Starkes Raumschiff machen Patch 4.0

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Kann mir jemand ein starkes Raumschiff machen die ganzen guides sind unnütz geworden vor 4.0. Kann mich nicht entscheiden welche Waffen ich möchte die Schiffe sehr schnell besiegen auch wenn 5 angreifen. Kann ja leider nciht mehr alle Waffen einbauen und upgraden mit 3 S moduelen. Alleine schon der Hyperantrieb nimmt 7 Plätze weg mit den Updates. Schilde auch 5 Plätze und der antrieb brauch auch ordentlich platz für Wirtschaftsscanner kein platz mehr vorhanden.


    Bitte hilft mir mehr Technologie unter zu bringen 30 Slots sind zu wenig.

  • Da wird hier diskutiert, dass alles zu einfach wurde durch die nun kostenlose Gegenstände.


    Danke an den OP, der uns jedoch klarmachte, dass es noch einfacher sein muss: Update 5.0 braucht unbedingt kostenlose, völlig fertig konfigurierte Schiffe, Frachter, Multitool., usw.


    Update 6.0 wird dann die ultimative Spiel-Erleichterung bringen: Nach Start des Spieles erscheint ein wunderschönes Bild:


    "Gratulation, Sie haben alles im Spiel erreicht und erfolgreich abgeschlossen."


    Dann schließt sich das Spiel wieder.

  • Mir ist das alles zu kompliziert. Kann nicht jemand anders das Spiel für mich spielen?

    ^^

    Auf dem Weg heute früh zur Arbeit, die Sonne ging gerade auf und feuerte ihre goldenen Strahlen in ein paar Wolkenbänke...

    8| ... das ist ja fast so schön wie in No Man's Sky... 8|

  • Ich finde das nicht gut hatte ein starkes Schiff aber leider jetzt nicht mehr. Soll ich etwa jetzt 3 Schiffe fliegen und speziallisten machen oder wie. Z.B. eins das nur auf Sprünge ausgelegt ist mit minimaler Bewaffnung. Eins das auf Kampf ausgelegt ist mit allen Waffen u.s.w.

  • Du brauchst doch nicht alle Waffen?

    Ich habe jetzt alle meine Schiffe voll ausgebaut was das Inventar usw. Angeht. Ich bekomme alles in den techbereich rein. 2 waffen Typen mit jeweils 3 s Modulen. Bei npc ist es gefühlt egal welche Waffe du nimmst. Die sind alle recht schnell platt. Ich spiele mit Photenenkanone und Phasenstrahl. Der Phasenstrahl um mein Schild immer zu regenerieren falls notwendig und mit der Photenenkanone brauchte ich vorher nur wenige Sekunden und die waren down. Jetzt vielleicht 2 Sekunden mehr da, 3 s Module fehlen.

    See you Space Cowboy

  • Professor_Nazgul

    Da gebe ich dir vollkommen Recht. :thumbup:

    Ich habe auch vor dem Update nur noch Photonenkanone für den Schaden und Phasenstrahler für die Schildregeneration installiert und jeweils nur 2 Upgrades um mich auf die wenigen Tech-Slots zu beschränken.

    Ausserdem nur zwei angeheuerte Piloten da die einem nur permanent in die Schusslinie fliegen. X/

    Und kam auch so als Singleplayer mit allen NPC-Gegnern zurecht. Dauerte halt nur etwas länger.

    Aus dem Grund habe ich mich auch nie nach noch mehr Slots gesehnt und werde jetzt auch kaum als erstes wieder die Tech-Slots ausbauen.

    Das Einzige was mich wurmt:

    Ich hatte beim letzten Spielstand einen Exot mit knapp über 2'900LJ Reichweite (einzige Ausnahme mit 6 Upgrades) und der ist mit dem Update auf mickrige 1'300 und ein paar Zerquetschte runter gestuft worden. ;(

    Und mit meinem neuen Spielstand seit dem vorherigem Update einen Frachter mit nur knapp 600LJ.

    Da wird die Reise zum Mittelpunkt ohne Portale zu nutzen schon um einige Spielstunden länger. ||

    Aus dem Grund habe ich einfach die Gelegenheit genutzt und einen komplett neuen Spielstand begonnen wie ich es schon bei einigen Updates gemacht habe und entdecke jetzt als 'Beginner' wieder längst vernachlässigte Spielaktionen wie z.B. Ressourcen farmen, Relikte ausgraben, Handel treiben und Botengänge erledigen um das erste Spielgeld zu erwirtschaften. 8o

    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • Hi @Gamer 80000,


    im Prinzip gelten die alten Listen noch. Hier im Forum gibt es einige ganz gute. Wenn Du vor 4.0 ein starkes Schiff hattest, sind sämtliche Module noch vorhanden (ist zumindest bei mir so). Da die Schiffe nun erheblich mehr Slots haben als vorher (60 Tech, 120 Cargo) - heisst es einfach, die Besten Deiner bisherigen Module in die Tech Slots zu setzen und zusätzlich alles das, was Du vorher eben nicht gemacht hast, weil es Platz gekostet hat, den Du nicht hattest. Als Beispiel kannst Du jetzt den Emeril- und Cadmiumantrieb für grüne und rote Sternensysteme einsetzen obwohl der Indiumantrieb für alle gilt - auch wenn es nur jeweil 50 LJ + Bonus für die Platzierungen bedeutet. Das dauert einige Zeit, führt aber zu einem recht ansehnlichen Ergebnis - und ja, ich sehe es genau wie Du, jetzt muss wohl auf die Spezialisierung geachtet werden. Ich für meinen Teil habe im Kampf bisher alles mit der Photonenkanone erledigt, werde mir aber wohl noch eine weitere Waffe mit höherer Durchschlagskraft einsetzen müssen um die neue Wirklichkeit auszugleichen.


    Vlt. hälst Du uns ja in diesem Beitrag auf dem Laufenden über Deinen Fortschritt.


    Hello Games berichtigt aktuell schon die ersten Probleme mit der Nutzbarkeit, wie die Updates zeigen. Du kannst davon ausgehen, bald auch 60 anstatt 30 Tech Slots nutzen zu können (siehe neueste Update beschreibung). Die Vergangenheit zeigt, dass mehrere kleine Updates auf ein Grosses folgen um Probleme zu beheben. Also einfach weiterspielen, das meiste regelt sich von selbst ;)

  • Alle Waffen rein. Mit allen Upgrades die gehen

    Ist doch jetzt genügend Platz vorhanden.

    Mein derzeitige Schiff in einem Neuanfang ist ein S- Shuttle.

    Da habe ich einen Raketenwerfer und die Photonenkanone mit zwei S- Klasse Module drin.

    Dauert ein wenig , aber ich puste damit alles weg.

  • Ich benutze ganz andere Waffensysteme: Die Zyklotron-Balliste und den Positronenwerfer.
    Mit Ersterer enferne ich die Schilde des Gegners, dann reichen ein bis zwei Schuss mit dem Positronenwerfer und der Feind explodiert.
    Mit dieser Kombi komme ich bestens klar und die Kämpfe sind recht schnell entschieden.

  • Auch wenn dieses Thema vom letzten Jahr stammt:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    zeigt einen aktuellen Stand der Technik seit Veröffentlichung von Outlaws. Da ich immer größere Schwierigkeiten hatte Schiffe zu besiegen bin hier hängen geblieben.

  • Auch wenn dieses Thema vom letzten Jahr stammt:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    zeigt einen aktuellen Stand der Technik seit Veröffentlichung von Outlaws. Da ich immer größere Schwierigkeiten hatte Schiffe zu besiegen bin hier hängen geblieben.


    Hi, sorry, aber nicht wirklich.

    Aktuell können Module nur noch im Technologiebereich platziert werden. Das Video zeigt den alten Stand, indem Module auch in der Hauptkategorie platziert werden konnten. Damals waren dadurch, neben den Technologiemodulen, bis zu 6 Upgrade Module einsetzbar, heute sind es noch 3 Module. X Klasse Upgrade Module bringen in ihrer höchsten Ausprägung auch die höchsten Werte. X Klasse Module sind aber aufwendiger zu farmen als zB. S Klasse Module. Das Video zeigt auch keine Turboslots an, die es zu dem Zeitpunkt noch nicht gab. Bei Platzierung von Modulen oder Technologie in Turboslots werden Werte dramatisch verändert, gerade wenn sie nebeneinander liegen und sich gegenseitig bedingen.

  • Hi, sorry, aber nicht wirklich.

    Aktuell können Module nur noch im Technologiebereich platziert werden. Das Video zeigt den alten Stand, indem Module auch in der Hauptkategorie platziert werden konnten. Damals waren dadurch, neben den Technologiemodulen, bis zu 6 Upgrade Module einsetzbar, heute sind es noch 3 Module. X Klasse Upgrade Module bringen in ihrer höchsten Ausprägung auch die höchsten Werte. X Klasse Module sind aber aufwendiger zu farmen als zB. S Klasse Module. Das Video zeigt auch keine Turboslots an, die es zu dem Zeitpunkt noch nicht gab. Bei Platzierung von Modulen oder Technologie in Turboslots werden Werte dramatisch verändert, gerade wenn sie nebeneinander liegen und sich gegenseitig bedingen.

    Nur weil es weniger Plätze für die Module gibt haben sich die Werte der Waffen nicht geändert. Somit hat dieses Video durchaus noch seine Gültigkeit.

  • Nur weil es weniger Plätze für die Module gibt haben sich die Werte der Waffen nicht geändert. Somit hat dieses Video durchaus noch seine Gültigkeit.

    Jede Waffe die benutzt wird hat einen Basiswert. Der Modulwert ist abhängig von der Klasse. Je besser die Klasse desto höher der Modulwert oder der jeweilige Bereich (Schaden etc.). Die Module sind Multiplikatoren, die Turboslots sind Multiplikatoren und ausserdem bedingen sich die Module wenn sie nebeneinander platziert werden. Zusammen mit zB. den Schiffsklassenwerten ergeben sie den Endwert einer Schiffswaffe. Nimmst Du drei Multiplikatorenslots weg und setzt Turboslots irgendwo im Inventar hinzu, dann sind die Waffenwerte dramatisch verändert. Das ist simple Mathematik die sich weder durch Behauptungen noch durch alte Videos verändert.


    Was auch entscheident ist, ist die Darstellung an sich. Im aktuellen Spiel gibt es Bereiche die im Video gezeigt werden gar nicht mehr, nur als Beispiel die Cargoslots - die unterschiedliche Menge an möglichen Slots, Turboslots usw. usw usw.

    Neue Spieler, die wissen möchten wie der Waffenoutput am besten verändert wird, werden durch das obige Video auf eine komplett falsche Fährte gesendet, da notwendige Informationen, nicht erst ab Änderungen durch Waypoint, fehlen.


    Nebenbei gab es den nerf hierzu gerade wegen der im Video gezeigten one shot problematik, die eher einen Exploit als eine Mechanik aufgezeigt hat. Und weil es im Nachgang für einige wohl zu schwierig wurde, wurden die Turboslots hinzugefügt.


    Deine Aussage war:

    Auch wenn dieses Thema vom letzten Jahr stammt:


    zeigt einen aktuellen Stand der Technik seit Veröffentlichung von Outlaws. Da ich immer größere Schwierigkeiten hatte Schiffe zu besiegen bin hier hängen geblieben.

    Das ist unabhängig von gewählten Forennicks schlichtweg unrichtig und irreführend.


    Ein Szenario, welches mir zu Posts dieser Art einfällt (nicht recherchiert, keine direkten, eigenen Information, ausgegraben usw.), hat etwas mit Klicks auf Youtube zu tun, die bei outgedateten Videos naturgemäß immer geringer werden. Eine Alternative wieder Klicks zu generieren, könnte auch ein neues Video sein, welches, gut recherchiert, die aktuelle Spielemechanik darstellt.

  • Dann einigen wir uns halt darauf: Ich habe mir das Video angeschaut, ich habe andere Raumschiffwaffen, ohne Turboplatz, ausprobiert und bin jetzt voll auf zufrieden. Meine Photonenkanone ist abgebaut und die Schadenzahlen sind deutlich höher. Den Phasenstrahler benutze ich nur noch um die Schilde zu schwächen.

    Das Spiel bietet ja glücklicherweise nicht nur diese eine Lösung an :)

  • Über mangelnde Kampfkraft kann ich mich bei meinem (Alltags-) Flieger nicht wirklich beklagen: ;)



    Der vierte Turbo-Platz an der richtigen Stelle und 100K+ Schaden sind drin.

  • Über mangelnde Kampfkraft kann ich mich bei meinem (Alltags-) Flieger nicht wirklich beklagen: ;)



    Der vierte Turbo-Platz an der richtigen Stelle und 100K+ Schaden sind drin.

    Na klar...

    und da geht noch was. Von den Upgrades sind 2 nicht auf Maximum 😉