trögen unendlich

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Habe nun das Problem (mal wieder), dass die Wachstumszeit der Pflanzen in den Trögen auf unendlich steht (liegende 8). Oder beim Reinladen in den Spielstand die Zeit geresettet wird. Beim Ernten der Pflanzen kommt auch teilweise ein unheimlich lautes Erntegeräusch.


    Ist nun bei mir im Frachter aufgetreten. Gestern und die Tage vorher ganz normal geerntet. Auch seit Tagen nichts mit dem Editor an dem Spielstand gemacht.

    Beheben lässt es sich ja, indem man alles abreißt und neu erntet.


    Ist da irgendwas bekannt, was das auslöst mittlerweile?

  • Ich hatte das bei einem Beet Frostwurz direkt auf dem Boden eines Frostplaneten auch.

    Dachte schon, der Planet habe wegen der Updates sein Biom verändert.

    Markant war dieses "Wachstumsgeräusch" wenn man aus dem Teleporter trat.

    Nach Neuanpflanzung ging es wieder.

  • Markant war dieses "Wachstumsgeräusch" wenn man aus dem Teleporter trat.

    Ja, das kommt beim Reinladen in den Spielstand auch, sehr laut, wenn ich bei der Farm im Frachter stehe.

    Sind über 250 der 4er Pflanztröge im Frachter ... seufz ... alle neu machen und beflanzen. ?( Also 1.000x sähen.

  • So, habe auf meinem Frachter nun nach dem Patch die ganze Frachterbasis abgerissen.


    Nach einer kurzen Pause und erneutem Reinladen in NMS stand ich im Freien auf dem Frachter. Kam aber durch eine Türe wieder hinein.

    Der runde Speicherbaustein ist mir schon mehrermale verschwunden aus den Gängen und einmal war ein Gang nicht geladen. War einfach ein schwarzes Loch auf den Frachter.


    Weswegen ich das hier rein schreibe, ich habe wieder die liegende 8 bei der Wachstumszeit der Pfanzen. Ein Teil geht, ein anderer nicht mehr.


    Edit:

    Selbst das Löschen der Räume und neu bepflanzen geht nun nicht. Immer unendlich, auch dort, wo noch kein Raum vorher war.


    Edit 2:

    Bei einem anderen Spielstand verglichen ... ab Modulentfernung 14 auf der "normalen" Ebene (wie die Brücke) wächst nichts mehr. Einen Stock darüber schon viel eher die liegende 8.


    Edit 3:

    Nach dem Zurücksetzen der Frachterbasis wächst nicht mal im ersten Raum was.

  • Fratzegeballer: Ja also gerif und ich waren gestern im Kreativ Modus auf dem Frachter (meinem Frachter), weil wir natürlich die ganzen neuen coolen Bauteile erstmal ausprobieren mussten und ich pflanzte dann auch ein paar Pflanzen ein in die neuen dafür vorgesehenen "Beete" und das merkwürdige war: gerif bekam angezeigt das die Wachstumszeit unendlich wäre also das gleiche wie bei dir.


    Ich hingegen bekam eine normale Wachstumszeit angezeigt. Erfahrungsgemäss verlangen die Updates ja immer irgendwelche Nachbesserungen und von daher würde ich mich darüber nun nicht allzu sehr beunruhigen sondern einfach ein paar Tage warten, dann geht es wahrscheinlich wieder. Ich tippe also mal stark das hat alles mit dem Update zu tun und würde mir da jetzt nicht tierisch viel Arbeit machen alles zu bepflanzen sondern einfach erstmal abwarten auf Nachbesserungen von HG.

  • Ja Xavirada , hatte alles nur manuell gespeichert. Konnte wieder auf den autom. Speicherstand zurückweichen, wo alles noch beim Alten war.


    Wenn du Lust hast, oder ihr, könnt ihr ja mal eine Reihe Beete plazieren. Mal so mind. 15 bis 20 Räume mit Beeten hintereinander Weg von der Brücke. Eine gerade Linie, dann beim hintersten Beet anfangen zu pflanzen und schaun ob sie wachsen.

    Ich habs nicht raus wie es passiert. Mal früher, mal später!

  • Das mit dem Wachstum liegt im Moment an der Raumgröße. Zumindest hat es anscheinend was damit zu tun.


    Das ist mein Pflanzenraum:



    Im Vordergrund die Pflanzen sind ausgewachsen, nach weiter hinten die nicht, obwohl zur gleichen Zeit gepflanzt.


    Mittlerweile wachsen sie, weil ich an den Seiten und im ganzen Raum verteilt Glaswände/Fenster eingebaut habe:



    Grün umrandet die Wände mit Fenstern, rot umrandet die Fenster in den Wänden nach außen.


    Es ist im Prinzip der gleiche Effekt wie beim Verlängern einer Basis über die Grenzen hinaus. Jede zweite Wand ein Fenster, und das Wachstum startet.

  • Ich habe versucht das nachzuvollziehen.

    Der erste Teil gelang spielend. ;)
    Ich baute dazu 2x6 große Pflanzenräume auf und bepflanzte sie.
    Egal ob ganz hinten oder ganz vorne: alle Pflanzen zeigten als Wachstumsende das Unendlich-Zeichen.


    Sie zum Wachsen zu bringen war der schwierige Teil.
    Außenfenster brachten mich nicht weiter, sie wollten weiterhin nicht wachsen.

    Erst das Ziehen einer Zwischenwand in Längsrichtung, die die Räume in zwei Äste unterteilte brachte die Pflanzen alle zum Wachsen.

  • Sie zum Wachsen zu bringen war der schwierige Teil.
    Außenfenster brachten mich nicht weiter, sie wollten weiterhin nicht wachsen.

    Die Außenfenster funktionieren nur, wenn sie an ein Modul mit wachsenden Pflanzen angrenzen.


    Wenn ich an das erste Modul wo die Pflanzen nicht mehr wachsen (nach dem Modul wo sie wachsen) ein Fenster hin mache in die Außenwand, dann wachsen sie. Gehe ich aber erst auf das übernächste, dann wachsen sie nicht.

    Wenn ich das erste Fenster weg mache, welches an das Modul mit den wachsenden Pflanzen angrenzt, wachsen alle weiteren in der Reihe MIT den Fenstern auch nicht mehr. Es muss immer eine Überschneidung da sein.

    Wenn du ein Fenster wie eben beschrieben anbringst, dann wachsen auch im Modul nach dem Fenster die Pflanzen. Also muss dort dann kein Fenster sein. Erst im Folgenden Modul wieder. Also jedes zweite Modul. Es kommt aber drauf an, wo die letzten Pflanzen wachsen. Wenn sie nirgendwo an der Außenwand wachsen, dann nützen die Fenster auch nichts.


    Mittlerweile kann ich auch Fenster weg machen in dem Screenshot, da sich der Radius in dem sie wachsen nun mit dem Radius der Wände überschneidet.


    In meinem Screenshot am hinteren Ende in der Mitte des Bildes nach der Türe kommt ein einzelnes Gangelement. Nach dem Gangelement ist ein Raum über die Breite von 15 Elementen (sieben nach links und 7 nach rechts, ein leeres Modul in der Mitte) und 2 Elemente tief. Dort brauchte ich keine Wände. Es ging alles mit Fenstern, da sie am übernächsten Modul der hier verbauten Fenster liegen, obwohl Weltraum dazwischen. Würde ich diesen einzelnen Gang nach der Türe um einen Weiteren Gang verlängern und dann das 15x2er Pflanzfeld machen, würde es mit den Fenstern nicht gehen, da sie zu weit von diesem Raum dann entfernt sind.


    Aber egal, hoffen wir mal, das da HG was dran ändert. Ist ja keine wirkliche Lösung.

  • Wie schon in meinen PN`s berichtet habe ich das auch gestern ausprobiert und nun nochmal für alle, bei mir ist es auch so, dass die Pflanzen nur nahe am Zentrum vom Frachter wachsen. Maximal 16 wachsende Pflanzen konnte ich erreichen, durch ganz normale Bauweise, ohne Fenster, Zwischenwände und solche Sachen. Ich habe es mit geraden Gängen, also engen Korridoren versucht. Immer ein Vierer Pflanzraum nach dem nächsten.


    Ein Gang war 20 Räume lang, dort wuchsen Pflanzen in den ersten 4 Räumen also 16 Pflanzen.

    Der zweite Gang war 9 Räume lang, dort wuchsen Pflanzen nur in den ersten 2 Räumen also 8 Pflanzen.

  • Möglich, dass das Problem im nächsten Patch behoben ist.


    Experimental Branch 23/07 :: No Man's Sky General Discussion
    Hello Everyone, First of all, thanks so much to everyone who has already spent time playing No Man's Sky and letting us know about any issues you've…
    steamcommunity.com


    • Fixed a number of cases where base parts (and planters) were not being powered correctly in some freighter base configurations.