Multi-Tool: Was ist die beste Waffe und was das beste Module für den Kampf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo liebe NMS'ler,


    welche Waffe (Pistole, Gewehr) eignet sich am besten für den Kampf? Auch würde mich interessieren was die beste Grundbewaffnung (Module) ist?

    Ich bin grundsätzlich recht faul, spirch ich würde am liebsten nur mit einer Waffenart rumlaufen (Blitz oder Impulswerfer) und nicht ständig wechseln sollen.

  • Von den Werten her sind Sentinel Multiwerkzeuge und Voltaische Stäbe am besten (haben beide die gleichen Werte). Zu den Upgrades kann ich allerdings nichts genaues sagen. Ich persönlich benutze immer den Streublaster und den Impulswerfer, mit allen Upgrades, die es für die beiden Waffen gibt. Der Plasmawerfer macht mehr schaden, kann aber auch dir selber Schaden zufügen. Die Neutronenkanone soll wohl auch sehr stark sein, die habe ich allerdings noch nie benutzt.

  • Hi,


    ich bin auch zu faul zum nervigen hin und her schalten bei meinem Waffe und habe neben dem Minenlaser nur den Streublaster installiert, er ist sehr praktisch bei den verlassenen Frachtern im All um das Krabelgetier schnell zu erledigen. Die Waffen im harmonischen Lager waren nicht so prall nur die Stabwaffe die ich bei der Autophagen Quest erhalten hatte war recht gut erreichte aber selbst mit den besten S - oder X Klasse Modulen keinen Schadenswert über 5000 aber da gibts bestimmt Streuungen. Nach meiner Hauptwaffe habe ich auf Planeten, Piratenstationen gesucht, letztendlich erfolgreich war die Suche auf Raumstationen wobei die Waffen bei Gek, Korvax keine guten Werte hatten, ich habe mich dann auf Vykeen Stationen beschränkt, dort gab es nach vielen Warpsprüngen Waffen die obwohl der Ausbau Wert bei 40% lag schon einen Schadenswert knapp unter 4000 hatten, die habe ich dann übernommen und mit gleichen Modulen getestet, seltsamerweise hat gerade eine C-Klasse Waffe die ich nach der S-Klasse aufgewertet habe den meinen höchsten Wert von 8800 erreicht. Bestimmt gibt es noch bessere Waffen nach langer Suche aber damit kann ich gut Leben und der Minenlaser braucht nur 2-3 sec um eine normale Drohne zu erledigen und der Streublaster braucht nur 1-2 Schüsse um das Frachter Krabelgetier wegzupusten.

  • [...] welche Waffe (Pistole, Gewehr) eignet sich am besten für den Kampf? Auch würde mich interessieren was die beste Grundbewaffnung (Module) ist? [...]


    Im VR benutze ich auf Spielständen die nicht mehr von mining oder scanning abhängig sind Wächter MT's, gerne die pistolenähnlichen - die sind beim Zeigen auf die linke Hand, um das Menü dort zu öffnen, kleiner und damit handlicher und haben die gleichen Basiswerte wie die Wächtergewehre. Das Bild unten zeigt ein Gewehr, da ich die vier aneinanderliegenden Slots nicht hergeben möchte. (Bevor jemand fragt - das gab es irgendwo auf Reddit).


    Die Turboslots der Waffe sollten nebeneinander liegen - dadurch bekommt die Stärke die höchsten Grenzwertzuschläge auf die Module die eingesetzt werden. Ich bestücke als Waffenmodule ausschließlich X-Module, da sie am stärksten sind. Um wirklich starke X-Module zu erhalten werden um und bei 200 Module pro Satz benötigt. Im Survival und PD Modus werden deutlich mehr Module benötigt um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.


    (Die 34.000 Schadenspotential beziehen sich auf den Impulswerfer, der eine Schussfolge wie ein Machinengewehr hat.)


    Das trifft allerdings nicht auf alle Module zu: Minenlaser zB. sind als S Module in 98 % aller Fälle besser, hier die hochgezüchteten X-Klasse Module zu bekommen grenzt an eine Frustaufgabe.


    Wie im Setup auch zu sehen ist sind S-Module ganz selten und als Ausnahme der Regel auch einmal genauso stark wie X-Klasse Module. Die Warscheinlichkeit ist nur sehr niedrig.


    Das Gute hieran ist, das X-Module lediglich Units kosten, wenn sie über Piratenstationen gefarmt werden - so können unbegrenzte Mittel aufgewendet werden.


    Ich habe auf meinen Haupt Saves fast immer alle MT Slots besetzt - sodaß ich für verschiedene Aufgaben auch andere MT's habe. Seitdem allerdings 60 Slots pro S-Klasse MT zur Verfügung stehen benutze ich in 90% der Zeit eine Version.

  • Ich benutze einen voll mit S Klasse Upgegradeten und allen Zusatztools ausgestatteten Impulswerfer, der vergleichbar mit einem Maschinengewehr ist. Mit ihm kann man gezielt einzelne Schüsse abgeben oder den Gegner unter Dauerfeuer nehmen. Kombiniert habe ich das ganze mit einem Paralyse Mörser und dessen Erweiterung die den Schaden bei Betäubten Gegnern erhöht. Die Erweiterung des Paralyse Mörsers habe ich auf einen Turboslot gelegt so das gelähmte Gegner 50% mehr Schaden erhalten.


    Gerade bei den Wächter Elite Einheiten wie den Vierbeiner, kleinen und großen Kampfläufer ist das Effektiv, die Gegner können sich nicht bewegen, nicht auf dich feuern und geben ein Wunderbares Dauerfeuer Ziel ab. Gerade reparierende Reparaturdrohnen in der Nähe werden meist mit gelähmt und können so gleich mit ausgeschaltet werden.


    Momentan habe ich noch ein A Klasse Gewehr, wenn ich später ein S Klasse teil habe werde ich noch einen Streublaster dazu nehmen, der ist im Grunde genommen wie eine Shotgun und daher nur bei nahen Gegnern effektiv. Da ich auf dauerhafter Tod spiele sind mir der Plasmawerfer oder die Geologiekanone zu gefährlich. Das geht im Eifer des Gefechts schnell das man eine Entfernung falsch einschätzt oder der Schuss an einem Gebäudeteil abprallt und man sich dadurch selber tötet.

    Die Neutronenkanone find ich nicht so toll, die kommt bei dem künftigen Multitool nicht mit rein.


    Hier Bilder meiner aktuellen Waffe, ich habe damit auf maximaler Schwierigkeitseinstellung schon 25 Kampfläufer gelegt, also 25 Angriffswellen bis maximum gemeistert:

    Einmal editiert, zuletzt von Astrowski ()

  • Im Englischen lese ich immer wieder davon das der Blaze Javelin der beste sei. Wie heißt der denn auf Deutsch?

    • Hilfreich

    ... der beste sei.

    Das kann man doch so pauschal nicht sagen, welches die "Beste" Waffe sei, den, es hängt doch sehr vom persönlichen Kampfstil und von der jeweiligen Örtlichkeit ab.


    Mir zB. gefällt der Streublaster am Besten, weil ich mich häufig auf verlassene Frachter begebe. Dort drin brauche ich keine Waffe mit goßer Reichweite, sondern möglichst hohen Schaden auf kurze Distanz - die Königsdisziplin des Streublasters.

    Der Glutspeer wäre in dieser Umgebung die denkbar schlechteste Waffe, besonders dann, wenn der Frachter von diesen kleinen grünen Aliens befallen ist. Bevor man mit dem Glutspeer zum Schuß kommt, sind die schon wieder in Deckung gegangen.


    Beim Kampf gegen Wächter auf einem Planeten ist der Streublaster auch keine schlechte Wahl, denn die meisten Wächter kommen ja doch recht nahe zum "Kuscheln" heran. Gegen die großen Kampfläufer, die ja recht viel Schaden machen, hilft die Kombination des Streublasters mit dem Paralysemörser sehr gut.


    Also wie gesagt, das ist alles sehr subjektiv. Auch bei Schiffen und deren Bordwaffen gibt es nicht das beste Schiff oder die beste Waffe.


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Ergänzend noch eine Empfehlung für ein Multitool, das 4 zusammenliegende Turboslots besitzt. Damit kann man sich eine Waffe mit sehr hohen Schadenswerten bauen oder ein Mining-Tool mit hohem Ertrag.

    Ein besseres Multitool hab ich bisher nicht gesehen.


    Hier ein Youtube-Video, wo man es findet und in weiteren Beiträgen ein paar Screenshots.



    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Ich spiele mit der Neutronenkanone.

    Sie hat eine große Reichweite, einen sehr hohen Schadenswert und durch den Umgebungsschaden muss man sein Ziel auch nicht direkt treffen. Gerade in Wächterkämpfen merkt man dies sehr gut. Man schießt auf einen Wächter und alle anderen in relativer nähe bekommen genauso gut Schaden.

    Auch wenn man PVP sielt lohnt sich diese Waffe. Da gerade der Gegenspieler sich oft und schnell bewegt, ist der Umgebungsschaden sehr gut.

    Oder wenn man die Nexusquest macht, wo man Anzahl XY an Monstrositäten töten soll, macht sie sich super. Auch da ist der Umgebungsschaden sehr gut.


    Letztlich sind alle Waffen, bei voll und optimalen Ausbau, gegen Wächter super effizient. Erst im PVP scheiden einige Waffen aus. Dort sind dann nur noch Streublaster, Neutronenkanone und Glutspeer effizient.

    Aber wie schon gesagt worden ist, hängst es sehr viel davon ab, wie man selbst spielt und ob man PVP spielt oder nicht.


    Dazu muss man sagen das Stabwaffen und die Sentinelwaffen die stärksten Waffen im Bereich Schaden sind. Erst danach kommt das Alien-Tool.


    Quelle: Multi-Tool - No Man's Sky Wiki (fandom.com)

    See you Space Cowboy

  • Also ich selber habe das mittlerweile so gehalten, seit man per Shortcut die Waffen schnell umschalten kann:


    Eine Waffe fürs Scannen Flora, Fauna - Shortcut "1"

    Derzeit ein Experimental, mit günstig gelegenen Turboslots

    Möglichst im 10er (oder 10.000%) gelegene X-Module, plus die seit den Autophagen vorhandene Erweiterungen eingebaut ... also alles fürs scannen, sonst nichts, außer dem, was nicht raus zu löschen geht.

    Damit komme ich bei den großen Tieren ... auf über 700.000 Units


    Ach ja ... mit dieser Waffe wird auch nach Hotspots gescannt, also diese Erweiterungen sind nur hier drin (Analysevisier)



    Eine Waffe für den Mineralienabbau - Shortcut "2"

    Derzeit eine Pistole aus einem Lager von dissonanten Planeten, auch mit schönen Turboslots

    Wie hier schon im Forum mal erwähnt wurde, haben diese Pistolen einen erhöhten Abbauwert, weil man zusätzlich zu dem grünen Minenlaser noch den roten hat, was sich enorm beim Abbau auswirkt. Natürlich hier auch mit guten "S"-Erweiterungen (X-Module habe ich da nie gescheite gefunden) und allen optischen Bohren und sonstigem Kram drin, auch auf maximale Ergibigkeit getrimmt (Turboslotbelegung).

    Hier wurde das mal durchgesprochen, aber noch vor Autophage.


    Diese Waffe nutze ich auch zum Kämpfen, da der Minenlaser ordentlich was weg räumt.



    Eine Waffe ... naja, als Waffe ... um Türen auf zu schießen - Shortcut "3"

    Ist auch ein Exprimental, halt der standard Blitzwerfer mit 08/15 "S"-Upgrades, da ich hier absolut keinen Wert drauf lege.

    Hauptsache die Türen kann man schneller zerlegen, als die Wächter es merken.




    Ich mache das halt derzeit so, dass ich immer die maximale "Ausbeute" entweder beim Scannen für Units habe, oder beim Mineralienabbau, ohne dass ich dann die Belegung immer umändern muss.

  • Das würde ich mir auch gerne für die Konsolen wünschen. Das man per Tastendruck zwischen den Waffen wechseln kann oder es eine Art Waffenrad gibt. Andere Spiele haben sowas ja auch.

    Vielleicht kommt das noch, aber ich denke eher nicht.

    See you Space Cowboy

  • Dazu muss man sagen das Stabwaffen und die Sentinelwaffen die stärksten Waffen im Bereich Schaden sind. Erst danach kommt das Alien-Tool.


    Meine Erfahrung ist eine andere. Im Laufe der Zeit habe ich ein paar Sentinel-Gewehre, Atlantiniden-Gewehre und auch Stabwaffen ausprobiert und keines davon kam an das oben genannte Alien-Gewehr heran. Weder den Zahlenwert des Schadens haben sie erreicht, noch waren sie aus der Empirie heraus in der Lage, mit dem Alien-Tool mitzuhalten.


    Schade eigentlich, denn gerade bei den Waffen aus den Monolithen sind einige recht schöne Exemplare dabei, die ich gern nutzen würde. Aber das Bessere ist nun mal der Feind des Guten.


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Als ich es getestet habe. Waren die Sentinel und der Stab besser als das Alientool. Getestet hatte ich es mit reinen S-Klasse Multitools und wo die Turboslots nebeneinander liegen. Die Module waren dabei immer die selben, dank des neuen feature das man nun die Module aus und einbauen kann.

    Aber letztlich ist es eh egal. Egal welches Tool und welche Waffeart man nimmt, bei komplett ausgebaut sind Wächter eh kein Problem. Erst im PVP wäre dies wirklich interessant und PVP spielt kaum jemand hier.

    See you Space Cowboy

  • Zitat

    Egal welches Tool und welche Waffeart man nimmt, bei komplett ausgebaut sind Wächter eh kein Problem.

    Na diese neueren verdorbenen Wächter die auch die Siedlungen angreifen und das Atlantid droppen sind engelhafter zu bekämpfen als die normalen Wächter, bei denen habe ich mich noch nicht bis zur 5. Angriffswelle herangewagt.

    Mittlerweile habe ich aber zusätzlich meinen Minotaurus über die Wächterquest voll Aus- und Umgerüstet, dank KI Unterstützung kämpft er mit, daher werde ich mal einen Versuch wagen wenn ich mal wieder auf so einem Planeten mit verdorbenen Wächtern bin.

  • Na diese neueren verdorbenen Wächter die auch die Siedlungen angreifen und das Atlantid droppen sind engelhafter zu bekämpfen als die normalen Wächter, bei denen habe ich mich noch nicht bis zur 5. Angriffswelle herangewagt.

    Mittlerweile habe ich aber zusätzlich meinen Minotaurus über die Wächterquest voll Aus- und Umgerüstet, dank KI Unterstützung kämpft er mit, daher werde ich mal einen Versuch wagen wenn ich mal wieder auf so einem Planeten mit verdorbenen Wächtern bin.

    Deine Beschreibung sagt, dass Du Dauerhafter Tod spielst. Das ist ein anderes "Spielgefühl". Alles um Dich herum ist stärker und es gibt echte Konsequenzen. Da überlegst Du Dir natürlich ob das Läufergehirn, wenn alle Schiffe gebaut und das Reperaturlager gefüllt ist, wirklich nocheinmal gelootet werden muss.


    An schlechten Tagen mit agressiven Wächtern um Dich herum kannst Du selbst mit Top Ausrüstung auch schon einmal etwas abbekommen. Wenn dann noch Deine Ausrüstung und die des Mechs im PD ordentlich Schaden nehmen...


    Auch im Eifer des Gefechtes Munition nachproduzieren zu müssen kann in der fünften Welle ungenehm werden - habe ich neulich gelernt.

  • Ich benutze z.Zt. hauptsächlich dieses Sentinel-Tool:



    Sieht von den Werten her eigentlich ziemlich sch... aus, es ist aber als reines Abbautool rund um den Minenlaser konzipiert worden. Und der ist richtig böse! Ich habe aus ca. 300 X-Modulen die besten drei extrahiert und soweit möglich auf die Turbo-Slots gepackt. Damit zersäge ich alles, hauptsächlich Schimmel aber auch Wächter, die meine Siedlung angreifen in Sekundenbruchteilen. Der ebenfalls gut ausgebaute Scanner ist ein willkommenes Nebenprodukt. Ein weiterer Ausbau ist bisher nicht geplant, aber gut vorstellbar. :)

  • Ich benutze z.Zt. hauptsächlich dieses Sentinel-Tool:


    [...]


    Sieht von den Werten her eigentlich ziemlich sch... aus, es ist aber als reines Abbautool rund um den Minenlaser konzipiert worden. Und der ist richtig böse! Ich habe aus ca. 300 X-Modulen die besten drei extrahiert und soweit möglich auf die Turbo-Slots gepackt. Damit zersäge ich alles, hauptsächlich Schimmel aber auch Wächter, die meine Siedlung angreifen in Sekundenbruchteilen. Der ebenfalls gut ausgebaute Scanner ist ein willkommenes Nebenprodukt. Ein weiterer Ausbau ist bisher nicht geplant, aber gut vorstellbar. :)

    könntest Du bitte mal die Werte Deines besten Mining X Modules posten?

  • Ich habe ein paar sehr gute, verschiedene X und S Module, alle turbogeladen, miteinander verglichen. Die Auswertung aus je 12 Upgrades ist interessant bestätigt aber auch die Annahmen. Warscheinlich sind in den Kategorien auch noch geringfügig höhere/niedrigere Endwerte möglich. Die Upgrades selbst sind das Ergebnis aus vielen hunderten eingesetzten Modulen mehrerer Savegames.


    Trotzdem die wiki (siehe Beitrag #10 von Professor_Nazgul) die Stärkste Mining Auswirkung bei der Pistole und dem Atlantid MT beziffert, glaube ich bei der Abbaugeschwindigkeit eher an den Wächter Mininglaser in Kombination mit dem Standard Mininglaser wie er auch bei Thromdarr im Beitrag #19 verbaut ist.



    Für den Kampf gegen starke Gegner ist der Mininglaser jeder ausgebauten Waffe mEn unterlegen und benötigt auch deutlich mehr Zeit für den frag. Gegen schwache Gegner zB. jede Fauna oder auch die Standard Wächter reicht der ausgebaute Laser aber immer, das sehe ich genauso wie Thromdarr.