Farmen/Bio-Kuppeln/Extraktoren produzieren nicht mehr

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,


    seit dem letzten Patch/Update arbeiten meine Farmen und Kuppeln nicht mehr. Die Farmen fangen erst an zu Produzieren wenn ich dort auftauche und bei den Kuppeln ist es das gleiche. Eine Pflanzenfarm hat ein unendlichkeits Symbol obwohl Strom anliegt. Ist wie auf Arbeit wenn der Alte auftaucht wird angefangen zu arbeiten. Neustart bringt nix... Spiele auf PS5

    Jemand schon mal das Problem gehabt und hat vielleicht eine Lösung dafür?


    Schon mal Danke im vorraus :)

  • Jo, ich kenne das Problem.


    Habe einen Spielstand, wo alles lahm liegt. Sogar meine Mineral- und Gasextraktoren.


    Bei den Pflanzen bzw. Biokuppeln musst du wohl alles abreißen und neu einpflanzen. Dann sollte es wieder gehen.

    Ebenso mit den Trögen. Ist ein Bug, wo ich auch nicht weiß wann der auftritt. Sobald das Unendlichkeitssymbol kommt, wird da nichts mehr wachsen in dem Trog, bis du ihn abgerissen hast und neu gestellt hast.


    Ich hatte neulich meine Frachterbasis mit über 200 Trögen abreißen müssen, komplett, halt alle Tröge und neu stellen und bepflanzen. Zwei Tage später kam das Endurance Update und ich machte es erneut.


    Vor 2 Tagen sind mir alle Extraktoren ausgefallen. Gehen auch erst wieder, wenn alle Extraktoren und alle Silos abgerissen und neu gestellt werden.

    Hatte unsinnige Werte, wo in einem einzelnen Silo 16.000.000 Einheiten Uran angezeigt wurde.

    Aber laut Anzeige haben sie extrahiert, oder mit der Füllmenge von 0 die maximale Menge erreicht.

    War/ist seltsam.

  • Ja, war bei mir auch so. Springt einmal um 250 hoch, wenn ich wieder weg bin, ist es wieder leer, oder nicht mehr. Eine Indiumfarm brachte innerhalb 24h etwa 500 Einheiten.


    Habe selber schon 600 Silos neu gesetzt plus zugehörigen Extraktoren.


    Was bei mir auch noch auf trat:

    Meine Fregattenexpeditionen dauerten an die 100h.



    War aber alles bei einem Spielstand.

  • So manche Diskussion verstehe ich hier nicht.


    Man braucht doch kein aktiviertes Indium zum Spielen des Spiels, man kann überhaupt nichts damit bauen.


    Und wenn die Pflanzen mal eine Woche lang nicht wachsen, dann ist das eben so. Wie immer wird das in einem der nächsten Updates gefixt und alles läuft wieder normal.


    In der Zwischenzeit macht man halt irgend etwas anderes, es gibt doch so viele Möglichkeiten in diesem Spiel.


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Es betrifft alles und nicht nur das Indium


    Bei mir haben die tagelang immer das gleiche mitgebracht

    Einmal editiert, zuletzt von Zurret () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von HighQ666 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    • Hilfreich
    • es betrifft ja nicht nur die Indium-Farm, es betriff alle Farmen mit Extraktoren.
    • es betrifft alle Pflanztröge und es betrifft alle Pflanzräume.
    • ebenso betraf es noch die Fregattenmissionen.


    Dieser Bug, zumindest der mit den Pflanztrögen, existiert schon seit Jahren. Bisher wurde da nichts gefixt.

    Das in den neuen Frachterräumen nichts gewachsen ist nach dem Update, das wurde gefixt. Hinderte aber den "alten" Bug nicht erneut daran aufzutreten, dass die Pflanzen erst nach dem Abreißen wieder wachsen.


    Stein Nachtlicht

    Für mich war/ist diese "Diskussion" in sofern wichtig, dass ich nun weiß, dass es bei anderen Spielern, welche nicht auf dem PC mit dem Editor gerne mal am Spielstand rumbasteln (da sie auf der Playstation unterwegs sind), auch passiert.

    Deswegen ist es für mich von Bedeutung, dass hier was anderes vor liegt, was es auslöst. Was auch immer es ist. Ich hoffe, dass du das nun verstehst.

  • Manche nutzen das Aktivierte Indium um schnell Geld zu machen

  • Ebenso möchte manch einer eben ein Groß-Industrieller sein. Da das Spiel einem alle diese Möglichkeiten gibt, sollten Sie auch funktionieren.


    Klar ich bin auch kein Gärtner oder Koch und wenn da irgendwas im argen ist juckts mich nicht sonderlich. Da ich aber auch für jeden Rohstoff eine Mine besitze, nerven solche Bugs nun mal.

  • Bei mir hat der Bug nun dazu geführt, dass ich insgesamt 1.000 Extraktoren/Speicher gelöscht und wieder neu gestellt und verbunden habe.


    Zusätzlich 300 Frachterpflanzräume gelöscht und neu gesetzt habe, plus dann 1.200 Pflanzen wieder neu eingepflanzt habe.


    Ebenso musste die schöne alte Frachterplantage abgerissen werden, da sie ja nicht mehr funktionierte und ein neues Setzen nicht mehr möglich ist. Das führte dazu, dass ich nun ca. 1.300 Metallplatten übrig habe.


    Das Ganze hat nun 3 Tage/Abende gebraucht. :rolleyes:


    Zum Glück nur bei einem Spielstand (bisher).

  • Ich konnte es wieder zum Füllen bringen. Die Geschwindigkeit ist aber extrem ^^ Bio-Kuppeln musste ich abreißen und neu bauen. Hab verschiedene Sachen probiert wie Strom neu legen oder neu Einpflanzen, hat aber nicht funktioniertDas war nach 8 Std. drin


    Ich hab jetzt hereausgefunden, dass wahrscheinlich die Depot den Fehler auslösen. Hab alle Depot abgerissen und neu gebaut, sobald ich die anschließe bricht alles zusammen

  • Ich hatte auch versucht NUR die Speicher zu löschen und neu zu setzen, oder NUR die Extraktoren zu löschen und neu zu setzen.

    Ging nicht. Es musste beides weg.

    Ich hatte sogar Probleme, wenn ich nicht aus dem Baumenü nach dem Löschen eines Teiles raus bin und es wieder baute, danach war es noch immer verbugged.


    Langsam hatten sie meine Speicher auch gefüllt. Aber eben viel zu langsam.


    Nach dem Löschen meiner Gas Extraktoren konnte ich aus den verbliebenen Speichern mehrmals hintereinander Gasmengen von 250, 500, 250, 1.000, 750, 250 ... usw haraus nehmen. Immer wieder aus dem selben Speichersilo, nach einer Weile wars dann leer.


    Beim meiner Urananlage war es noch schlimmer. Dort habe ich 310.000 Uran in 10.000 Schritten raus genommen (10.000 ist die eigentliche Speichermenge) und sie war noch immer nicht leer. Es waren immer wieder 10.000 Einheiten Uran drin. Irgendwann habe ich aufgehört und abgerissen. Das war die Anlage, die mir für JEDES Speichersilo 16.000.000 Einheiten angezeigt hat, als ich die Verbindungsrohre gelöscht hatte.

  • Da kann man nur hoffen Fratzegeballer, das du dir die Wahnsinns Arbeit nicht umsonst gemacht hast.


    Ich hätte den Spielstand noch liegen lassen, denn das kann sein das dass irgend wann wieder geht. Mir ging es mal mit meiner riesen Basis bei meinem Main Char. Da habe ich die Baulimit-Grenze bis auf wenige Teile erreicht.


    Nur die Straße zu dem nebenan gelegenen Handelsposten musste ich löschen, da sonst ein hochladen nicht möglich war. Ich dachte damals halt, das sich vielleicht irgend jemand mal dafür interessieren könnte ;( Weit gefehlt!


    Der Spielstand lang auch sehr lange Zeit (mehr als ein halbes Jahr) auf Eis. Auf einmal ging dann wieder alles. Ich hatte locker 50oder mehr Spielstunden in diese Basis investiert. <3

  • Fern Gally

    Ich hatte das auch schon überlegt, ob ich mal eine Basis unverändert so hängen lasse und mit eben dieses Material neu suche. Dann in Abständen wieder rein schaue, ob es sich irgendwann wieder eingerenkt hat.


    Vielleicht, wenn es nochmal auftritt und ich die Zeit dafür habe. Aber im Moment gings mit da drum, um zu sehen, ob es dann auch überall wieder läuft, wenn man es abreißt und neu stellt, oder ob die Spots dann einen hau weg haben.

  • Hatte jetzt 7k Eineiten an Indium im Depot und konnte nur zwischen 250 - 500 Einheiten mit einmal entnehmen. Im Inventar waren es dann mehrere Stacks mit 9999 Einheiten. 500 sind übrig geblieben und konnte nicht entnommen werden. Hab alles abgerissen.... Schade um die ganze Arbeit :rolleyes: