Ist ein Mod für weniger Planeten in Universum möglich?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • 18 Trillionen Planeten sind zu viel, ist es möglich, die Anzahl der Planeten in Universum zu verringern? z.B. auf 1000 Planeten reduziert?


    Wenn ja, in welcher Datei ist es änderbar?


    Habe es mit <Property name="StarGenerationThreshold" value="680.0" /> probiert, aber sind immer noch nicht weniger Sterne und die Distanz zum Zentrum der Galaxie beträgt immer noch über 700.000 Lichtjahre.


    Bei 18 Trillionen Planeten entdeckt man immer Tiere und Pflanzen, die sich bis auf kleinste Details ähneln.


    Also wenn man als Beispiel nur 1000 Planeten hat, würde man schneller ganz neue Tiere entdecken, also Beispiel statt einen Langhalsdino, eine Giraffe.


    Die Vielfalt richtet sich auch nach der Zahl der Entdeckungen.

  • Also wenn man als Beispiel nur 1000 Planeten hat, würde man schneller ganz neue Tiere entdecken, also Beispiel statt einen Langhalsdino, eine Giraffe.


    Die Vielfalt richtet sich auch nach der Zahl der Entdeckungen.

    Glaube ich nicht, wird nicht anders sein, als wenn man 1000 Zufallsplaneten von allen nimmt.

  • [...] ist es möglich, die Anzahl der Planeten in Universum zu verringern? z.B. auf 1000 Planeten reduziert?

    Glücklicherweise wohl nicht. Damit man schneller mit dem Spiel durch ist und alles gesehen hat? Und dann nach mehr 'Content' rufen kann?

    Das würde ja -wenn es funktionierte- das besondere Erlebnis, auf eine seltene Art zu treffen, auch eliminieren. Wer würde sich noch für Langhalsdinos interessieren, wenn man sie an jeder Ecke fände?😀


    Außerdem wäre die Reduktion der Planetenzahl aufgrund der prozeduralen Generierung für deinen Zweck nicht zielführend. Du würdest damit nur insgesamt weniger Planeten haben, die bisherigen Arten würden nicht auf die verbliebenen verteilt, sondern wären einfach aus dem Spiel verschwunden. Und die Abstände zwischen den Planeten wären größer, die Galaxien aber nicht kleiner und auch nicht weniger, d.h. du müsstest viel weiter/länger durchs dann leere All fliegen, um überhaupt was zu finden. Da müsste man schon an vielen Parametern herumschrauben und alles nur, um das Spiel schrumpfen zu lassen?

  • Ich denke ein Reduzieren der Sterne ist nicht möglich.


    aber sind immer noch nicht weniger Sterne und die Distanz zum Zentrum der Galaxie beträgt immer noch über 700.000 Lichtjahre.

    Dir ist bewusst, dass der Radius der Galaxy gleich bleibt, auch wenn du es schaffen solltest irgendwie die Sterne zu reduzieren....

    Das heißt die Entfernung zum Mittelpunkt wird vermutlich höher.

  • Übrigens würden sich ja -wenn sich NMS als Ganzes auf 1000 Planeten beschränkt hätte- auf diesen Planeten auch alle Spieler konzentrieren. Bei ein paar Millionen verkauften NMS-Exemplaren wären alle Systeme überbevölkert, - die Expeditionsplaneten geben einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns dann erwarten würde. Neue Planeten könnte man gar nicht mehr entdecken. Und den Fuß dorthin zu setzen, 'wo noch nie jemand zuvor gewesen ist', macht für mich gerade den Reiz des Spiels aus. Bereits von anderen entdeckte Systeme verlasse ich meist sofort.

  • Und man muss, glaube ich, noch etwas bedenken. Die Reduktion durch ein Mod würde nur die Planeten des eigenen Spiels betreffen. Auf der Server-Seite von HG wären sie noch da. Der Effekt wäre zunächst also eher, dass man in dem Weiten noch seltener jemandem begegnet, als es eh schon der Fall ist. Würde HG selbst eine solche Reduktion vornehmen, käme es massenhaft zu dem von Alien beschriebenen Effekt. Das wäre nicht nur für das Spiel nervig. Wer schon mal im Second Life unterwegs war, weiß, was für ein Zoo entstehen würde. Es wäre dann vermutlich auch so, das HG selbst leistungsfähigere Server betreiben müsste. Das ginge evtl. nicht ohne ein Abo-Modell und erst recht nicht ohne kostenlose Upgrades.